Elfriede Kaschube-Häseker und Siegfried Kaschube sagen „Ja“

Erste Trauung im Bahnhof Rahden

Rahden - (km) · Gestern war ein ganz besonderer Tag in Rahden. Zunächst einmal für Elfriede Kaschube-Häseker (78) und Siegfried Kaschube (82). Sie gaben sich gestern das Ja-Wort.

Dann für die Stadt, weil es die erste Trauung im neuen Trauzimmer im historischen Rahdener Bahnhof war. Und schließlich auch für die Rahdener Standesbeamtin Anette Ledig, die erstmals an ihrer neuen Wirkungsstätte ein Paar in den Stand der Ehe schicken durfte. Was dieses sich auch gern gefallen ließ.

Im Familienkreis, zu dem sich als Gratulanten die Varlheider Schützenbrüder Hans Findeklee und Gerhard Eikenhorst gesellten, fand diese erste Trauung im Bahnhofsambiente statt. Ein Anlass, den Amtsleiter Werner Thielemann nutzte, um dem ersten Brautpaar hier nach der Trauung einen Blumenstrauß zu überreichen und den Brautleuten die besten Wünsche der Stadt Rahden für die gemeinsame Zukunft zu übermitteln.

In Nordrhein-Westfalen ist es nur der Rahdener Bahnhof, der mit einem Trauzimmer ausgestattet ist. Auch wenn jetzt erst die erste Trauung vollzogen worden ist, so hat die Stadt bereits drei weitere Anmeldungen für Trauungen im neuen Trauzimmer vorliegen.

Weitere Termine können über das Standesamt Rahden mit Gaby Hantel (05771/ 7316 und Anette Ledig (05771/7315) vereinbart werden.

Das Trauzimmer selbst bietet Platz für 25 Gäste, darüber hinaus sind Tische vor dem Zimmer für einen möglichen Stehempfang aufgebaut. Dieser Bereich lässt sich für eine Stunde mit an. Bei diesem Sektempfang bietet die Stadt ihre Dienste für dessen Organisation an.

Und wenn die Brautleute ihrer Hochzeitsgesellschaft etwas Besonderes bieten wollen, schaltet sich die Stadt auf Wunsch ein und arrangiert einen Ausflug mit der Rahdener Museumseisenbahn.

Eine Trauung im Bahnhof kostet eine Gebühr von 70 Euro zusätzlich.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bremen Olé: Der Party-Tag auf der Bürgerweide

Bremen Olé: Der Party-Tag auf der Bürgerweide

US-Amerikaner gedenken Mondlandung vor 50 Jahren

US-Amerikaner gedenken Mondlandung vor 50 Jahren

Großbritannien droht dem Iran in Tankerkrise

Großbritannien droht dem Iran in Tankerkrise

Fotostrecke: Enttäuschung gegen Osnabrück, Jubel gegen Köln

Fotostrecke: Enttäuschung gegen Osnabrück, Jubel gegen Köln

Kommentare