Scheiben mit Gullydeckel eingeschlagen

Täter erbeuten Zigaretten im Wert von 10.000 Euro

+
Die Scheibe wurde mit einem Gullydeckel eingeschlagen.

Porta Westfalica - Vier Männer haben am Mittwochabend Zigaretten im Wert von 10.000 Euro aus einem Metro gestohlen und sind anschließend geflohen.

Gegen 22.30 Uhr warfen die Unbekannten mit einem Gullydeckel die Scheibe einer Tür ein und gelangten in das Gebäude. Auch die Scheibe zum Tabaklager wurde mit einem Gullydeckel eingeschlagen. Dort stahlen sie Kartons mit Zigarettenstangen, die sie in Fluchtwagen verstauten. Es handelt sich dabei um einen dunklen Kombi mit dem sie möglicherweise über die A2 geflohen sind.

Die Polizei geht davon aus, dass der Einbruch gut geplant war. Die Männer waren zuvor auf dem Gelände einer Spedition unterwegs und hoben dort den Gullydeckel aus. Von einem dort parkenden BMW klauten sie die Kennzeichen, die sie vermutlich für ihr Fluchtauto nutzten. Insgesamt dauerte der Einbruch nur wenige Minuten.

Die vier Unbekannten waren dunkel gekleidet und trugen Mützen oder Kapuzen. Zeugen, denen am Abend ein dunkler Kombi aufgefallen ist oder die sonstige Hinweise geben können, melden sich bei Polizei unter Telefon 0571- 88660.

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

Mit Tempo 193 durch die 70er Zone 

Mit Tempo 193 durch die 70er Zone 

Jugendlicher Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Jugendlicher Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Kommentare