Willi Uhtbrok, Friedhelm Högemeier und Walter Kokemoor seit 60 Jahren dabei

Ehrung für drei Urgesteine der Löschgruppe Wehdem

+
Drei Feuerwehr-Urgesteine: Willi Uhtbrok, Friedhelm Högemeier und Walter Kokemoor (v.l.) halten der Löschgruppe seit 60 Jahren die Treue. ·

Wehdem - Im Jahr 2011 galt es für die Kameraden der Löschgruppe Wehdem, 19 Einsätze zu absolvieren. „Das sind zwei mehr als im Vorjahr“, berichtete Löschgruppenführer Siegfried Schnier am Sonnabend beim Jahresschlussdienst im Stemweder Hof in Wehdem.

Neunmal hätten sie zu Brandeinsätzen, sechsmal zu Technischen Hilfeleistungen und viermal zu Brandsicherheitswachen ausrücken müssen, warf Schnier einen Blick auf das zurückliegende Jahr, an dessen Ende zur Wehdemer Löschgruppe 34 aktive Kameraden zählten.

Gleich drei echte Urgesteine ehrte Schnier für ihre 60-jährige Treue zur Wehdemer Löschgruppe: Willi Uhtbrok, Walter Kokemoor und Friedhelm Högemeier erhielten vom Löschgruppenführer jeweils eine Urkunde und ein Präsent.

An der Leistungsbewertung in Hille nahmen im vergangenen Jahr Dennis Heitmann, Sascha Sommer, Thomas Quebe, Michael Komnik, Jens Wiese, Sven Wessel, Manuel Röhe, Siegfried Schnier, Lothar Schnier und Gerhard Schnier erfolgreich teil.

Joachim Lübke, Gemeindebrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Stemwede, überreichte Dennis Heitmann das Leistungsabzeichen in Bronze für die erste Teilnahme. Sascha Sommer erhielt das Leistungsabzeichen in Silber für die dritte und Sven Wessel das Goldene Leistungsabzeichen für die fünfte Teilnahme. Manuel Röhe war bereits zum zehnten Mal in Hille dabei und bekam das Leistungsabzeichen Gold auf blauem Grund. Lothar Schnier erhielt das Leistungsabzeichen Gold auf grünem Grund für die 20. Teilnahme am Leistungswettkampf. Bevor Lübke einen Ausblick auf die in Kürze bevorstehende Umrüstung auf Digitalfunk gab, beförderte er Thomas Quebe zum Hauptbrandmeister sowie Sascha Sommer, Timo Röhling und Dennis Heitmann zu Oberfeuerwehrmännern.

Auch die Aus- und Weiterbildung kam bei den Kameraden nicht zu kurz: Sven Wessel und Timo Röhling absolvierten einen Maschinistenlehrgang, Dennis Heitmann einen Truppmann-II-Lehrgang, Pascal Möller sowie Dennis Heitmann nahmen an einem Atemschutzlehrgang teil. Zum neuen Kassenprüfer wählte die Versammlung Nils Wessel. · hm

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Hurricane: Die Anreisewelle rollt - Campingplätze füllen sich

Hurricane: Die Anreisewelle rollt - Campingplätze füllen sich

Die Ostseeinseln von Fehmarn bis Usedom

Die Ostseeinseln von Fehmarn bis Usedom

Einheiten der Polizei messen sich in Bremen

Einheiten der Polizei messen sich in Bremen

Steinmeier wirbt für mehr Einmischung

Steinmeier wirbt für mehr Einmischung

Kommentare