Autofahrer kümmert sich um verletzte Lemförderin

Die Fahrt der jungen Lemförderin endete vor einem Baum. ·

Oppenwehe - Eine 19-jährige Autofahrerin aus Lemförde ist gestern bei einem Unfall in Oppenwehe verletzt worden. Ihr Wagen kam aus bisher ungeklärter Ursache von der Straße ab und prallte gegen einen Baum.

Die junge Frau fuhr gegen 7 Uhr auf der Oppenweher Straße (L 765) in Richtung Oppenwehe, als ihr Auto plötzlich in einer langgezogenen Linkskurve zunächst nach rechts auf den Grünstreifen geriet. Dabei beschädigte es einen Leitpfosten. Anschließend drehte sich der Wagen, schleuderte quer über die Fahrbahn und kam erst auf der gegenüberliegenden Straßenseite in einem Busch zum Stehen. Ein Autofahrer hielt sofort an, kümmerte sich um die Verletzte und alarmierte den Rettungsdienst. Ein Notarzt veranlasste schließlich den Transport der 19-Jährigen ins Lübbecker Krankenhaus. Der nicht mehr fahrbereite Wagen der jungen Frau wurde später abgeschleppt. Für rund eine halbe Stunde musste die Landstraße 765 komplett gesperrt werden. · kap

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Leidenschaft reicht nicht: Fehlstart nach Hummels-Eigentor

Leidenschaft reicht nicht: Fehlstart nach Hummels-Eigentor

Bescheidener Auftritt: DFB-Frauen nur 0:0 gegen Chile

Bescheidener Auftritt: DFB-Frauen nur 0:0 gegen Chile

Biathlon: Der Kader der deutschen Damen für die Saison 2021/22

Biathlon: Der Kader der deutschen Damen für die Saison 2021/22

Biathlon: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2021/22

Biathlon: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2021/22

Meistgelesene Artikel

Kommentare