Ressortarchiv: Landkreis Minden-Lübbecke

In hektischer Zeit zur Ruhe kommen

In hektischer Zeit zur Ruhe kommen

Haldem - Von Heidrun Mühlke. Im Haldemer Gemeindezentrum HAI stimmten Chöre und Instrumentalisten mit stimmungsvoller weihnachtlicher Musik am Vorabend zum ersten Advent auf die Festtage ein. In besinnlicher Weise erklangen weltbekannte Werke neben weniger bekannten Kompositionen. Musik aus vielen Epochen setzte den musikalischen Rahmen dieses festlichen Konzerts, in das die Zuhörer mit gemeinsamem Singen etlicher Weihnachtslieder stimmungsvoll einbezogen wurden.
In hektischer Zeit zur Ruhe kommen
Baum erleichtert den Abschied

Baum erleichtert den Abschied

Westrup - Ein Schnullerbaum soll Kindern die Trennung vom Nuckel erleichtern. Das erste Exemplar eines Schnullerbaumes in Stemwede steht in Westrup. Die Dorfwerkstatt und der Kindergarten „Rappelkiste“ hatten sich für den Schnullerbaum stark gemacht. Viele Helfer pflanzten den Baum am Kinderspielplatz am Westruper Freudeneck in die Erde.
Baum erleichtert den Abschied
Arbeitslosenquote sinkt unter fünf Prozent

Arbeitslosenquote sinkt unter fünf Prozent

Minden-Lübbecke - Im November waren im Kreis Minden-Lübbecke 8 081 Menschen ohne Arbeit – im Vergleich zum Vormonat sind das 183 Personen weniger. Zum ersten Mal seit mindestens neun Jahren, soweit zurück lassen sich die Quoten vergleichbar berechnen, ist damit die Arbeitslosenquote im Mühlenkreis unter fünf Prozent gesunken. Das geht aus aktuellen Statistiken der Agentur für Arbeit hervor.
Arbeitslosenquote sinkt unter fünf Prozent
Fahrerin gerät in Gegenverkehr

Fahrerin gerät in Gegenverkehr

Lübbecke - Nach der Kollision zweier Autos auf der Ravensberger Straße (B 65) in Nettelstedt am Dienstagmittag musste eine 45-jährige Autofahrerin aus der Gemeinde Hüllhorst von einem Notarzt und einer Rettungswagenbesatzung versorgt werden. Möglicherweise erlitt die Frau während der Fahrt einen Zuckerschock, auf Grund dessen es zu dem Unfall kam, berichtet die Polizei.
Fahrerin gerät in Gegenverkehr
Polizei sucht nach demenzkrankem Senior

Polizei sucht nach demenzkrankem Senior

Minden - Seit Dienstag in den späten Abendstunden sucht die Polizei in Minden einen 78-Jährigen demenzkranken Rentner. Neben mehreren Streifenwagen beteiligte sich in der Nacht zu Mittwoch auch ein Polizeihubschrauber mit einer Wärmebildkamera an der bisher vergeblich verlaufenden Suche.
Polizei sucht nach demenzkrankem Senior
Ärztehaus: Grundstein liegt

Ärztehaus: Grundstein liegt

Rahden - Ein Ärztehaus direkt neben dem Rahdener Krankenhaus – was zunächst eine viel diskutierte Idee war, wird nun Realität. Mit der Grundsteinlegung fiel gestern der offizielle Startschuss für den Bau des Gesundheitszentrums an der Ecke Hohe Mühle / Feldstraße. Auf einer Grundfläche von etwa 550 Quadratmetern werden dort in vier Geschossen über 2 000 Quadratmeter Fläche für Arztpraxen und Dienstleistungen des Gesundheitssektors geschaffen.
Ärztehaus: Grundstein liegt
Tastatur und Unterlage fangen Feuer

Tastatur und Unterlage fangen Feuer

Rahden - Mit 28 Personen aus zwei Einheiten war die Freiwillige Feuerwehr Rahden am frühen Dienstagabend ausgerückt, als um kurz nach 17 Uhr der Sirenenalarm losging.
Tastatur und Unterlage fangen Feuer
Junge Menschen für Politik begeistern

Junge Menschen für Politik begeistern

Haldem - Marius Lampe hat ein klares Ziel: Er will wieder mehr junge Menschen für Politik begeistern. „Viele Schüler, Azubis und Studenten fühlen sich im Stich gelassen“, meint der 23-jährige angehende Tischlermeister und Techniker aus Sundern. Lampe wählte die Junge Union (JU) Stemwede nun zu ihrem neuen Vorsitzenden. Er tritt damit die Nachfolge von Anna-Karina Braune an, die auf eigenen Wunsch nicht mehr zur Wahl stand.
Junge Menschen für Politik begeistern
Feuer-Spektakel und Amaretto mit Sahnehäubchen

Feuer-Spektakel und Amaretto mit Sahnehäubchen

Dielingen - Den ersten Adventssonntag halten sich viele Dielinger im Kalender frei. Denn dann veranstaltet die Dielinger Runde schon seit vielen Jahren ihren Adventsmarkt rund um die St. Marien-Kirche im Herzen des Ortes.
Feuer-Spektakel und Amaretto mit Sahnehäubchen
Sportliches Weihnachtsreiten

Sportliches Weihnachtsreiten

Destel - Zunächst wurde es noch einmal sportlich in der Reithalle, dann wurde weihnachtlich gefeiert. Der Reiterverein Destel hatte am ersten Advent zum Weihnachtsreiten in die festlich geschmückte Reithalle eingeladen. Der Tag begann mit verschiedenen Reiterwettbewerben für den pferdesportlichen Nachwuchs.
Sportliches Weihnachtsreiten
Nikolaus kommt ohne Rute

Nikolaus kommt ohne Rute

Wehdem - Wenn auch die Schneeflocken ausblieben, so stellte sich beim Besuch auf dem Wehdemer Adventsmarkt dennoch eine vorweihnachtliche Stimmung ein. Dafür sorgten Glühwein, Plätzchen sowie Geschenke und diverse Dekoartikel der Aussteller auf dem Markt, den Vereine, Institutionen und die Kirchengemeinde in bewährter Weise unter dem Motto „Wi fiert Advent“ auf die Beine gestellt hatten.
Nikolaus kommt ohne Rute
Herzerwärmendes zum Advent

Herzerwärmendes zum Advent

Levern - Von Heidrun Mühlke. „Herrlich stimmungsvoll und so schön festlich“ – so lautete die Aussage eines zufriedenen Konzertbesuchers nach dem Auftritt der Singgemeinschaft „Frohsinn“. Dem Chor war es gelungen, mit dem Liedernachmittag musikalisch ansprechend und abwechslungsreich auf die Adventszeit einzustimmen.
Herzerwärmendes zum Advent
Zukunftserwartungen zwingen Kirchenkreis Lübbecke zum Sparen

Zukunftserwartungen zwingen Kirchenkreis Lübbecke zum Sparen

Lübbecker Land - Von Anja Schubert. Der Haushalt für 2016 ist ausgeglichen, selbiger für 2017 bewilligt. Und doch können sich die Verantwortlichen des Kirchenkreises Lübbecke mit Blick auf die Zukunft alles andere als zurücklehnen.
Zukunftserwartungen zwingen Kirchenkreis Lübbecke zum Sparen
Ungebremst gegen die Hauswand

Ungebremst gegen die Hauswand

Lübbecke/Espelkamp - Zwei Schwerverletzte und ein großes Trümmerfeld hat ein nicht alltäglicher Unfall an der Einmündung Bahnhofstraße/Niederwall in Lübbecke am Dienstagmorgen verursacht.
Ungebremst gegen die Hauswand
Einsatzzahl mehr als verdoppelt

Einsatzzahl mehr als verdoppelt

Tonnenheide - „Ein äußerst einsatzreiches Jahr liegt hinter uns, das uns einiges abverlangte. Aber wir haben alles gut bewältigt“, stellte Tonnenheides neuer Löschgruppenführer Christian Benker bei der Jahreshauptversammlung im Gerätehaus fest.
Einsatzzahl mehr als verdoppelt
Ganzer Einsatz, großer Erfolg

Ganzer Einsatz, großer Erfolg

Rahden - Im vergangenen Jahr wurde das 20-jährige Bestehen des Rahdener Gymnasiums groß gefeiert. Auch der zweite Nullgeburtstag des „Tages der offenen Tür“ erfuhr am Samstag eine besondere Würdigung. Es standen buchstäblich alle Klassentüren offen – nicht nur für die potenziellen Neuzugänge, die nach den Sommerferien in die Stufe fünf und die Oberstufe wechseln, sondern für alle, die sich für das Schulleben der Bildungseinrichtung interessierten. Vom ganz „normalen“ täglichen Unterricht über AGs bis hin zum vielfältigen Sozialengagement galt es, viel zu erkunden.
Ganzer Einsatz, großer Erfolg
Störungen führen immer wieder zu Diebstählen

Störungen führen immer wieder zu Diebstählen

Rahden  /  espelkamp - Bereits 13 Einträge wies der Auszug aus dem Bundeszentralregister einer 64-Jährigen vor, als sie sich nun vor dem Rahdener Amtsgericht wegen eines weiteren Diebstahls verantworten musste. Immer wieder soll die Frau Diebstähle geringwertiger Gegenstände begangen haben – doch der Angeklagten zufolge nicht bewusst.
Störungen führen immer wieder zu Diebstählen
Deftiger Schmaus mit Gesang, Tanz und viel Humor

Deftiger Schmaus mit Gesang, Tanz und viel Humor

WEHDEM - Von Heidrun Mühlke. Es ist wohl die pikante Mischung, gewürzt mit heimischen Zutaten, die den Kultureintopf immer wieder zu einem besonders unterhaltsamen Abend macht. Der Stemweder Kulturring tischte am Samstagabend in der Wehdemer Begegnungsstätte nicht nur deftigen Grünkohl aus der Küche der LWL-Maßregelvollzugsklinik Schloss Haldem auf, sondern auch ein abwechslungsreiches Programm mit kleinen und großen Tänzerinnen, musikalischen Darbietungen und ordentlich etwas zum Lachen mit der Heimatbühne Stemweder Berg.
Deftiger Schmaus mit Gesang, Tanz und viel Humor
Weihnachtsmarkt vor beschaulicher Kulisse

Weihnachtsmarkt vor beschaulicher Kulisse

Oppenwehe - Festliches Ambiente, Selbstgebasteltes, kulinarische Leckereien von heimischen Anbietern aus Oppenwehe, der Auftritt des Posaunenchores und der Flötenkinder sowie ein kleines Krippenspiel – damit verzauberte der heimelige Weihnachtsmarkt an der Klus seine Besucher.
Weihnachtsmarkt vor beschaulicher Kulisse
Weihnachtliches Dorffest

Weihnachtliches Dorffest

Pr. Ströhen - Weihnachtsmärkte zur Einstimmung auf die Zeit vor dem Heiligen Fest gab es am ersten Adventswochenende viele. Wer hat die attraktivsten Aussteller, wer das abwechslungsreichste Programm? Fragen, über die sich die Veranstalter im Vorfeld viele Gedanken machen. Doch manchmal ist es etwas ganz anderes, das die Menschen zu den kleinen Märkten fernab des großen Vorweihnachtstrubels lockt – wie am Sonntag zum Weihnachtsmarkt in Pr. Ströhen, der auf dem Gelände des veranstaltenden Gasthauses Buschendorf für viel Leben im Dorfkern sorgte.
Weihnachtliches Dorffest
Kleine Weihnachtswichtel begrüßen Oma und Opa

Kleine Weihnachtswichtel begrüßen Oma und Opa

Westrup - Wenn Oma und Opa mit ihren Enkelkindern spielen, ist es meistens für beide Seiten eine große Freude. Und so fand auch der beliebte Großelternnachmittag in der Kindertagesstätte „Rappelkiste“ in Westrup wieder großen Anklang.
Kleine Weihnachtswichtel begrüßen Oma und Opa
Streifzug durch verschiedene Tanzstile

Streifzug durch verschiedene Tanzstile

Espelkamp - Von Sonja Rohlfing. Farbenfroh, temperamentvoll, temporeich – zum Jubiläum fuhr „Focus on Dance“ groß auf. Im Neuen Theater Espelkamp präsentierte die Tanzformation der Volkshochschule (VHS) Lübbecker Land das Beste aus 25 Jahren und sechs Bühnenshows.
Streifzug durch verschiedene Tanzstile
Adventsmarkt in Dielingen

Adventsmarkt in Dielingen

Den ersten Adventssonntag haben sich Dielingens Bürger seit jeher im Veranstaltungskalender eingetragen. Dann lädt die Dielinger Runde zum Adventsmarkt rund um die St. Marien-Kirche im Herzen Dielingens ein. Und weil sich das vorweihnachtliche Wetter am Sonntag von seiner allerbesten Seite zeigte, lockte der Duft von Zimt und Nelken immer mehr Besuchern in die, in festlichen Glanz gehüllte Budenstadt. Fotos: Heidrun Mühlke
Adventsmarkt in Dielingen
Weihnachtsmarkt in Pr. Ströhen

Weihnachtsmarkt in Pr. Ströhen

Klein, aber fein, so lockte auch in diesem Jahr der Weihnachtsmarkt in Pr. Ströhen die Besucher in den Ortskern auf das Gelände des Gasthauses Buschendorf. Mit Adventsausstellung, stärkenden Gaumenfreuden und wärmenden Getränken, Posaunenklängen und natürlich dem Weihnachtsmann war für die wichtigsten Zutaten zum Gelingen der geselligen Einstimmung auf das Heilige Fest bestens gesorgt.
Weihnachtsmarkt in Pr. Ströhen
Kirchplatzatmosphäre sorgt für besondere Träume

Kirchplatzatmosphäre sorgt für besondere Träume

Rahden - „Es ist diese verträumte Kirchplatzatmosphäre, die dem Rahdener Weihnachtsmarkt eine ganz besondere Faszination verleiht.“ Das sagen Bruno und Irene Siebert, besser bekannt als „Brunos Drehorgeln“, die auf vielen Weihnachtsmärkten zu Hause sind. Wie sie sahen das scheinbar viele Weihnachtsmarktgänger.
Kirchplatzatmosphäre sorgt für besondere Träume
Spannung mit Schuss Humor

Spannung mit Schuss Humor

Niedermehnen - Spannung, gespickt mit einem guten Schuss Humor, servierte Marlies Kalbhenn am Freitagabend ihren Zuhörern mit mörderischen Krimis und lehrte das Publikum damit nicht nur das Gruseln, sondern auch das Schmunzeln. Bei einem mörderisch guten Menü sorgte sie mit anregender Literatur aus eigener Feder beim Krimi-Dinner für beste Unterhaltung im „Restaurant und Café im Bauernhof Wehebrink“.
Spannung mit Schuss Humor
Gymnasium Rahden öffnet alle Türen

Gymnasium Rahden öffnet alle Türen

Tolle Transparenz bot der 20. "Tag der offenen Tür" im Rahdener Gymnasium. Das neue Konzept zum zweiten Nullgeburtstag der Veranstaltung, bei dem neben Rundgängen, Informationsständen und Themeninseln auch in den laufenden normalen Unterricht geblickt werden durfte, fand bei den zahlreichen Besuchern großen Zuspruch. Fotos: Anja Schubert
Gymnasium Rahden öffnet alle Türen
Neuer Rotary-Club füllt weißen Fleck

Neuer Rotary-Club füllt weißen Fleck

Stemwede - Jetzt gibt es auch für Stemwede und das angrenzende Niedersachsen einen Rotary-Club. Zum neuen Club Stemwede-Dümmer gehören aktuell 21 Mitglieder. Erster Präsident ist Stemwedes Bürgermeister Kai Abruszat. Bei der Gründungsfeier bei Rila in Levern gratulierten viele Gäste, berichtet der Club aus dem Grenzgebiet jetzt in einer Mitteilung.
Neuer Rotary-Club füllt weißen Fleck
Weihnachtsmarkt in Rahden

Weihnachtsmarkt in Rahden

Mit großen Augen begegneten die Rahdener Kinder am Freitagabend dem Weihnachtsmann, der anlässlich der Eröffnung der "Dezemberträume" angereist war.
Weihnachtsmarkt in Rahden
Weihnachtsmarkt an der Klus in Oppenwehe

Weihnachtsmarkt an der Klus in Oppenwehe

Oppenwehe - Vorweihnachtlicher Budenzauber in festlich dekoriertem Ambiente, Selbstgebasteltes und kulinarische Leckereien, angeboten an zahlreichen Ständen mit heimischen Anbietern aus Oppenwehe sowie der Auftritt des Posaunenchores und der Flötenkinder sowie ein kleines Krippenspiel - damit verzauberte der heimelige Weihnachtsmarkt an der Klus seine Besucher. Fotos: Heidrun Mühlke
Weihnachtsmarkt an der Klus in Oppenwehe
Wachwechsel in Tonnenheide

Wachwechsel in Tonnenheide

Tonneheide - Rückschau auf ein äußerst einsatzreiches Jahr und einen positiven Blick nach vorn wagten die Mitglieder der Löschgruppe Tonnenheide der Freiwilligen Feuerwehr Rahden bei ihrer Jahreshauptversammlung im Gerätehaus am Samstagabend. Zudem gab es einen Wachwechsel an der Führungsspitze.
Wachwechsel in Tonnenheide
Rahden träumt vom Fest

Rahden träumt vom Fest

Rahden - Mit der Adventszeit und Weihnachten sind unzählige Traditionen verbunden. So schmücken seit einigen Tagen Lichtbögen und Adventskränze die Stuben der Region. Doch so gemütlich das auch ist, am Freitagabend lockte es die Rahdener bei frostigen Temperaturen nach draußen: In der Innenstadt startete der Weihnachtsmarkt.
Rahden träumt vom Fest
Markt fehlt als Plattform

Markt fehlt als Plattform

Pr.  Ströhen - Einen historischen Schatz nennen die Pr. Ströher Heimatfreunde künftig ihr Eigen, denn sie bekamen von den Erben der Pr. Ströher Familie Stuke eine Original-Tracht aus dem 19. Jahrhundert. Diese wird künftig im Gemeindebüro der Kirchengemeinde ausgestellt.
Markt fehlt als Plattform
Raubüberfall auf Bäckereifiliale

Raubüberfall auf Bäckereifiliale

Minden - Ein maskierter Räuber überfiel am Donnerstagnachmittag eine Bäckereifiliale im Mindener Ortsteil Rechtes Weserufer. Laut Polizei erbeutete er unter Vorhalt einer Schusswaffe Bargeld. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Das Überfallopfer habe später deutlich unter dem Einfluss der Geschehnisse gestanden.
Raubüberfall auf Bäckereifiliale
Schulbus fährt seitlich in Auto

Schulbus fährt seitlich in Auto

Niedermehnen - Bei einem Unfall zwischen einem mit rund 40 Kindern besetzten Schulbus und einem Auto auf der L 770 bei Niedermehnen verletzten sich am Freitagmorgen die Insassen des Autos. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Kinder im Schulbus kamen mit dem Schrecken davon. Sie wurden mit einem anderen Bus in die Schulen gebracht.
Schulbus fährt seitlich in Auto
Boss AG am wirtschaftlichsten, Smart Solution nachhaltig

Boss AG am wirtschaftlichsten, Smart Solution nachhaltig

Espelkamp - „An die E-Bikes, fertig, los!“, hieß es beim fünften Wirtschaftsplanspiel des Söderblom Gymnasiums in Kooperation mit der Gauselmann Gruppe. Aufgabe der 23 Schülerinnen und Schüler war es, in nur drei Projekttagen ein Konzept zur Produktion von E-Bikes zu entwickeln. Betreut wurden sie dabei von Mitarbeitern der Gauselmann Gruppe.
Boss AG am wirtschaftlichsten, Smart Solution nachhaltig
Ortsgespräch in Pr. Ströhen: Nicht alle Wünsche erfüllbar

Ortsgespräch in Pr. Ströhen: Nicht alle Wünsche erfüllbar

Pr. Ströhen - Von Anja Schubert. „Die Teilnehmerzahl zeigt, dass das Interesse an dem, was im Dorf passiert, groß ist“, freute sich Ortsvorsteherin Bianca Winkelmann angesichts der rund 80 Interessierten beim Ortsgespräch mit Bürgermeister Dr. Bert Honsel am Mittwochabend im Gasthaus Buschendorf.
Ortsgespräch in Pr. Ströhen: Nicht alle Wünsche erfüllbar
Bilder der Vergangenheit

Bilder der Vergangenheit

Rahden - Bilder aus vergangenen Tagen lassen gerade bei älteren Rahdenern Erinnerungen an früher wach werden. Das Stadtarchiv ist jetzt um einige Aufnahme von der Stadt, Personen und Festen reicher. Denn Thea Dreyer und ihr Sohn Jörg übergaben mehr als 300 Bildplatten an das Rahdener Stadtarchiv.
Bilder der Vergangenheit
Textilgeschäft schließt nach 110 Jahren

Textilgeschäft schließt nach 110 Jahren

Wehdem - Ende Januar wird das Kaufhaus Buck in Wehdem schließen. Inhaberin Gerlinde Tiemann begründet die Geschäftsaufgabe mit Altersgründen. Betroffen sind neben Gerlinde Tiemann drei Mitarbeiterinnen. „Ich werde im kommenden Jahr 65 Jahre alt“, sagt Tiemann. Da wolle sie einen Gang zurückschalten. Auch würde sich der Einkauf auf Messen in Hannover, Hamburg und Oldenburg als immer zeitaufwendiger erweisen. „Da möchte ich auch nicht als ,Greisin’ zwischen jungen Einkäufern auftreten.“ 46 Jahre lang hat sie im Geschäft gearbeitet und es mehr als 25 Jahre geführt.
Textilgeschäft schließt nach 110 Jahren
Zwei Ansichten zu einem Streit

Zwei Ansichten zu einem Streit

Rahden / Stemwede - Ein Streit zwischen einem Vermieter und einem Mieterpärchen ist im Oktober vergangenen Jahres eskaliert. Am Mittwoch beschäftigte sich das Rahdener Amtsgericht mit dem Vorwurf gegen einen 32-Jährigen Lübbecker. Dem dreifachen Vater wurde vorgeworfen, seinen Vermieter in Stemwede angegriffen und körperlich misshandelt zu haben.
Zwei Ansichten zu einem Streit
Bewaffneter Überfall auf Taxifahrer

Bewaffneter Überfall auf Taxifahrer

Minden - In den späten Abendstunden des Mittwochs überfielen im Mindener Stadtteil Rechtes Weserufer zwei Männer einen Taxifahrer. Laut Polizei erbeuteten die bewaffneten Räuber die Tageseinnahmen. Anschließend flüchteten sie über die Fußgängerbrücke, welche die Bahnstraße mit der Festungsstraße verbindet. Hier verliert sich ihre Spur.
Bewaffneter Überfall auf Taxifahrer
Wolle mit persönlicher Note

Wolle mit persönlicher Note

Rahden - Mit dem Winter, sinkenden Temperaturen und zunehmender Dunkelheit steigt die Nachfrage bei den Kursen von Karin Kelting. Denn Handarbeiten erfreuen sich gerade wieder großer Beliebtheit. Die Rahdenerin zeigt Interessierten sowohl die richtige Näh- als auch Spinntechnik. Und dabei weiß Kelting auch noch, von welchem Schaf die Wolle stammt, mit der sie gerade arbeitet.
Wolle mit persönlicher Note
Autos kollidieren im Einmündungsbereich

Autos kollidieren im Einmündungsbereich

Levern - Einen erheblichen Sachschaden, aber keine Verletzten hatte die Kollision zweier Autos am Mittwochabend im Ortskern von Levern zur Folge.
Autos kollidieren im Einmündungsbereich
Es fehlt an ganz fundamentalen Dingen

Es fehlt an ganz fundamentalen Dingen

Rahden - Bewegend sind die Weihnachtswünsche der Schüler der Bischof-Hermann-Kunst-Schule in Espelkamp in jedem Jahr, denn auf den Karten, die jetzt bereits zum siebten Mal an den Wunschbäumen in der Stadtsparkasse Rahden und der Volksbank-Filiale in Espelkamp hängen, sucht man Playstation, Smartphone, Spielsachen und ähnlichen Schnickschnack vergebens. Es sind ganz fundamentale Dinge wie Winterjacken, warme Schuhe, Handschuhe oder Mützen, die sich die aus finanzschwachen Familien kommenden Kinder und Jugendlichen wünschen.
Es fehlt an ganz fundamentalen Dingen
„Freiheit aushalten!“

„Freiheit aushalten!“

Wehdem - Von Ralf Kapries. Auch wer von „weiter her“ nach Stemwede gekommen war, um im Life House Richard Rogler zu erleben, konnte zufrieden sein. Wie der Kabarettist in seinen Dankesworten zum Abschluss ausführte, gebe es ja jede Menge Möglichkeiten, weshalb man den Umstand eines Kabarettbesuches scheue, besonders, wenn die Vorstellung zu lang werden könnte. „Jetzt ist es viertel vor zehn und dann reicht es auch.“ Als Zugabe gab es ein einzelnes Wort: „Marktbreit“. Das ist der Geburtsort Alois Alzheimers, der als Arzt als erster die nach ihm benannte Demenzkrankheit beschrieben hat. Das habe er vorhin vergessen, witzelte Rogler.
„Freiheit aushalten!“
Dr. Dieter Brinkhoff verlässt Krankenhaus Rahden

Dr. Dieter Brinkhoff verlässt Krankenhaus Rahden

Rahden - Fast drei Jahrzehnte als Klinikmediziner an einem Ort, nahezu ein gesamtes Arbeitsleben. In Rahden gebe es ein geflügeltes Wort. Dort gehe man nicht ins Krankenhaus, man „geht zu Brinkhoff“, heißt es von Seiten der Mühlenkreiskliniken anlässlich der Verabschiedung von Oberarzt Dr. Dieter Brinkhoff in den Ruhestand. Der Internist sei am Krankenhaus Lübbecke-Rahden in exakt 29 Jahren und drei Monaten zu einer Marke geworden.
Dr. Dieter Brinkhoff verlässt Krankenhaus Rahden
Bebauungsplan taugt nicht als zusätzlicher Schutz

Bebauungsplan taugt nicht als zusätzlicher Schutz

Stemwede - Von Melanie Russ. Manch einer hatte gehofft, dass mit der Verabschiebung der Änderung des Flächennutzungsplans (FNP) zur Ausweisung von Konzentrationszonen für Windenergie das die Gemüter in Stemwede erhitzende Thema Windkraft endlich ad acta gelegt worden sei. Doch es wird die Politik wohl mindestens ein weiteres Jahr beschäftigen. In der Ratssitzung am 14. Dezember wird Bürgermeister Kai Abruszat die Aufhebung des Bebauungsplans 2.14 „Windpark“ empfehlen.
Bebauungsplan taugt nicht als zusätzlicher Schutz
Der tatsächliche Tierbestand ist relevant

Der tatsächliche Tierbestand ist relevant

Haldem - Das Oberverwaltungsgericht in Münster hatte am 12. August 2015 eine Klage mehrerer Nachbarn unter Federführung des Ehepaars Klaus und Karin Schwingel gegen eine immissionsschutzrechtliche Genehmigung für die Inbetriebnahme einer Biogasanlage in Haldem abgelehnt. Die Richter begründeten ihr Urteil damit, dass der beklagte Betreiber die zulässigen Immissionswerte einhalte und daher die Geruchsbelastung am Wohnhaus der Kläger das zumutbare Maß nicht übersteige.
Der tatsächliche Tierbestand ist relevant
Jeder Handgriff muss geübt werden

Jeder Handgriff muss geübt werden

Pr. Ströhen - Von Melanie Russ. Die Alarmierung der Leitstelle erfolgte am Montagabend um 18.17 Uhr, wenige Minuten später waren in der Ferne bereits die Sirenen des ausrückenden Löschzugs Pr. Ströhen zu hören. Die Kameraden wähnten sich auf dem Weg zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Holsinger Straße in Höhe der Hausnummer 2 in Pr. Ströhen. Nach einer Kollision seien zwei Personen verletzt und im Auto eingeklemmt, hieß es. Am Einsatzort angekommen, dauerte es einige Minuten, bevor den Feuerwehrleuten aus Pr. Ströhen und des ebenfalls alarmierten Löschzugs Rahden klar wurde, dass es sich lediglich um eine Übung handelte.
Jeder Handgriff muss geübt werden
Hoffnungsabende: „Am Anfang war das Wort“

Hoffnungsabende: „Am Anfang war das Wort“

Haldem - Mit der Veranstaltungsreihe „Hope“ hat die Kirchengemeinde Dielingen allen Interessierten einen lebensnahen Zugang zum christlichen Glauben vermittelt. An drei Hoffnungsabenden konnten sich die Besucher im Haldemer Gemeindezentrum mit Fragen des Glaubens beschäftigen und diskutieren. Mit dabei waren Stemweder Chöre und Gruppen aus Gemeinden auch mit freikirchlichem Hintergrund.
Hoffnungsabende: „Am Anfang war das Wort“