Ressortarchiv: Landkreis Minden-Lübbecke

Jugendliche entdecken Technik mit viel Spaß

Jugendliche entdecken Technik mit viel Spaß

Bielefeld /Rahden - Technik ist nicht nur trocken und rein theoretisch. Der Umgang mit Elektroden, Strom und Co. kann auch Spaß machen, stellten einige Schüler nun wieder einmal fest und lieferten beim Regionalentscheid des zdi-Roboterwettbewerbs den Beweis dafür. Auch Schüler aus Rahden waren wie bereits in den Vorjahren unter den Teilnehmern.
Jugendliche entdecken Technik mit viel Spaß
Wohnhausbrand: Bewohner im Urlaub

Wohnhausbrand: Bewohner im Urlaub

Minden - Zum Wohnhausbrand wurden Feuerwehr und Polizei in Minden am Montag Morgen zum Maulbeerkamp gerufen. Dort stand gegen 5.15 Uhr ein Einfamilienhaus in Flammen. Verletzt wurde niemand.
Wohnhausbrand: Bewohner im Urlaub
Kulturfest in Stemwede

Kulturfest in Stemwede

Dass Stemwede eine Kommune mit vielen Zivilisationen ist, davon konnten sich Besucher am Sonntag bei der zweiten Auflage des internationalen Festes „Eine Gemeinde – viele Kulturen“ prompt überzeugen.
Kulturfest in Stemwede
Motorrad schleudert gegen Radfahrerin

Motorrad schleudert gegen Radfahrerin

Espelkamp - Bei einem Verkehrsunfall auf der Straße Gabelhorst in Espelkamp sind am Sonntagabend eine Radfahrerin schwer und ein Motorradfahrer leicht verletzt worden. Die 31-jährige Frau wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Lübbecke gebracht.
Motorrad schleudert gegen Radfahrerin
Motorradfahrer verletzt sich schwer

Motorradfahrer verletzt sich schwer

Hüllhorst - Schwere Verletzungen erlitt ein 45-jähriger Motorradfahrer aus Spenge (Kreis Herford), als er am Sonntagvormittag in Hüllhorst-Oberbauerschaft mit einem abbiegenden Auto kollidierte. Ein Notarzt kümmerte sich an der Unfallstelle um den Mann. Mit einem Rettungswagen wurde der Verletzte ins Krankenhaus nach Lübbecke gebracht. Der Autofahrer und seine Ehefrau blieben Angaben der Polizei zufolge unverletzt.
Motorradfahrer verletzt sich schwer
Angehende Ritter beweisen Tapferkeit und Mut

Angehende Ritter beweisen Tapferkeit und Mut

Rahden - Von Katharina Schmidt. Rauch zieht von einer Feuerstelle herüber. In der Ferne streicht ein Spielmann über die Saiten seiner Fiedel, nebenan bietet ein Händler den Zuhörern süßen Met feil. Rüstungen glänzen in der Sonne. Der Mittelalter-Markt auf dem Museumshof Rahden entführt Besucher wahrlich mit allen Sinnen in die Zeit der Ritter und Barden. Für das historisch angehauchte Wochenende hatten mehr als ein Dutzend Lagergruppen Zelte vor der Burgruine aufgeschlagen und ihre Flaggen gehisst.
Angehende Ritter beweisen Tapferkeit und Mut
Jugendliche entdecken Technik mit viel Spaß

Jugendliche entdecken Technik mit viel Spaß

Bielefeld / Rahden - Technik ist nicht nur trocken und rein theoretisch. Der Umgang mit Elektroden, Strom undCo. kann auch Spaß machen, stellten einige Schüler nun wieder einmal fest und lieferten beim Regionalentscheid des zdi-Roboterwettbewerbs den Beweis dafür. Auch Schüler aus Rahden waren wie bereits in den Vorjahren unter den Teilnehmern.
Jugendliche entdecken Technik mit viel Spaß
Schützenvereine vereinen Generationen

Schützenvereine vereinen Generationen

Westrup - Im strahlenden Sonnenschein flatterten in ganz Westrup die grün-weißen Fahnen im lauen Sommerwind. An die 800 Schützen ließen sich den schießsportlichen Wettbewerb um den Stemweder-Berg-Pokal nicht entgehen und waren gestern zum Verbandsfest des Stemwederberg-Schützenverbandes nach Westrup gekommen.
Schützenvereine vereinen Generationen
Leon Bührs sichert sich den Titel des Kinderkönigs

Leon Bührs sichert sich den Titel des Kinderkönigs

Westrup - Kaiserwetter! Verdient für Friedrich Sander, Westrups neuem Schützenkaiser. Nach 1992 regiert Sander zum zweiten Mal das Schützenvolk. An seiner Seite thront Ehefrau Gudrun, als Adjutant steht Herbert Lippmann im Dienst der Majestäten. Die Pflichten der Ehrendamen erfüllen Sigrid Lippmann und Brigitte Arning. Mit der Vizekönigswürde muss sich in diesem Jahr Michael Heintz begnügen.
Leon Bührs sichert sich den Titel des Kinderkönigs
Mittelaltermarkt Rahden

Mittelaltermarkt Rahden

Der Museumshof Rahden hat sich am Wochenende in einen mittelalterlichen Markt verwandelt. Unzählige Ritter, Gaukler, Barden und Musiker schlenderten über das Gelände. Dort gab es Speis und Trank, Ritterprüfungen, Gewänder und vieles mehr.
Mittelaltermarkt Rahden
Auto schleudert gegen Haus

Auto schleudert gegen Haus

Pr. Olendorf - Ein Auto ist am Samstagmorgen in Pr. Oldendorf von der Straße abgekommen und in ein Wohnhaus geschleudert. Der Fahrer wurde schwer verletzt, das Haus erheblich beschädigt.
Auto schleudert gegen Haus
Nicht reden, machen

Nicht reden, machen

Rahden - Nach der Prügellei zwischen einigen Deutschen und Asylbewerbern während des Rahdener Schützenfests am vergangenen Wochenende, bei der auch Alkohol im Spiel war (wir berichteten), schlugen die Wogen in den sozialen Netzwerken hoch. Lebhaft wurde darüber diskutiert, wer den Streit aus welchen Gründen angefangen hat. Verschiedene Versionen und Gerüchte machten die Runde, und natürlich wurden auch jede Menge Vorurteile gepflegt. Der Rahdener Bernd Rieke und seine Frau Anja waren während der Auseinandersetzungen auf dem Fest und ziehen ihre ganz eigene Konsequenz aus den Ereignissen. Sie reden nicht, sie möchten helfen. Und sie hoffen, dass möglichst viele Rahdener ihrem Beispiel folgen. Denn es sei Aufgabe der gesamten Bevölkerung und nicht nur der Politik, sich um Probleme zu kümmern.
Nicht reden, machen
Sunderner sollen anpacken

Sunderner sollen anpacken

Sundern - Von Melanie Russ. Übermäßig viel Gesprächsbedarf gab es beim Ortsgespräch mit Bürgermeister Kai Abruszat in Sundern am Donnerstagabend nicht. Die geplante Zusammenlegung der Löschgruppe Sundern mit Levern und Niedermehnen, die Abruszat anschnitt, erfolgt im Einvernehmen, einzig beim Thema Instandhaltung und Nutzung des Wegenetzes bestand Diskussionsbedarf.
Sunderner sollen anpacken
Eine Familie, zwei Kaiser

Eine Familie, zwei Kaiser

Westrup - Das Schützenfest in Westrup steht ganz im Zeichen einer Familie: Friedrich Sander ist „großer“ Kaiser, sein Sohn Mario regiert die Jungschützen. Bei der Proklamation am Freitagabend wurden sie bejubelt und mit entsprechenden Insignien ausgestattet.
Eine Familie, zwei Kaiser
Autofahrerin stirbt nach Unfall

Autofahrerin stirbt nach Unfall

Porta  Westfalica - Bei einem schweren Verkehrsunfall in Porta Westfalica-Eisbergen ist Freitagnachmittag eine 42-jährige Autofahrerin aus Porta Westfalica ums Leben gekommen. Ihr 13-jähriger Sohn, der mit im Wagen saß, wurde Angaben der Polizei zufolge lebensgefährlich verletzt.
Autofahrerin stirbt nach Unfall
Jugendliche erleben Küstendienst live

Jugendliche erleben Küstendienst live

Espelkamp/Rahden - Die Wachgänger der DLRG-Ortsgruppen Espelkamp und Rahden haben jetzt eine spaßige und lehrreiche Freizeit in Wilhelmshaven verbracht. Während des dreitägigen Aufenthalts lernten die Jugendlichen den „Zentralen Wasser-Rettungs-Dienst Küste“ kennen, eine der Hauptaufgaben der DLRG, heißt es in einer Mitteilung. Für diese Aufgabe besetzen Rettungsschwimmer aus ganz Deutschland im Sommer ehrenamtlich Wachstationen an der Nord- und Ostseeküste, von kleinen Campingplatzstränden bis zu den Touristenorten wie Grömitz, Scharbeutz oder Timmendorfer Strand.
Jugendliche erleben Küstendienst live
Kinder erleben Gemeinschaftsgefühl

Kinder erleben Gemeinschaftsgefühl

Pr. Ströhen/Kreis Minden-Lübbecke - Die Texte sitzen, die Melodien sind gelernt, die Stimmen werden voller Vorfreude gelockert. Denn heute geht es los: Erneut brechen mehrere Hundert Kinder aus dem Mühlenkreis gen Bielefeld auf, um an einem besonderen Event teilzunehmen.
Kinder erleben Gemeinschaftsgefühl
Verliebt in 45 bis 90 Minuten

Verliebt in 45 bis 90 Minuten

Rahden - Von Sonja Rohlfing. 45 bis 90 Minuten reichen aus, um sich zu verlieben. Vorausgesetzt man stellt die richtigen Fragen. Das behauptet zumindest ein kanadischer Psychologe. Hassan, Besitzer einer Döneria, und eigentlich längst vergeben, macht bei diesem Liebeskarussell nur mit, um seinem Freund einen Gefallen zu tun und weil er „deutsche Eltern zu entscheidungsschwach“ findet.
Verliebt in 45 bis 90 Minuten
Einsam in sozialen Netzwerken

Einsam in sozialen Netzwerken

Rahden - Jule hat ihr erstes Smartphone bekommen – endlich! Immerhin ist sie fast als letzte aus ihrem Freundeskreis noch mit einem alten Tasten-Telefon herumgelaufen. Ihren neuen Begleiter legt sie kaum aus der Hand. Mit verheerenden Folgen: Sie fängt an, mit Fremden zu schreiben, mit ihrer Mutter zu streiten, die Schule zu schwänzen und Freunde sieht sie nur noch auf dem Bildschirm. Zwar ist Jule nur eine Figur aus einem Theaterstück – doch durch sie lernten die Fünftklässler der städtischen Sekundarschule und die sechsten Klassen des Gymnasiums viel über Online-Sucht.
Einsam in sozialen Netzwerken
Polizei fahndet nach Schafdieb

Polizei fahndet nach Schafdieb

Wehdem - Ein am Straßenrand unter einem Fahrrad liegendes Schaf, welches augenscheinlich zuvor an beiden Vorder- und Hinterläufen gefesselt war, hat ein vorbeifahrender Autofahrer Anfang Mai an der Mesenkämper Straße in Wehdem entdeckt. Nun hofft die Polizei mit Hilfe der Bevölkerung, den Fall aufklären zu können. Dazu veröffentlichen die Ermittler die Fotos von zwei Fahrrädern, welche sie in der Nähe sicherstellten.
Polizei fahndet nach Schafdieb
Lob für Projekte und „besondere Lebensqualität“

Lob für Projekte und „besondere Lebensqualität“

Rahden - Wo die Landwirtschaft einst eher spärliche Erträge für die Bewohner brachte, gibt es heute eine bedeutende Wirtschaft und vor allem Bauwerke, die sich optisch in ihre Umgebung einfügen. Auf Letztere machte gestern das Bündnis für regionale Baukultur in Westfalen aufmerksam und nahm die Rahdener Innenstadt in Bezug auf ihre ländliche Siedlungsstruktur genauer unter die Lupe.
Lob für Projekte und „besondere Lebensqualität“
INI plant keine Gesamtschule mehr in Stemwede

INI plant keine Gesamtschule mehr in Stemwede

Stemwede - Von Melanie Russ. Eine Gesamtschule in privater Trägerschaft der Initiative für Jugendhilfe, Bildung und Arbeit (INI) wird es in Stemwede definitiv nicht geben. Die Entscheidung gegen die Gemeinde Stemwede ist laut Thomas Assmann, Leiter des Bildungsbereichs des Vereins, in einer Vorstandssitzung am Mittwoch gefallen.
INI plant keine Gesamtschule mehr in Stemwede
Grünes Licht für Erweiterung der Schule Tonnenheide-Wehe

Grünes Licht für Erweiterung der Schule Tonnenheide-Wehe

Tonnenheide - Das Votum der anwesenden Freunde und Förderer der Grundschule Tonnenheide-Wehe fiel deutlich aus: Einstimmig stimmten sie auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung dem Anbau der offenen Ganztagsschule durch den Förderverein zu.
Grünes Licht für Erweiterung der Schule Tonnenheide-Wehe
Ganzes Orchester in nur einem Instrument

Ganzes Orchester in nur einem Instrument

Rahden - Von Anika Bokelmann. Zwar konnten die Konzertbesucher den Protagonisten des Abends nicht sehen, aber dafür umso besser seinem Spiel lauschen. Christoph Hintermüller entlockte der Hammer-Orgel in der Rahdener St. Johannis-Kirche verschiedene Töne und zog dabei alle Register.
Ganzes Orchester in nur einem Instrument
Befragung zum Wohnmarkt in Stemwede

Befragung zum Wohnmarkt in Stemwede

Stemwede - Der demografische Wandel macht sich besonders in dünn besiedelten, ländlichen Regionen bemerkbar. Rückgänge der Bevölkerungs- und Haushaltszahlen sowie eine veränderte Altersstruktur sind Merkmale dieses Wandels – Faktoren, die sich auf dem Wohnmarkt wiederspiegeln. Auch in Stemwede?
Befragung zum Wohnmarkt in Stemwede
Gut gerüstet fürs Ehrenamt

Gut gerüstet fürs Ehrenamt

Minden-Lübbecke - Es ist eine organisatorische Herausforderung für Jugendliche, neben dem verkürzten Abi oder der Ganztagsschule Zeit für ehrenamtliches Engagement zu finden. Umso erfreulicher ist es, wenn sie sich dennoch engagieren, schreibt der Kreis Minden-Lübbecke in einer Pressemitteilung und nennt als Beispiel die Jugendgruppenleiter. 22 junge Menschen, die vielfach bereits in Vereinen und Verbänden tätig sind, haben die Grundausbildung für Jugendgruppenleiter jetzt erfolgreich absolviert.
Gut gerüstet fürs Ehrenamt
Kollision beim Linksabbiegen

Kollision beim Linksabbiegen

Hille - Bei einem Verkehrsunfall auf der L 770 in Hille sind am Mittwochnachmittag zwei Personen verletzt worden. Eine 63-jährige Autofahrerin aus Vlotho war nach Angaben der Polizei beim Abbiegen auf die Mindenerwaldstraße mit einem entgegenkommenden VW Bulli zusammengestoßen.
Kollision beim Linksabbiegen
Mutter und Tochter bei Unfall verletzt

Mutter und Tochter bei Unfall verletzt

Espelkamp/Rahden - Bei einem Verkehrsunfall am frühen Mittwochabend auf der L 770 in Espelkamp-Vehlage wurden eine 27-jährige Autofahrerin aus Espelkamp schwer und ihre im Kindersitz sitzende Tochter leicht verletzt.
Mutter und Tochter bei Unfall verletzt
Einbrecher suchen Parfümerie heim

Einbrecher suchen Parfümerie heim

Lübbecke - Ziel eines nächtlichen Einbruchs wurde eine Parfümerie in der Lübbecker Fußgängerzone. In der Nacht zu gestern machten sich Unbekannte gewaltsam an der Eingangstür zu schaffen. Dabei lösten sie um kurz vor halb drei den Alarm aus. Davon offenbar unbeeindruckt drangen die Täter in den Verkaufsraum ein, teilt die Polizei mit.
Einbrecher suchen Parfümerie heim
Liebe auf Knopfdruck

Liebe auf Knopfdruck

Rahden - Was muss der perfekte Partner haben? Humor, Geld, gute Gene oder doch lieber ein ausgeglichenes Karma? Dieser Frage geht der Grundkurs Literatur der Jahrgangsstufe Q1 des Gymnasiums Rahden in seinem Stück „Speed-Dating – Liebe auf Knopfdruck“ mit viel Witz auf den Grund. Premiere ist Donnerstag um 19 Uhr in der Aula des städtischen Gymnasiums.
Liebe auf Knopfdruck
Stadt steht vor einem Defizit

Stadt steht vor einem Defizit

Rahden - 360 Flüchtlinge leben aktuell in Rahden. 316 von ihnen warten auf die Bearbeitung ihres Asylantrags, bei 44 Männern und Frauen wurde dieser bereits abgelehnt. Diese Flüchtlinge werden in Rahden weiterhin geduldet, da ihre Abschiebung laut Gesetz vorübergehend ausgesetzt wurde. Darüber informierte Michael Duffe am Dienstag im Sozialausschuss im Rathaussaal.
Stadt steht vor einem Defizit
Kienemann nimmt Abschied

Kienemann nimmt Abschied

Rahden - Von Melanie Russ. So, wie er die vergangenen 31 Jahre im Dienste der Stadtsparkasse Rahden gewirkt hat, so hat Klaus Kienemann auch seinen letzten Arbeitstag am Dienstag verbracht. Statt sich zurückzulehnen und schon mal langsam in den Ruhestand zu gleiten, hat er bis zur letzten Minute professionell gearbeitet. „So gehört sich das auch“, findet er.
Kienemann nimmt Abschied
Letzte Vorbereitungen für das Jubiläum in Rahden laufen

Letzte Vorbereitungen für das Jubiläum in Rahden laufen

Rahden - 1966 war es geschafft: Verschiedene Gebäude von alten Gehöften aus dem damaligen Amt Rahden fanden eine neue Bleibe auf einem gut drei Hektar großen Grundstück – der Museumshof Rahden war fertig. Das 50-jährige Jubiläum steht nun bevor und Lena Meyer stellte im Ausschuss für Soziales, Kultur und Tourismus am Dienstag das Programm des Festwochenendes vor.
Letzte Vorbereitungen für das Jubiläum in Rahden laufen
Eine Gemeinde – viele Kulturen

Eine Gemeinde – viele Kulturen

Wehdem - Unter dem Motto „Eine Gemeinde – viele Kulturen“ veranstalten der Verein für Jugend, Freizeit und Kultur (JFK) und der Arbeitskreis Asyl am Sonntag, 5. Juni, von 13 bis 18 Uhr im und am Life House in Wehdem ein internationales Fest mit kulturellen und kulinarischen Kostproben und viel Musik. Flüchtlinge aus der ganzen Welt, die in der Region leben, stellen sich dar und präsentieren an diesem Tag die Kultur der Länder, aus denen sie kommen.
Eine Gemeinde – viele Kulturen
Line-up für Stemweder Open Air steht: Qualitativ am oberen Rand

Line-up für Stemweder Open Air steht: Qualitativ am oberen Rand

Stemwede - Von Melanie Russ. Internationaler als sonst geht es am 19. und 20. August auf dem Stemweder Open Air Festival zu. Als „qualitativ am oberen Rand“ bezeichnet Ulrich Nordhoff im Gespräch mit dem Diepholzer Kreisblatt das Line-up für die 40. Ausgabe des „Umsonst und Draußen“-Festivals im Zeichen der Kuh. Als Headliner konnte er „Frittenbude“ und die „Mad Caddies“ aus den USA verpflichten. Weitere Highlights auf der Waldbühne sind „Strung Out“ und C.J. Ramone.
Line-up für Stemweder Open Air steht: Qualitativ am oberen Rand
Campusgebäude wächst

Campusgebäude wächst

Minden-Lübbecke - Es sind nur noch wenige Monate, bis die ersten etwa 70 Medizinstudierenden an den Campus OWL kommen. Die Rohbauarbeiten am Campusgebäude am zukünftigen Universitätsklinikum Minden sind mittlerweile fast abgeschlossen. Für den Verwaltungsrat, das Aufsichtsgremium der Mühlenkreiskliniken, bot das eine passende Gelegenheit, um sich einen Eindruck vom Fortschritt der Arbeiten zu machen.
Campusgebäude wächst
Auto kippt bei Unfall auf die Seite

Auto kippt bei Unfall auf die Seite

Minden - Bei dem Zusammenstoß zweier Autos auf der Kreuzung Ringstraße/Bismarckstraße in Minden sind am frühen Dienstagmorgen deren beiden Fahrerinnen verletzt worden. Einer der beteiligten Fahrzeuge, ein Skoda, kippte dabei auf die Seite.
Auto kippt bei Unfall auf die Seite
Fest rund um ein süßes Früchtchen

Fest rund um ein süßes Früchtchen

Pr. Ströhen - Das große Bikertreffen am Nordpunkt ist seit mehr als einem Jahrzehnt eine feste Größe im Pr. Ströher Veranstaltungskalender. Doch vor den Motorradfahrern im Herbst dürfen sich Besucher jetzt auf süße Früchtchen freuen. Am Sonntag, 5. Juni, gibt es beim ersten Erdbeertag ein buntes Programm für die ganze Familie.
Fest rund um ein süßes Früchtchen