Ressortarchiv: Landkreis Minden-Lübbecke

Dorfgemeinschaft findet viel Unrat im Nordpunktdorf

Dorfgemeinschaft findet viel Unrat im Nordpunktdorf

Pr. Ströhen - Frühjahrsputz stand jetzt auch in Pr. Ströhen im Kalender der Dorfgemeinschaft. Etwa 50 freiwillige Helfer aus fast allen Vereinen des Dorfes hatten sich auf den Weg gemacht, um Straßenränder und Wege in der Ortschaft vom Müll zu befreien, berichtet Ortsvorsteherin Bianca Winkelmann und lobt das Engagement der Bürger für ihre Heimat.
Dorfgemeinschaft findet viel Unrat im Nordpunktdorf
Auto fängt Feuer und brennt aus

Auto fängt Feuer und brennt aus

Petershagen - Schwere Verletzungen erlitt ein 28-jähriger Autofahrer aus Petershagen, als dessen Wagen in Petershagen-Meßlingen am Dienstagmittag gegen einen Baum prallte. Nachdem Helfer den Mann aus seinem VW geborgen hatten, fing der Kleinwagen Feuer und brannte aus, teilt die Polizei mit.
Auto fängt Feuer und brennt aus
52 ehemalige Majestäten wetteifern um Pokale

52 ehemalige Majestäten wetteifern um Pokale

Varlheide - Christel Pieper, Volker Pinke und Gerd Eikenhorst haben bewiesen, dass sie nach wie vor mit der Waffe umgehen können und tragen nun den Titel „König der Könige“ in Varlheide. Der Schützenverein Varlheide hatte kürzlich zu seinem traditionellen Königspokalschießen eingeladen.
52 ehemalige Majestäten wetteifern um Pokale
Mofa-Fahrerin verursacht Kollision

Mofa-Fahrerin verursacht Kollision

Lübbecke - Zu einem Verkehrsunfall im Lübbecker Berg auf der B 239 in Höhe der Einmündung Am Strubberg wurde die Polizei am Dienstagvormittag gerufen. Die Fahrerin eines Mofas und zwei Autos waren in die Kollision verwickelt.
Mofa-Fahrerin verursacht Kollision
Kleintransporter stoßen zusammen

Kleintransporter stoßen zusammen

Espelkamp - Bei dem Zusammenstoß zweier Kleintransporter auf der Gestringer Straße in Höhe der Einmündung mit der Erfmeyerstraße bei Espelkamp wurden am Dienstag beide Fahrer leicht verletzt.
Kleintransporter stoßen zusammen
Betrüger geben sich als Diakonie-Mitarbeiter aus

Betrüger geben sich als Diakonie-Mitarbeiter aus

Minden-Lübbecke - Immer wieder werden der Polizei im Kreis Minden-Lübbecke Betrugsversuche an der Haustür gemeldet. Der jüngste Fall ereignete sich am Montagnachmittag an der Wittekindstraße in Lübbecke, teilen die Beamten jetzt mit.
Betrüger geben sich als Diakonie-Mitarbeiter aus
Betörende „Angel Eyes“

Betörende „Angel Eyes“

Rahden - Was für ein Rummel. Hunde, die sich zur Begrüßung schwanzwedelnd anbellten, und viele gutgelaunte Hundebesitzer, die sich stets bei Hundeschauen im ganzen Land treffen sowie etliche Besucher, die sich Informieren wollten. An die 100 Hunde verschiedener Rassen, angereist mit Frauchen oder Herrchen aus allen Teilen Deutschlands, waren am Sonntag bei der Europa-Sieger-Schau des Internationalen Rassehunde-Verbandes (IRV) im Saal des Gasthauses „Am Museumshof“ in Rahden dabei.
Betörende „Angel Eyes“
Dani Wilde kommt ins Life House

Dani Wilde kommt ins Life House

Wehdem - Dani Wilde ist eine charismatische Ausnahmekünstlerin mit einer unverkennbaren Stimme – kraftvoll, warm und ausdrucksstark. Am Sonnabend, 9. April, ab 20 Uhr tritt sie mit ihrer Band auf Einladung des JFK Stemwede im Life House in Wehdem auf. Als Support bringt sie Tabitha mit, eine Blues-, Rock- und Folk-Sängerin aus Brighton.
Dani Wilde kommt ins Life House
76 Hähne krähen um die Wette

76 Hähne krähen um die Wette

Varl - Die Varler Rassegeflügelzüchter trafen sich am Sonntag zusammen mit befreundeten Züchtern aus Glindow und Schwenningdorf auf dem Hof der Familie Warner-Röhling, um die fleißigsten Kräher aus insgesamt 76 Tieren zu ermitteln.
76 Hähne krähen um die Wette
Dennis Lehn und Volker Schmidt holen Gold

Dennis Lehn und Volker Schmidt holen Gold

Lübbecke/Neus - Zwei Mal Gold holten Athleten aus den Lübbecker Werkstätten der Lebenshilfe Lübbecke kürzlich bei den Special Olympics Tischtennis-Landesmeisterschaften in Neuss. Ganz oben auf dem Treppchen standen Dennis Lehn und Volker Schmidt.
Dennis Lehn und Volker Schmidt holen Gold
Serie von Bränden hält Polizei und Feuerwehr in Atem

Serie von Bränden hält Polizei und Feuerwehr in Atem

Rahden - Eine Serie kleinerer Brände in der Rahdener Innenstadt hielten Polizei und Feuerwehr am Montag ab Mitternacht in Atem. An neun verschiedenen Orten brannten neben einem Holzschuppen vor allem Müllcontainer – aber auch ein Stromverteiler ging in Flammen auf. Die Polizei geht von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Verletzt wurde niemand.
Serie von Bränden hält Polizei und Feuerwehr in Atem
Autos aufgebrochen

Autos aufgebrochen

Lübbecke - Ein hochwertiges Navigationsgerät sowie andere Autoelektronik haben Unbekannte bei drei Fahrzeugaufbrüchen auf dem Gelände eines Autohauses an der Siemensstraße in Lübbecke erbeutet.
Autos aufgebrochen
Bargeld und zwei Flaschen Schnaps erbeutet

Bargeld und zwei Flaschen Schnaps erbeutet

Minden - Schauplatz eines bewaffneten Raubüberfalls wurde am Montagabend eine an der Friedrich-Wilhelm-Straße in Minden gelegene Tankstelle. Laut Polizei bedrohte ein nicht maskierter Unbekannter mit einer Pistole die Kassiererin und einen Kunden des Tankcenters an der Ecke „An der Stadtmühle“. Mit seiner aus Bargeld und zwei Flaschen Schnaps bestehenden Beute flüchtete der etwa 1,75 Meter große Mann zu Fuß. Verletzt wurde niemand. Eine Fahndung der Polizei nach dem Flüchtigen brachte am Abend keinen Erfolg.
Bargeld und zwei Flaschen Schnaps erbeutet
Erster Erfolg: Stallbau bislang verhindert

Erster Erfolg: Stallbau bislang verhindert

Tonnenheide - Im März 2012 wurden die Pläne für einen Maststall in der Nähe der Grundschule Tonnenheide-Wehe zum Streitthema in der Rahdener Politik. Der Landwirt Dietmar Rehling beabsichtigt auch vier Jahre danach, zwei Ställe mit insgesamt 80 000 Plätzen zu bauen. Am Mittwoch, 11. Mai, um 9.45 Uhr geht das Verfahren vor dem Verwaltungsgericht in Minden in die nächste Runde.
Erster Erfolg: Stallbau bislang verhindert
Baurecht für 380-kV erteilt

Baurecht für 380-kV erteilt

Reiningen/Detmold - Die Bezirksregierung Detmold hat gestern den Planfeststellungsbeschluss für die in NRW liegenden Abschnitte der geplanten 380-kV-Höchstspannungsfreileitung zwischen Wehrendorf und St. Hülfe erlassen. Damit hat die Behörde das Baurecht für das Vorhaben der Amprion GmbH erteilt. Eine Nachricht, die Joachim Schmedt enttäuscht. Denn die geplante Stromleitung soll bekanntlich direkt über dem Hof seiner Familie sowie dem der Familie Wichering verlaufen. „Wir werden auf jeden Fall Klage einreichen“, teilte Schmedt gestern auf Anfrage mit.
Baurecht für 380-kV erteilt
Mit Becherlupen durch die Natur

Mit Becherlupen durch die Natur

Hüde / Stemwede  - „Ich habe zwei ganz schicke Schnecken gefunden“, berichtet Lenya stolz und holt die graubraunen leeren Häuser aus der Jackentasche. „Eine davon ist eine Tellerschnecke“, hat sie bereits gelernt. Mit einigen mehr, einem ganzen kleinen Plastikeimer voller Schnecken, kann Lilly aufwarten. „Die habe ich alle unterwegs gefunden“, sagt sie gut gelaunt.
Mit Becherlupen durch die Natur
Bislang kein Nachfolger für Pr. Ströher Aue-Apotheke

Bislang kein Nachfolger für Pr. Ströher Aue-Apotheke

Pr. Ströhen - „Es wird wohl keinen Nachfolger geben.“ Die derzeitige Inhaberin der Aue-Apotheke in Pr. Ströhen, Birgit Borcherding, hat die Hoffnung aufgegeben, dass sich eine Lösung für die Apotheke in der Rahdener Ortschaft finden lässt. An Gründonnerstag habe ihr der letzte Interessent abgesagt, berichtet Borcherding auf Nachfrage. Pr. Ströhens Ortsvorsteherin Bianca Winkelmann geht dagegen optimistisch an die Nachfolgeregelung heran.
Bislang kein Nachfolger für Pr. Ströher Aue-Apotheke
Rennradfahrer kollidiert mit 14-jährigem Radler

Rennradfahrer kollidiert mit 14-jährigem Radler

Rahden - Bei einem Zusammenstoß zweier Fahrradfahrer unweit des Krankenhauses in Rahden hat sich am Sonntagnachmittag ein 45-jähriger Mann aus Bad Essen leicht verletzt. Wie die Polizei jetzt mitteilt, war der Mann mit seinem Rennrad auf der Feldstraße in Richtung des Kreisels unterwegs, als es gegen 14.40 Uhr an der Kreuzung mit der Straße Hohe Mühle zum Unfall kam. Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein 14-Jähriger mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg entlang der Hohen Mühle und beabsichtigte Angaben der Beamten zufolge, die Kreuzung geradeaus in Richtung der Flachsstraße zu überqueren. Offenbar achtete der Jugendliche dabei nicht auf die Vorfahrtsregelung „Rechts vor Links“. Während der Schüler die Kollision unbeschadet überstand, stürzte der 45-Jährige und zog sich dabei Prellungen und Schürfwunden zu. Zudem wurde sein Rennrad nicht unerheblich beschädigt, heißt es im Polizeibericht
Rennradfahrer kollidiert mit 14-jährigem Radler
Kubanisches Feuer

Kubanisches Feuer

WEHDEM - „Ei, ei, ei, eiiiiii, Mandinga“, man konnte die Karibik fühlen. „One Night of Buena Vista“ haben am Freitagabend kubanisches Flair ins Wehdemer Life House geholt. Zum zweiten Mal hatte der Verein für Jugend, Freizeit und Kultur in Stemwede (JFK) die Musiker-Legende Luis Frank eingeladen, diesmal mit dem Star-Pianisten David Alfaro.
Kubanisches Feuer
Leckeres Frühstück statt der üblichen Arbeit

Leckeres Frühstück statt der üblichen Arbeit

Rahden - Die Aktiven der Museumseisenbahn trafen sich am Sonnabend auf Einladung von Torsten Kuhlmann zu einem „Dankeschön-Frühstück“ im Mitropa-Speisewagen am Rahdener Bahnhof.
Leckeres Frühstück statt der üblichen Arbeit
Andrang übertrifft alle Erwartungen

Andrang übertrifft alle Erwartungen

Levern - Das Pickert-Team um Sophie Hegerfeld-Schmidt hatte gestern beim ersten Mahl- und Backtag der Saison auf dem Leverner Mühlengelände alle Hände voll zu tun. Auf 27 Platten backten sie im Akkord mehr als 1000 Pickert – und trotzdem riss die meterlange Schlange vor ihrem Verkaufsstand im bäuerlichen Museum nicht ab. Viele Besucher nahmen mehr als eine halbe Stunde Wartezeit in Kauf, um die westfälische Kartoffel-Spezialität zu genießen.
Andrang übertrifft alle Erwartungen
31-Jährige prallt mit Auto gegen Baum

31-Jährige prallt mit Auto gegen Baum

Rahden - Eine 31-Jährige Mindenerin wurde am Samstagabend nach einem Unfall in Rahden ins Krankenhaus gebracht. Gegen 22.37 Uhr hatte sie Angaben der Polizei zufolge mit ihrem Wagen die Mindener Straße in Richtung Stelle befahren. Auf gerader Strecke kam sie aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit ihrem Auto gegen einen Baum am Straßenrand.
31-Jährige prallt mit Auto gegen Baum
Aus Trümmern entsteht neue Hoffnung

Aus Trümmern entsteht neue Hoffnung

Espelkamp - William Shakespeares „Das Wintermärchen“ ist am Sonnabend, 23. April, ab 20 Uhr im Neuen Theater Espelkamp zu sehen. Auf der Bühne steht dann das „Theater Total“ – ein Projekt, bei dem 30 junge Erwachsene in kreativen Berufen Erfahrungen sammeln, indem sie ein Theaterstück auswählen, inszenieren und damit auf Tournee gehen.
Aus Trümmern entsteht neue Hoffnung
Neues Baugebiet großer Gewinn für Wehe

Neues Baugebiet großer Gewinn für Wehe

Wehe - Vorstandswahlen und die aktuellen Themen der Kommunalpolitik standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Ortsunion Wehe am Donnerstagabend in Ludewigs Landhaus, bei der auch Bürgermeister Bert Honsel und die CDU-Stadtverbandsvorsitzende Bianca Winkelmann zu Gast waren.
Neues Baugebiet großer Gewinn für Wehe
Mit Pickert in die Saison

Mit Pickert in die Saison

Levern - Die Leverner Mühlen- und Altmaschinenfreunde starten mit dem ersten Mahl- und Backtag der Saison 2016 auf dem Mühlengelände in Levern am Sonntag, 3. April, bereits zur Mittagszeit, da Pickert gebacken wird. Das Team um Sophie Hegerfeld-Schmidt bereitet sich nach den Erfahrungen aus dem Vorjahr auf eine starke Nachfrage vor.
Mit Pickert in die Saison
78-Jährige bei Unfall schwer verletzt

78-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Oppenwehe - Bei einem Unfall in der Nähe von Oppenwehe zog sich am Donnerstagnachmittag die Fahrerin eines Volvos schwere Verletzungen zu. Wie die Polizei berichtet, befuhr die 78-Jährige gegen 15.20 Uhr die Wagenfelder Straße in Richtung Postdamm. Ausgangs einer leichten Linkskurve kam der Wagen dann nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam auf dem angrenzenden Acker auf dem Dach zum Stehen.
78-Jährige bei Unfall schwer verletzt