Ressortarchiv: Landkreis Minden-Lübbecke

Kreistierschau in Pr. Ströhen

Kreistierschau in Pr. Ströhen

Züchter und Landwirte präsentierten ihre Betriebe auf der Kreistierschau in Pr. Ströhen. Am Sonnabend und Sonntag, 30. und 31. August, konnten die Besucher Tiere, Landmaschinen und vieles mehr genau in Augenschein nehmen.
Kreistierschau in Pr. Ströhen
Süßer Traumberuf

Süßer Traumberuf

Drohne - Rainer Pernotzky kümmert sich um Bienen und kennt sich aus mit allem, was mit Imkerei zu tun hat. Seit rund 15 Jahren ist er Vollerwerbs-Imker. Was mit einer Leidenschaft begann, ist für ihn zum Traumberuf geworden. Seit gut einem Monat bewirtschaftet er mit seiner Frau Heidi seinen „Regenbogenhof“ in Drohne. Dort hat das Ehepaar ein prächtiges Anwesen inmitten von viel Grün am Kämpenweg 7 gepachtet.
Süßer Traumberuf
Per Stellenanzeige zum geeigneten Kandidaten

Per Stellenanzeige zum geeigneten Kandidaten

Stemwede - Im nächsten Jahr wählt Stemwede einen Nachfolger für Bürgermeister Gerd Rybak. Die Stemweder SPD und die Bündnisgrünen gehen bei ihrer Kandidatensuche gleich in doppelter Hinsicht neue Wege. Zum ersten Mal wollen die Parteien einen gemeinsamen Kandidaten präsentieren. Dieser soll über eine Stellenanzeige gesucht werden. Gestern stellen Vertreter der Parteien den Plan vor.
Per Stellenanzeige zum geeigneten Kandidaten
Wenn der Raabe zum Geburtstag zwitschert

Wenn der Raabe zum Geburtstag zwitschert

Gestringen - Von Kai Pröpper. Was eignet sich als Geschenk für einen Mann, der alles hat und sich alles kaufen kann? In Lübbecke und Espelkamp kamen die Stadträte zu dem Schluss, dass es Straßennamen sein sollten. Und so wird demnächst ein Teil der Neustadtstraße in Gestringen zur Schlossallee und die Boschstraße in Lübbecke zur Paul-Gauselmann-Straße.
Wenn der Raabe zum Geburtstag zwitschert
Seniorin am Bahnübergang von Zug erfasst und getötet

Seniorin am Bahnübergang von Zug erfasst und getötet

Petershagen - Bei dem Versuch trotz geschlossener Halbschranken einen Bahnübergang in Petershagen-Lahde (Kreis Minden-Lübbecke) zu überqueren, hat eine 79-jährige Frau aus Petershagen mit dem Leben bezahlt.
Seniorin am Bahnübergang von Zug erfasst und getötet
Rollerfahrer mit Softair-Waffe beschossen

Rollerfahrer mit Softair-Waffe beschossen

Espelkamp - Offenbar mit einer Softair-Waffe ist ein 49-jähriger Rollerfahrer am Donnerstagabend während der Fahrt auf der L770 in Espelkamp aus einem vorbeifahrenden Auto heraus beschossen worden. Zum Glück kam es nicht zum Unfall. Das Opfer blieb unverletzt.
Rollerfahrer mit Softair-Waffe beschossen
Zwei Personen nach Gasaustritt in Mehrfamilienhaus im Krankenhaus

Zwei Personen nach Gasaustritt in Mehrfamilienhaus im Krankenhaus

Bad Oeynhausen - Zwei Personen mussten nach einem Gasautritt in einem Mehrfamilienhaus zwecks stationärer Behandlung in ein Krankenhaus.
Zwei Personen nach Gasaustritt in Mehrfamilienhaus im Krankenhaus
Tag der offenen Krankenhaus-Tür Ende Oktober

Tag der offenen Krankenhaus-Tür Ende Oktober

Rahden - Bis auf wenige Kleinigkeiten ist der Umbau des Rahdener Krankenhauses zur Portalklinik abgeschlossen. Die volle Funktionstüchtigkeit des Hauses sei gegeben, sagte gestern Steffen Ellerhoff, Sprecher der Mühlenkreiskliniken (MKK).
Tag der offenen Krankenhaus-Tür Ende Oktober
Auftragskiller-Theorie bestätigt sich nicht

Auftragskiller-Theorie bestätigt sich nicht

Bielefeld/Hüllhorst - Die Existenz eines Auftragskillers, der den Physiotherapeuten Karl-Friedrich Meyer angeblich töten sollte, ist offenbar der Fantasie des Hauptangeklagten entsprungen. Während der U-Haft hatte der 46-Jährige gegenüber Mitgefangenen mehrfach geäußert, dass ein Verehrer der 40-jährigen Mitangeklagten, ein Mann namens „Möller“, zu der Tat angestiftet worden sei.
Auftragskiller-Theorie bestätigt sich nicht
Flügellos in Wehe

Flügellos in Wehe

Wehe - Markanter Eingriff: Gleich zwei Rahdener Mühlen stehen derzeit ohne Flügel da. Doch während einer der vier „Arme“ der Tonnenheider Hochzeitsmühle bekanntlich abgebrochen ist, hat der Weher Zustand seinen Ursprung in Menschenhand.
Flügellos in Wehe
Zurück nach Seoul

Zurück nach Seoul

Oppendorf - Patrick Stothfang fliegt vom 10. bis zum 14. November nach Seoul. Doch eine Erholungsreise wird das nicht. Der Leverner Familienvater, der seit 2008 als Kfz-Mechatroniker beim Autohaus Piper in Oppendorf arbeitet, will in Südkoreas Hauptstadt um einen Weltmeistertitel ringen. Im April wurde der 37-jährige Technikspezialist Europameister eines weltweiten Mechatroniker-Wettbewerbs der Automarke Kia – dem „Skills Cup“.
Zurück nach Seoul
Der lange Weg zum Licht

Der lange Weg zum Licht

Rahden - Mit der Idee, dass der Sportplatz des TuSpo Rahden Am Brullfeld eine Flutlichtanlage bekommen soll, hat der Verein schon seit einiger Zeit geliebäugelt. Nach mehr als zweieinhalb Jahren haben die Bauarbeiten nun Anfang August mit dem Ausheben der Kabelschächte begonnen. Zahlreiche Vereinsmitglieder des TuSpo sind seit dem regelmäßig auf dem Platz zu finden, damit die Flutlichtanlage bis zu den Herbstferien in Betrieb gehen kann.
Der lange Weg zum Licht
Teerkolonne im Altkreis unterwegs

Teerkolonne im Altkreis unterwegs

Minden-Lübbecke - Eine Teerkolonne ist laut Polizei gegenwärtig im Altkreis Lübbecke unterwegs und bietet Hausbesitzern an, ihnen den Hof oder die Garagenzufahrt billig zu asphaltieren. Doch diese Dienstleistungen sind nach Erfahrungen der Beamten oftmals von minderwertiger Qualität.
Teerkolonne im Altkreis unterwegs
Hilfe im Wissensdschungel

Hilfe im Wissensdschungel

Espelkamp - Anke Steinhauer ist begeistert: „Ich würde gerne das Bootcamp mitmachen“, sagt die Leiterin der Volkshochschule Lübbecker Land bei der Vorstellung des Programms für das zweite Semester. Neben einem reichhaltigen Sportprogramm präsentierten Leitung und VHS-Mitarbeiter jetzt weitere interessante Angebote.
Hilfe im Wissensdschungel
Als Brockum einst in Flammen stand

Als Brockum einst in Flammen stand

Kleinendorf - Radeln in unterhaltsamer Gesellschaft und die nähere Umgebung näher kennenlernen gehört zur alljährlichen Fahrrad-Tour der Heimatfreunde Kleinendorf dazu. Dieses Mal war das Ziel die Gemeinde Brockum.
Als Brockum einst in Flammen stand
Rein in die Lederhose

Rein in die Lederhose

Oppenwehe - Die Planungen des traditionsreichen Oppenweher Bünselmarktes haben durch das Engagement weiterer Bewohner des Spargeldorfes offenbar neuen Schwung bekommen. Von Freitag bis Sonntag, 12. bis 14. September, wird das Volksfest mit Gewerbeschau wieder auf dem Marktplatz an der Oppenweher Straße veranstaltet. Erster Höhepunkt verspricht erneut der Dorfabend am Freitag ab 20 Uhr zu werden.
Rein in die Lederhose
„Entschärfung“ von Kreuzung angeregt

„Entschärfung“ von Kreuzung angeregt

Dielingen - Vor wenigen Tagen ereignete sich auf der L766 in Dielingen ein Unfall, bei dem eine Frau aus Lemförde und ein 14-jähriges Kind leicht verletzt wurden. Ein 49-jähriger Autofahrer aus Stemwede war zunächst mit seinem Passat auf der Drohner Straße unterwegs und stieß dann beim Anfahren auf die Landesstraße mit dem Kleinwagen der Frau zusammen. Dieser überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen (wir berichteten).
„Entschärfung“ von Kreuzung angeregt

Ausschreibungen: Infos für Bieter im Internet

Minden-Lübbecke - Um den Weg von einem öffentlichen Auftrag zum Bieter kürzer und einfacher zu machen, beteiligt sich der Kreis Minden-Lübbecke seit kurzem am OWL-Vergabeportal. Wie der Kreis gestern mitteilte, können sich Bieter mit Hilfe des Internetportals per E-Mail kostenlos über neue Ausschreibungen aus ihrem Bereich informieren lassen, dann einfach die Unterlagen downloaden und über eine Teilnahme entscheiden.
Ausschreibungen: Infos für Bieter im Internet
Definitiv der falsche Ort für Neuwagen

Definitiv der falsche Ort für Neuwagen

Destel - In der kleinen Stemweder Ortschaft Destel wird es am Wochenende wieder laut, schmutzig und die Luft riecht nach Benzin und Motoröl. Freunde des Rennsports kommen beim Stockcar-Rennen voll auf ihre Kosten.
Definitiv der falsche Ort für Neuwagen
Politik „wischt“ jetzt durch die Tagesordnung

Politik „wischt“ jetzt durch die Tagesordnung

Dielingen - Ungewohntes Bild im Stemweder Rat: Vor der heutigen Sitzung in Dielingen wurden die Rats- und Ausschussmitglieder von der Gemeinde mit iPads ausgestattet. Anderthalb Stunden waren im Vorfeld für die Einführung der Kommunalpolitiker in die neue Technik und die SitzungsApp „iRICH“ eingeplant und rund 36000 Euro für die papierlose Gremienarbeit in den Haushalt des Jahres 2014 eingestellt worden.
Politik „wischt“ jetzt durch die Tagesordnung
Mit Luftgewehr auf Radfahrer geschossen?

Mit Luftgewehr auf Radfahrer geschossen?

Minden - Ein Anwohner (66) vom Domlandweg wird verdächtigt am Dienstagabend von seinem Grundstück aus mit einem Luftgewehr in Richtung zweier vorbeifahrender Radfahrer geschossen zu haben. Die beiden Männer im Alter von 34 und 52 Jahren blieben unverletzt.  Nach ihren Angaben soll das Geschoss nur knapp an ihnen vorbeigeflogen sein.
Mit Luftgewehr auf Radfahrer geschossen?
Drei Verletzte bei Verkehrsunfall in Petershagen

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall in Petershagen

Petershagen - Auf der Bundesstraße 61 ist es am Dienstagabend an der Einmündung zur Eldagser Dorfstraße / Eldagser Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem drei Personen verletzt wurden.
Drei Verletzte bei Verkehrsunfall in Petershagen
Tierische Schautage

Tierische Schautage

Pr. Ströhen - Von Marcel Jendrusch. Große und bedeutende Ereignisse werden in der Regel im Vierjahresrhythmus ausgerichtet. Olympische Spiele oder eine Fußball-Weltmeisterschaft gibt es im Mühlenkreis zwar nicht, dafür die Kreistierschau in Pr. Ströhen. Am kommenden Wochenende wartet eine Vielzahl von Züchtern und Ausstellern wieder auf ein landwirtschaftlich interessiertes Publikum.
Tierische Schautage
Jürgen Peglow ist König der ehemaligen Könige

Jürgen Peglow ist König der ehemaligen Könige

Oppenwehe - Gespannt wurde beim Königs- und Adjutantenpokalschießen des Oppenweher Schützenvereins die Bekanntgabe der Schießergebnisse durch Vorsitzenden Matthias Spreen erwartet. Er begrüßte die knapp 50 ehemaligen Königinnen und Könige sowie deren Adjutanten und richtete einen besonderen Willkommensgruß an die amtierenden Majestäten Uwe Spreen und Pascal Meyrose mit ihrem jeweiligen Hofstaat sowie den Ehrenvorsitzenden Friedhelm Bohne.
Jürgen Peglow ist König der ehemaligen Könige
König Pilz lädt zum Fest

König Pilz lädt zum Fest

Levern - In Levern grassiert das Grünrock-Fieber. Seit Sonntagabend ist Hans-Otto Pilz Regent des 1952 gegründeten Schützenvereins (wir berichteten). Richtig gefeiert werden das Schützenwesen und die neuen Majestäten im Stiftsort auch am Wochenende. Dann weiht der Verein im Rahmen seines Schützenfestes mit vielen Gastvereinen auch seine neue Fahne ein.
König Pilz lädt zum Fest
Maskierte rauben Spielothek-Angestellten aus

Maskierte rauben Spielothek-Angestellten aus

Isenstedt - Ein 26-jähriger Angestellter einer Spielotheken-Kette ist gestern Vormittag in Isenstedt von Unbekannten überfallen und ausgeraubt worden. Die laut Polizei mit einer Pistole bewaffneten und maskierten Räuber erbeuteten Bargeld in Höhe von mehreren tausend Euro und flüchteten in einem silberfarbenen Mercedes Kombi.
Maskierte rauben Spielothek-Angestellten aus
Handtaschenräuber schubsen Rahdenerin um

Handtaschenräuber schubsen Rahdenerin um

Minden/Rahden - Opfer von zwei Handtaschenräubern ist am Montag eine 45-jährige Frau aus Rahden im Fischerglacis in Minden geworden. Sie erlitt bei dem Angriff der beiden circa 25 bis 30 Jahre alten Unbekannten leichte Verletzungen.
Handtaschenräuber schubsen Rahdenerin um
„Familie stets große Unterstützung“

„Familie stets große Unterstützung“

Espelkamp - Den Erfolg seiner Unternehmensgruppe möchte Firmengründer Paul Gauselmann nicht für sich alleine beanspruchen: „Ob im Vorstand, im Aufsichtsrat oder im Rahmen der Stiftung – meine Familie ist mir privat und beruflich stets eine große Unterstützung. Meine Söhne haben maßgeblich zum heutigen Unternehmenserfolg der Gauselmann Gruppe beigetragen. Besonderer Dank gilt meiner Ehefrau Karin, die mir in jeglicher Situation seit 47 Jahren beratend, unterstützend und ermutigend zur Seite gestanden hat.“ Die Familie wird heute sicherlich bei Paul Gauselmann vorbeischauen, denn er feiert seinen 80. Geburtstag.
„Familie stets große Unterstützung“
Tabak-Fädelmaschine weckt Erinnerungen

Tabak-Fädelmaschine weckt Erinnerungen

Kleinendorf - Historisches Handwerk und modernes Kunsthandwerk standen sich beim jüngsten Aktionstag auf dem Rahdener Museumshof wortwörtlich gegenüber. Das wurde jedem der zahlreichen Besucher beim Betreten des Geländes schnell bewusst. Von einer Verkaufswiese mit zahlreichen aneinander gereihten Ständen blickten die Gäste auf Menschen, die historisches Gerät erklärten, bedienten oder in deren geschickten Händen nützliche Alltagsgegenstände entstanden.
Tabak-Fädelmaschine weckt Erinnerungen
Hauptangeklagten schwer belastet

Hauptangeklagten schwer belastet

Bielefeld/Hüllhorst - Am vierten Prozesstag um den verschwundenen Hüllhorster Physiotherapeuten Karl-Friedrich Meyer haben zwei weitere Mithäftlinge den Hauptangeklagten vor der zehnten Strafkammer des Landgerichts Bielefeld schwer belastet.
Hauptangeklagten schwer belastet
Lauf ums Gotteshaus

Lauf ums Gotteshaus

Oppenwehe - Knapp 40 sportliche Teilnehmer hatten am Sonntagvormittag gut lachen. Das Wetter hatte ein Einsehen und einige Sonnenstrahlen begleiteten das Starterfeld des ersten Sponsorenlaufs rund um die Oppenweher St. Martini-Kirche.
Lauf ums Gotteshaus
Dielingen feiert Party in 92 Metern Höhe

Dielingen feiert Party in 92 Metern Höhe

Dielingen - Das Dielinger Kleifest ist seit vielen Jahren fest im Terminkalender vieler feierfreudiger Stemweder verankert. Kein Wunder: Wo sonst hat man aus 92 Metern eine traumhafte Ringsum-Aussicht, die weit über Stemwede hinaus reicht und nach Einbruch der Dunkelheit zusätzlich mit dem Blick auf ein Feuerwerk belohnt wird?
Dielingen feiert Party in 92 Metern Höhe
1000 Besucher weniger: Wonderland-Veranstalter trotzdem zufrieden

1000 Besucher weniger: Wonderland-Veranstalter trotzdem zufrieden

Wehdem - Trotz eines Rückgangs der Besucherzahlen von 7000 auf rund 6000 Gäste im Vergleich zum Vorjahr sind die Organisatoren des 18. Wonderland-Festivals, das am Wochenende in Wehdem gefeiert wurde, zufrieden.
1000 Besucher weniger: Wonderland-Veranstalter trotzdem zufrieden
Aktionstag auf dem Museumshof Rahden

Aktionstag auf dem Museumshof Rahden

Historisches Handwerk und modernes Kunsthandwerk standen sich beim jüngsten Aktionstag auf dem Rahdener Museumshof wortwörtlich gegenüber. Das wurde jedem der zahlreichen Besucher beim Betreten des Geländes schnell bewusst. Von einer Verkaufswiese mit zahlreichen aneinander gereihten Ständen blickten die Gäste auf Menschen, die historisches Gerät erklärten, bedienten oder in deren geschickten Händen nützliche Produkte entstanden.
Aktionstag auf dem Museumshof Rahden
Polizei geht nach Brand bei Wortmann AG von technischer Ursache aus

Polizei geht nach Brand bei Wortmann AG von technischer Ursache aus

Hüllhorst - Alles deutet auf eine technische Ursache als Grund für das Feuer bei der Wortmann AG in Hüllhorst am Samstagmorgen hin. Das ist das Ergebnis der Untersuchungen eines Brandermittlers der Polizei am Montagvormittag.
Polizei geht nach Brand bei Wortmann AG von technischer Ursache aus
20 Jahre Förderverein Pr. Ströhen

20 Jahre Förderverein Pr. Ströhen

Seit 20 Jahren unterstützt der Förderverein für Kindergarten und Grundschule in Pr. Ströhen gleich zwei Institutionen. Der zweite Nullgeburtstag des Vereins wurde am Samstag neben einer offiziellen Feierstunde mit einem bunten Kinderfest auf dem Schulhof der Grundschule gefeiert.
20 Jahre Förderverein Pr. Ströhen
Ein Varler im Wunderland

Ein Varler im Wunderland

Wehdem - In Lewis Carrolls Buch ist es ein weißes Kaninchen mit Weste und Taschenuhr, das die Hauptfigur Alice ins Wunderland zieht. Für Florian Passlick aus Varl, freier Mitarbeiter unserer Zeitung, sind die Gründe für seinen Besuch des 18. Wonderland-Festivals die „entspannte Atmosphäre und gute Musik“. Von Donnerstagabend bis Sonntagmittag „lebte“ der 24-Jährige auf dem Veranstaltungsgelände im Stemweder Berg. In seinem Festival-Tagebuch berichtet er von Erlebnissen und kleinen Geschichten rund um eines der größten Goa- und Psytrance-Festivals im Bundesgebiet.
Ein Varler im Wunderland
Laune leidet unter Flügelverlust

Laune leidet unter Flügelverlust

Rahden/Stemwede - Seine Mühlen sind ein geschichtsträchtiges Pfund, mit dem der Kreis Minden-Lübbecke stets gut wuchern kann. Immer am vierten Sonntag im August veranstaltet der Mühlenverein im Kreis Minden-Lübbecke deshalb einen Kreismühlentag, an dem sich gestern auch wieder einige Mühlengruppen aus Rahden und Stemwede beteiligten. Kreisweit war an mehr als 40 Bauwerken etwas los.
Laune leidet unter Flügelverlust
Hans-Otto Pilz ein Jahr lang ein König

Hans-Otto Pilz ein Jahr lang ein König

Levern - „Heute ein König“ ist Hans-Otto Pilz aus Sundern. Und er wird es weitere 363 Tage sein. Seit Sonntagabend ist der 59-jährige Koch der neue Regent des 1952 gegründeten Schützenvereins Levern. Dem Adler fällte er mit dem 170. Schuss. Seine Königin ist Hannelore Pilz, mit der er 1979 bereits den Thron des Leverner Jungschützenpaares besetzt hatte.
Hans-Otto Pilz ein Jahr lang ein König
Schwerer Verkehrsunfall auf der B239

Schwerer Verkehrsunfall auf der B239

Lübbecke - Auf der B239 ist es am Sonntag zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 50-Jähriger schwer verletzt wurde.
Schwerer Verkehrsunfall auf der B239
Wonderland im Wehdemer Wald

Wonderland im Wehdemer Wald

Das 18. Wonderland ist Geschichte. Rund 4500 Goa- und Trance-Fans feierten im Wehdemer Wald. Auch heftige Regenschauer hielten sie nicht davon ab.
Wonderland im Wehdemer Wald
Goa-Fans setzen vermehrt auf Busse und Taxis

Goa-Fans setzen vermehrt auf Busse und Taxis

Wehdem - Das 18. Wonderland-Festival neigt sich dem Ende entgegen. Hinter den tausenden Besuchern des Goa-Szene-Events liegen durchtanzte, friedliche und kalte Tage und Nächte. Die Polizei konnte am Sonntag eine erste positive Bilanz ziehen.
Goa-Fans setzen vermehrt auf Busse und Taxis
„Die sind alle ganz witzig“

„Die sind alle ganz witzig“

Wehdem - Der Supermarkt in Wehdem öffnete am Sonntag für mehrere Stunden, damit sich die Besucher des 18. Wonderland-Festivals für den Heimweg oder ein Frühstück eindecken konnten. In örtlichen Gastronomiebetrieben gingen bunt gekleidete Gestalten ein und aus, und unzählige Taxis durchfuhren den Ort am Fuße des Stemweder Berges.
„Die sind alle ganz witzig“
Brand bei der Wortmann AG

Brand bei der Wortmann AG

Hüllhorst - In Hüllhorst (Kreis Minden-Lübbecke) ist es am Samstagmorgen zu einem Brand bei der Wortmann AG gekommen. Personen wurden nicht verletzt, es entstand ein Schaden von mehreren mehrere hunderttausend Euro.
Brand bei der Wortmann AG
Traditionelles Handwerk trifft Kunsthandwerk

Traditionelles Handwerk trifft Kunsthandwerk

Kleinendorf - Traditionell wird im Kreis Minden-Lübbecke am vierten Sonntag im August der Kreismühlentag veranstaltet. Der morgige Tag steht auf dem Museumshof Rahden in diesem Jahr ganz im Zeichen des Handwerks. Traditionelle Handwerker wie Korbflechter, Besenbinder, Stickerinnen oder Holzschuhmacher zeigen ihre Arbeit und gewähren einen Einblick in die damalige Zeit. Dazu präsentieren und verkaufen zahlreiche Kunsthandwerker ihre handgemachten Arbeiten.
Traditionelles Handwerk trifft Kunsthandwerk
Schießsportzentrum soll Talentinsel werden

Schießsportzentrum soll Talentinsel werden

Oppenwehe - Das Schießsportzentrum in Oppenwehe ist kein Landesleistungsstützpunkt mehr. Doch es gibt Bestrebungen, den alten Zustand ab dem Jahr 2017 wieder herzustellen und das Zentrum zudem zu einer Talentinsel zu machen. Auf Bitten der Gemeinde Stemwede kamen am Mittwoch Vertreter des Landessportbundes, des westfälischen Schützenbundes, des Schützenkreises Lübbecke, des Schützenbezirks III und des Schützenvereins Oppenwehe in der Anlage im Spargeldorf zusammen. Bei diesem Gespräch blickten die Beteiligten nicht zurück, sondern in die Zukunft.
Schießsportzentrum soll Talentinsel werden
50 Oppenweher packen an

50 Oppenweher packen an

Oppenwehe - Die Sanierung ist abgeschlossen – mehr als 700 Stunden ehrenamtlicher Arbeit wurden bis dato von Vereinsmitgliedern des FC Oppenwehe und dem Dorfverein „Wir in Oppenwehe“ bei der Modernisierung der Toiletten, Duschen und der Umwandlung des ehemaligen Lehrschwimmbeckens in Oppenwehe erbracht. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.
50 Oppenweher packen an
„Schicke Nachbarin“ für den Krug zum grünen Kranze

„Schicke Nachbarin“ für den Krug zum grünen Kranze

Schmalge - „Wir sind sehr stolz, dass der Krug zum grünen Kranze eine neue, schicke Nachbarin bekommt“, sagte gestern Vormittag Nadine Hesemann, ehe sie mit etwas Hilfe von Polier Uwe Spitzer von der Weher Baufirma Knost neben dem genannten Schmalger Gasthaus den Grundstein für das neue Landhotel Zum grünen Kranze ausrichtete.
„Schicke Nachbarin“ für den Krug zum grünen Kranze
Entspannt ins Festival-Wochenende

Entspannt ins Festival-Wochenende

Wehdem - Das ist neu: Im großen Chill-out-Bereich des Wonderland-Festivals in Wehdem haben die Besucher erstmals die Gelegenheit, ihre müde getanzten Knochen in zahlreichen Hängematten zu entspannen. Schon während der Warm-Up-Feier in der Nacht zu Freitag bildeten sich Schlangen vor dem bunt beleuchteten Zelt.
Entspannt ins Festival-Wochenende
Drogen und gestohlene Handys im Gepäck

Drogen und gestohlene Handys im Gepäck

Stemwede - Mit Drogen und vier Handys im Gepäck ist ein Mann (31) aus Hamburg auf dem Festivalgelände des Wonderland in Stemwede-Wehdem (Kreis Minden-Lübbecke) am Donnerstagabend aufgefallen.
Drogen und gestohlene Handys im Gepäck