Ressortarchiv: Landkreis Minden-Lübbecke

28 Anmeldungen bedeuten das Aus

28 Anmeldungen bedeuten das Aus

Rahden - WESTRUP (kap) · Die Grundschule Westrup steht vor dem Aus. Sie soll schon zum Ende des laufenden Schuljahres geschlossen werden. Bei einer nichtöffentlichen Elternversammlung am Freitagabend wurde deutlich, dass zum Schuljahresbeginn 2011/2012 nur noch 28 Kinder angemeldet würden. Nur wenn ab September 30 Kinder oder mehr die Grundschule besuchen würden, so die Bedingung der Bezirksregierung, käme die auslaufende Auflösung zum Tragen.
28 Anmeldungen bedeuten das Aus
19 Einsätze mehr als im Vorjahr

19 Einsätze mehr als im Vorjahr

Rahden - WEHE (kap) · Eine kurze Pause hatten sich die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Rahden nach dem Jahresbericht von Wehrführer Dieter Meyer am Freitag im Gasthaus Schwettmann-Rüter verdient. Zu 89 Einsätzen – 19 mehr als im Vorjahr – waren die insgesamt 176 Aktiven der sechs Löschgruppen Rahden, Varl, Sielhorst, Pr. Ströhen, Wehe und Tonnenheide 2010 ausgerückt, und auch die Zeit zwischen den Alarmierungen hatten sie nicht ungenutzt gelassen. Klar, dass das Revue-passieren-lassen beim sechsten Jahresschlussdienst da etwas umfangreicher ausfiel.
19 Einsätze mehr als im Vorjahr
Der Vorverkauf beginnt

Der Vorverkauf beginnt

Levern - Der Vorverkauf für Uwe Müllers neuestes Projekt „Aschenbrödel – das Musical“ beginnt kommende Woche. Ab Dienstag sind die Tickets zu haben; vier Wochen später als eigentlich geplant. Der Gestringer Organisator brauchte diese Zeit, um alle technischen Anforderungen an sein Großprojekt im März 2012 in Levern zu erfüllen.
Der Vorverkauf beginnt
Feen, Liebe, Leid, Guinness und Whiskey

Feen, Liebe, Leid, Guinness und Whiskey

Rahden - (Art) · Der Name „Schatulle“ ist in der Region eng gekoppelt mit außergewöhnlichen, mitreißenden Inszenierungen bekannter und weniger bekannter Stücke, die das gleichnamige VHS-Laienspieltheater seit 19 Jahren auf die heimischen Bühnenbretter bringt.
Feen, Liebe, Leid, Guinness und Whiskey
Vom „Dreikampf“ in die Castingshow

Vom „Dreikampf“ in die Castingshow

Pr. Ströhen - (ges) · Für alle, die nicht wissen, was sich hinter einem „Landwirtschftlichen Dreikampf“ verbirgt, ist der Besuch einer der drei Vorstellungen der Laienspielgruppe Pr. Ströhen ein Muss. Dass Publikum erfährt in dem plattdeutschen Schwank „Kummt Tied – Kummt Opa“ aber noch viel mehr.
Vom „Dreikampf“ in die Castingshow
Ein Teil des Keller-Archivs zieht um

Ein Teil des Keller-Archivs zieht um

Rahden - STEMWEDE/LÜBBECKE (kap) · Ein Teil des Bestandes des Stemweder Gemeindearchivs zieht gerade um. Gestern unterschrieben Bürgermeister Gerd Rybak und Lübbeckes Bürgermeister Eckhard Witte eine öffentlich-rechtliche Vereinbarung, die die Archivierung von Stemweder Dokumenten im Lübbecker Stadtarchiv regelt. Der Haupt- und Finanzausschuss der Gemeinde Stemwede hatte den Abschluss der Vereinbarung im Dezember mit drei Gegenstimmen beschlossen (wir berichteten).
Ein Teil des Keller-Archivs zieht um
Stützen und Fundament des Unternehmens

Stützen und Fundament des Unternehmens

Haldem - Im vergangenen Jahr begingen 66 Mitarbeiter der ZF Lemförder-Standorte rund um den Dümmer ihr Arbeitsjubiläum. Zusammen blicken sie auf 1 995 Jahre Berufserfahrung zurück: 23 Mitarbeiter sind seit 40 Jahren bei dem Automobilzulieferer beschäftigt; 43 begingen ihr 25-jähriges Arbeitsjubiläum.
Stützen und Fundament des Unternehmens
Es werde (billigeres) Licht

Es werde (billigeres) Licht

Rahden - (kap) · Teile der Stadt Rahden erscheinen seit gestern in einem neuen Licht. Weil die viel beworbene LED-Technik zur Beleuchtung von Straßen der Stadt noch zu teuer und unausgereift ist, sprach sich der Betriebsausschuss Straßen im Dezember für die Teilnahme an einem Pilotprojekt des Energiekonzerns RWE aus (wir berichteten).
Es werde (billigeres) Licht

Verbundschule muss weiter warten

Levern - (ges) · Die Stemweder-Berg-Schule in Wehdem muss weiter auf ihren dringend notwendigen Verwaltungstrakt warten. Während der gestrigen Sitzung des Schul-, Kultur- und Sportausschusses der Gemeinde Stemwede, die Vorsitzender Wilhelm Riesmeier in der kleinen Festhalle in Levern leitete, wurde die Entscheidung erneut vertagt. Der Ausschuss folgte damit einem Antrag von Jürgen Lückermann (FWG).
Verbundschule muss weiter warten

„Kontakt zu den Lesern ist uns wichtig“

Rahden - (kap) · Leiterin Andrea Al Saydali bescheinigte der Stadtbücherei Rahden bei der jüngsten Sitzung des Rahdener Sozialausschusses ein „sehr erfolgreiches Jahr“. 2 239 Leser hätten im vergangenen Jahr regelmäßig Lese- oder „Hörstoff“ von der Stadtbücherei Rahden bezogen – die „Bilderbuchkinder“ (Kinder unter sechs Jahren) noch nicht inbegriffen.
„Kontakt zu den Lesern ist uns wichtig“
Lebhafter Dialog mit Kindern

Lebhafter Dialog mit Kindern

Rahden - (Art) · „Kinder stärken und sie dadurch schützen – das ist schon in der Grundschule eine wichtige Erziehungsaufgabe. Sie müssen früh lernen, Ja und Nein zu sagen, um so anderen gegenüber ihre Gefühle richtig zum Ausdruck bringen zu können“, so Frauke Prenzel, stellvertretende Leiterin der Rahdener Grundschule.
Lebhafter Dialog mit Kindern
Bereitschaft zum Lernen ist sehr groß

Bereitschaft zum Lernen ist sehr groß

Oppenwehe - (ges) · „Was ist für mich der Sohn meiner Schwester?“, fragt Lehrerin Latifa Alm in die Runde. „Mein Neffe“, antworten sieben „Schülerinnen“ fast im Gleichklang. Die Frauen zwischen 30 und 60 Jahren, mehrere Mütter und zwei Großmütter, sitzen in einem Gruppenraum des evangelischen Kindergartens Oppenwehe und drücken dort jeden Freitag für mehrere Stunden die Schulbank.
Bereitschaft zum Lernen ist sehr groß
Großes Herz für Tiere bewiesen

Großes Herz für Tiere bewiesen

Rahden - (Art) · Rahdens Grundschüler haben ein großes Herz für Tiere. Das haben sie gestern mit der Übergabe einer Spende in Höhe von 400 Euro bewiesen. Über das Geld freuten sich Lena Nehls vom Tierschutzverein Lübbecke und Labrador-Mischling „Goldie“, der anlässlich der Spendenübergabe zum ersten Mal Grundschulluft schnuppern durfte.
Großes Herz für Tiere bewiesen
Hohe Ehrung für Helmut Meyrose

Hohe Ehrung für Helmut Meyrose

Rahden - STELLE (ges) · Ehrungen stehen zum Auftakt des jährlichen Wintervergnügens der Schützen in Stelle-Stellerloh regelmäßig auf dem Programm. Die Auszeichnung mit „goldenen Schallplatten im Platinrahmen“ war bei der jüngsten Auflage des stimmungsvollen Festes allerdings ein Novum: Die „Überraschungsehrung“ wurde den „Valentinos“ zuteil.
Hohe Ehrung für Helmut Meyrose
Lokales Museum mit großer Vielfalt

Lokales Museum mit großer Vielfalt

Levern - (ges) · Voller Stolz und Freude blickten die Verantwortlichen des Heimatvereins am Sonntagnachmittag auf das in den zurückliegenden anderthalb Jahren Geschaffene: Mit handwerklichem Geschick, unbändigem Engagement und vielen fleißigen Händen ist aus dem einst maroden Heimathaus im historischen Leverner Ortskern wieder ein lokales Museum der besonderen Art geworden, in dem die Besucher auf zwei Ebenen in die Geschichte der Region eintauchen können.
Lokales Museum mit großer Vielfalt
Spiel, Spaß und viel Bewegung

Spiel, Spaß und viel Bewegung

Rahden (Art) · Spiel, Spaß und jede Menge Bewegung genossen mehr als 200 Kinder beim Aktionstag „Spielplatz Sporthalle“ des Stadtsportverbandes am Sonnabend in der Sporthalle des Gymnasiums im Rahdener Schulzentrum.
Spiel, Spaß und viel Bewegung
Himmlische Boten beim Frühstück

Himmlische Boten beim Frühstück

Haldem - (hm) · „Drei Engel mögen dich begleiten in deiner ganzen Lebenszeit, und die drei Engel, die ich meine, sind: Liebe, Glück, Zufriedenheit“, diese Zeilen finden sich in vielen Poesiealben. „Wir alle wünschen uns solche Engel – und wenn wir genau hinschauen, begegnen sie uns in allen Lebenslagen“, begrüßte Helga Steckel rund 130 Frauen beim Frauenfrühstück im Gemeindezentrum Haldem.
Himmlische Boten beim Frühstück
Power und gute Laune

Power und gute Laune

Wehdem - (hm) · Was passiert, wenn wahnsinnig musikalische Australier mit einem Dudelsack spielenden Schottenrockträger Punk-rock-Musik machen? Das Ergebnis war am Freitagabend auf Einladung des Vereins für Jugend, Freizeit und Kultur in Stemwede (JFK) im Wehdemer Life House zu sehen und zu hören.
Power und gute Laune
Verstecken ist nicht nötig

Verstecken ist nicht nötig

Rahden - VARL (SoR) · Verstecken brauchen sich die deutschen Pferdezüchter im internationalen Vergleich nicht, aber sie müssen näher an den Reitsport heran. So lässt sich das Ergebnis einer mit ausgewiesenen Fachleuten besetzten Diskussionsrunde jetzt anlässlich der Kreisversammlung der Pferdezüchter in der Gaststätte F.A. Wagenfeld in Varl zusammenfassen.
Verstecken ist nicht nötig
"Spielplatz Sporthalle" vom Rahdener Sportverband

"Spielplatz Sporthalle" vom Rahdener Sportverband

Spiel, Spaß und jede Menge Bewegung genossen rund 200 Kinder beim Aktionstag "Spielplatz Sporthalle" des Rahdender Stadtsportverbandes. Spielerisch und aktionsreich die Lust auf Bewegung zu wecken, war den Organisatoren mit dem Aufbau einer großen Bewegungslandschaft auch bei der zwölften Auflage der Veranstaltung erneut gelungen. Fotos: Anja Schubert
"Spielplatz Sporthalle" vom Rahdener Sportverband
Zunächst keine weiteren Frac-Bohrungen geplant

Zunächst keine weiteren Frac-Bohrungen geplant

Rahden - ESPELKAMP (dk) · Die gute Nachricht zuerst: Zunächst wird es keine weiteren Probebohrungen in Oppenwehe geben. Die Ergebnisse werden zurzeit von einem der größten Energiekonzerne der Welt, ExxonMobil, ausgewertet.Und solange es in Oppenwehe keine verwertbaren Zahlen über mögliche Gasvorkommen in den tiefliegenden Schieferschichten gibt, wird es auch im Frotheimer Osterwald nicht weitergehen.
Zunächst keine weiteren Frac-Bohrungen geplant
Jubiläum mit einem neuen Vorsitzenden

Jubiläum mit einem neuen Vorsitzenden

Wehdem - (ges) · Jürgen Lutkewitz führt die Mitglieder des Rassegeflügelzuchtvereins Wehdem ins 100. Bestehensjahr. Der 51-Jährige wurde während der Jahreshauptversammlung am Freitagabend zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er löste Martin Thiesing ab, der den Posten aus persönlichen Gründen niederlegte.
Jubiläum mit einem neuen Vorsitzenden
Freche und frivole „Küsschen“

Freche und frivole „Küsschen“

Rahden - Von Anja Schubert· „Ein Abend mit Essen und ein bisschen Programm.“ So schlichtweg ließe sich auf Ostwestfälisch der Begriff „Soirée“ beschreiben, stellte Monika Büntemeier, Vorsitzende des Rahdener Kulturvereins Kul-Tür zur Begrüßung fest.
Freche und frivole „Küsschen“
Unerlaubte Spenden an Parteien geflossen?

Unerlaubte Spenden an Parteien geflossen?

Espelkamp · Aus Deutschlands führendem Spielhallen-Konzern, der Gauselmann AG aus Espelkamp, sind nach Informationen der „Süddeutschen Zeitung“ seit 1990 verdeckt offenbar mehr als eine Million Euro an Union, SPD, FDP und Grüne geflossen.
Unerlaubte Spenden an Parteien geflossen?
Spielerisch Konzepte erarbeitet

Spielerisch Konzepte erarbeitet

Rahden - (ges) · Spielleiter Steffen Vogt war Bank, Aufsichtsrat, Finanzamt, Kartellbehörde und Unternehmensberatung in Personalunion, und 23 Oberstufenschülerinnen und -schüler des Gymnasiums Rahden hatten sich für fast eine Woche als Jungunternehmer in drei renommierten Herstellerfirmen von exclusiven Uhren zusammengeschlossen. „Management Information Game“ (MIG) nannte sich das Schülerplanspiel in den Räumen der Firma Kolbus in Rahden.
Spielerisch Konzepte erarbeitet
Gemeinsam etwas ganz Großes schaffen

Gemeinsam etwas ganz Großes schaffen

Rahden - (Art) · Gemeinsam etwas Großes schaffen. Das hatten sich die vier evangelischen Kindertageseinrichtungen vor einigen Jahren bereits einmal auf die Fahnen geschrieben. Mit Erfolg – ein Musical, das mittlerweile in ganz Deutschland aufgeführt wird.
Gemeinsam etwas ganz Großes schaffen

„Beitrag zur Sicherung unseres freiheitlich-demokratischen Systems“

Rahden - ESPELKAMP · Der Unternehmensgründer Paul Gauselmann, der seit dreißig Jahren auch Vorsitzender des Verbandes der Deutschen Automatenindustrie ist, sieht sich durch die in der Süddeutschen Zeitung aufgestellten Behauptungen ungerechtfertigt angegriffen – insbesondere deswegen, weil er gerade durch seine politischen Initiativen in erster Linie für die Interessen der Branche mit ihren mehr als 70.000 Mitarbeitern kämpft.
„Beitrag zur Sicherung unseres freiheitlich-demokratischen Systems“

Im Etat fehlen 5,3 Millionen Euro

Rahden - (km) · 2011 ist es für die Stadt Rahden nicht mehr möglich, mit einem strukturell ausgeglichenen Haushalt zu arbeiten. Das Defizit fällt mit 5,3 Millionen Euro heftig aus, denn den Aufwendungen in Höhe von 23,3 Millionen Euro stehen lediglich knapp 18 Millionen Euro Erträge gegenüber. Das jedenfalls besagt der Haushaltsplanentwurf der am Donnerstag den Ratsmitgliedern vorgelegt wurde.
Im Etat fehlen 5,3 Millionen Euro

In Berlin trifft Spaß auf Kultur

Rahden - STEMWEDE/RAHDEN (ges) · Mädchen und Jungen im Kreis Minden-Lübbecke dürfen sich freuen: Der Kreisjugendring und das Jugendamt bieten auch in diesem Jahr Ferienfreizeiten an.
In Berlin trifft Spaß auf Kultur
Dichtheitsprüfung kommt bis 2023

Dichtheitsprüfung kommt bis 2023

Rahden - (SoR) · Möglichst viele Informationen über die eigene Entwässerung sammeln – das rät Ludger Ellers vom Rahdener Bauamt den Bürgern im Vorfeld der Dichtheitsprüfung. Die Prüfung der unterirdisch verlegten privaten Abwasserleitungen kommt bis spätestens 2023 auf jeden Grundstückseigentümer in Rahden zu.
Dichtheitsprüfung kommt bis 2023
Zeltstangen bilden das Kerngeschäft

Zeltstangen bilden das Kerngeschäft

Wehdem - (SoR) · Vor mehr als 40 Jahren hat sich das Unternehmen Piper in Wehdem auf die Rohrverarbeitung spezialisiert und damit den Grundstein für stetiges Wachstum gelegt. Gestern Vormittag besichtigten Bürgermeister Gerd Rybak, Dieter Lange (Leiter Zentrale Dienste) und Vertreter der Ratsfraktionen den Betrieb. Wie schon seinem Vorgänger, sind auch Rybak Firmenbesuche als Kontaktpflege wichtig.
Zeltstangen bilden das Kerngeschäft
Bahnhof im Zeichen der grünen Insel

Bahnhof im Zeichen der grünen Insel

Rahden - Eine „Irische Woche“ der besonderen Art erwartet alle Freunde der grünen Insel vom 19. März bis Sonntag, 27. März, im Rahdener Bahnhof. Den Auftakt bildet am kommenden Sonnabend ab 19.30 Uhr die Neuauflage der St.-Patrick's-Party „Irish Heartbeat“.
Bahnhof im Zeichen der grünen Insel

„Grundstücksangelegenheit“ nicht entschieden

Levern - (ges) · Zum Schluss der achten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Gemeinde Stemwede wurden die vorangegangene Diskussion um den Ausbau der Breitbandversorgung und die Debatte um den Haushaltsentwurf für das laufende Jahr gestern Abend fast zu Nebenschauplätzen.
„Grundstücksangelegenheit“ nicht entschieden
Über 50 Clubs pflegen Sport, Spaß und Geselligkeit

Über 50 Clubs pflegen Sport, Spaß und Geselligkeit

Rahden - (ges) · Sonnabends sind immer die Keglerinnen der Damenclubs „Goldene Acht I und II“ an der Reihe, sonntags werden sie von den kegelnden „Musketieren“ abgelöst.
Über 50 Clubs pflegen Sport, Spaß und Geselligkeit
„Bei diesem Kulturfrühstück passt alles“

„Bei diesem Kulturfrühstück passt alles“

Wehdem - (hm) · Mit Kultsongs und solchen die es werden sollten, brachte das Duo „The Songliner“ beim jüngsten Kulturfrühstück gute Laune ins Wehdemer Life House. Die beiden Musiker boten eine bunte Palette fröhlicher und besinnlicher Klänge.
„Bei diesem Kulturfrühstück passt alles“
„…Frauen gehen shoppen“

„…Frauen gehen shoppen“

Rahden - STELLE (hm) · Der Erkenntnis „Männer gehen einkaufen, Frauen gehen shoppen“ fühlte Ulrike Tubbe-Neuberg beim Frühstück der Rahdener Landfrauen auf den Zahn. Vor gut 70 Zuhörerinnen stützte die Referentin ihren Vortrag auf von ihr recherchierte wissenschaftliche Studien und erläuterte die unterschiedlichen Kaufverhalten von Mann und Frau.
„…Frauen gehen shoppen“

CDU befürchtet Auswirkungen auf den Haushalt

Stemwede - Die CDU-Fraktion im Stemweder Rat sieht mit großer Sorge die Auswirkungen der Änderungen bei den Schlüsselzuweisungen auf die Gemeinde zukommen. Die Landesregierung plant, die so genannten Bedarfsgemeinschaften (Anzahl der Familien mit Hartz- IV-Empfängern in einer Kommune) wesentlich stärker bei der Berechnung der Zuweisungen des Landes an die Kommunen zu gewichten.
CDU befürchtet Auswirkungen auf den Haushalt

Beschuldigter muss gemeinnützige Stunden leisten

Rahden - RAHDEN/MINDEN (ges) · Was sich an einem Januarabend des vergangenen Jahres in einer Rahdener Wohnung abgespielt hat, konnte gestern vor dem Mindener Schöffengericht nicht vollständig geklärt werden.
Beschuldigter muss gemeinnützige Stunden leisten
„Definitiv meine letzte Wahlperiode“

„Definitiv meine letzte Wahlperiode“

Pr. Ströhen - (ges) · „Nur vorübergehend“ wollte Helmut Uphoff damals bei seiner Wahl den Vorsitz im Fischereiverein der Stadt Rahden und Umgebung übernehmen. Das war vor 38 Jahren. Auf der Kommandobrücke steht der inzwischen 74-Jährige immer noch. Und die nächsten vier Jahre wird das wohl auch so bleiben.
„Definitiv meine letzte Wahlperiode“
„Hier wird Menschenwürde gelebt“

„Hier wird Menschenwürde gelebt“

Rahden - WEHE (ges) · Das Ergebnis wird nicht einfach „abgehakt“. Ganz im Gegenteil: Aus Anlass der Verleihung des „Grünen Hakens“ gab es im Alten- und Pflegeheim Rose in Wehe eine kleine Feierstunde. Nach eingehender Überprüfung ist der Einrichtung, die im kommenden Jahr auf ihr 25-jähriges Bestehen zurückblickt, erneut per Zertifikat bescheinigt worden, dass dort Menschenwürde gelebt wird.
„Hier wird Menschenwürde gelebt“
„The Go Set“: Gute-Laune-Folk-Rock aus Australien

„The Go Set“: Gute-Laune-Folk-Rock aus Australien

Wehdem - · Freunde des gepflegten Folk-Rocks dürfen sich über einen neuen Stern am Musikhimmel freuen! Aus Australien ertönen die Klänge von „The Go Set“ in den Rest der Welt. „The Go Set“ ist eine australische Band, die ähnlich wie „The Flogging Molly“ oder „The Pogues“ in ihrer Musik Elemente aus Rock und keltischer Folkmusik verbindet.
„The Go Set“: Gute-Laune-Folk-Rock aus Australien
Fasching mit Feen, Piraten und Indianern

Fasching mit Feen, Piraten und Indianern

Rahden - DROHNE (hm) · Prinzessinnen, Piraten, Indianer und Pippi Langstrumpf gehörten zu den klassischen Kostümen beim traditionellen Kinderfasching des Drohner Schützenvereins. Kleine Feen, Hexen und Matrosen eroberten aber ebenso die Tanzfläche in der „Immenklause“ am Sonnabendnachmittag.
Fasching mit Feen, Piraten und Indianern
Dessous und urkomischer Striptease

Dessous und urkomischer Striptease

Wehdem - (hm) · Sie wollte Romantik, er das Fußballländerspiel. Aus diesem Gegensatz haben Sabine Misiorny und Tom Müller eine pointenreiche, kabarettistische Komödie geschmiedet. Auf Einladung des Stemweder Kulturrings gastierte das Schauspieler-Duo mit dem Stück in der Wehdemer Begegnungsstätte.
Dessous und urkomischer Striptease
Freizeitgestaltung mit hohem Integrationspotenzial

Freizeitgestaltung mit hohem Integrationspotenzial

Stemwede - (ges) · Das bereits seit zwei Jahren in der Stemweder-Berg-Schule in Wehdem mit großem Erfolg laufende Projekt „Wir stemmen Stemwede“ geht in die dritte Runde. In der inzwischen angelaufenen neuen Staffel beteiligen sich etwa 25 Schülerinnen und Schüler des siebten bis neunten Klassen.
Freizeitgestaltung mit hohem Integrationspotenzial
„Treffpunkt: Geburtstagskaffee“

„Treffpunkt: Geburtstagskaffee“

Dielingen - „Wann ist denn der nächste Geburtstagskaffee?“ „Findet der überhaupt noch statt, oder schläft der für den Pfarrbezirk Dielingen, Drohne und Stemshorn wieder ein?“ So lauteten die Fragen der Geburtstagskinder ab dem 70. Lebensjahr aus dem Jahr 2010 in den Januar-Wochen diesen Jahres.
„Treffpunkt: Geburtstagskaffee“
Vier neue Gruppenführer gewählt

Vier neue Gruppenführer gewählt

Twiehausen - (ges) · Die Löschgruppe Twiehausen der Freiwilligen Feuerwehr Stemwede hat zu Gunsten einer besseren Verteilung die personelle Zusammensetzung der Gruppen geändert. Zudem wurden während der Jahreshauptversammlung gleich vier neue Gruppenführer gewählt.
Vier neue Gruppenführer gewählt
Hochzeitsmesse in Rahden

Hochzeitsmesse in Rahden

Die achte Rahdener Hochzeitsmesse lockte am Wochenende wieder eine Vielzahl an Besuchern in den Saal des Gasthauses "Am Museumshof". Neueste Trends für die Gestaltung des schönsten Tages im Leben, vom Brautkleid bis zur Hochzeitstorte in Türkis, waren für Heiratswillige, Trauzeugen und alle, die das passende Drumherum für einen festlichen Anlass suchten, erneut ein Anziehungspunkt.
Hochzeitsmesse in Rahden

„Gefährdung des Grundwassers ausschließen!“

Rahden - STEMWEDE/ESPELKAMP (dk) · Der US-amerikanische Energiekonzern ExxonMobil sucht nach Erdgas – unter anderem in Oppenwehe. Dabei will der Konzern auch ein Verfahren einsetzen, das durchaus umstritten ist und gegen das sich im Münsterland Bürgerinitiativen wehren. Kritisch äußerte sich auch Stemwedes Bürgermeister Gerd Rybak.
„Gefährdung des Grundwassers ausschließen!“
„Außentermine am interessantesten“

„Außentermine am interessantesten“

Wehdem - (ges) · Für die 15-jährige Jasmin Plewka aus Arrenkamp stand von Beginn an fest, „dass ich mein Schulpraktikum in der Wehdemer Redaktion des Diepholzer Kreisblattes absolvieren möchte“. Weil sie sich schon sehr früh beworben hatte, ging ihr Wunsch in Erfüllung. Bis gestern schnupperte sie für zwei Wochen Redaktionsluft und erhielt einen kleinen Einblick in den Arbeitsalltag der Redakteure unserer Zeitung.
„Außentermine am interessantesten“

Bürgermeister Rybak antwortet Prof. Udolph

Haldem - (ges) · Der Namensforscher Prof. Jürgen Udolph erklärt schon seit Jahren niedersächsische Ortsnamen und ihre Bedeutung – auf NDR 1 Niedersachen. Am kommenden Dienstag wird er zum „Grenzgänger“: Dann klärt er ab 10.20 Uhr die spannende Frage, welche Bedeutung hinter dem Ortsnamen Haldem steckt.
Bürgermeister Rybak antwortet Prof. Udolph