Ressortarchiv: Landkreis Minden-Lübbecke

Aktionstag für künftige Grundschüler

Aktionstag für künftige Grundschüler

Levern - (km) · Es sind noch ein paar Tage hin, bis in der Gemeinde Stemwede wieder Kinder eingeschult werden. Wie Kinder aber später einmal „Gesund und sicher in die Schule“ kommen, darüber wird im Rahmen einer Aktion am 28. Februar zwischen 11 und 18 Uhr gesprochen.
Aktionstag für künftige Grundschüler
Edith Wehebrink neue Vorsitzende

Edith Wehebrink neue Vorsitzende

Rahden - WEHE (on) · „Marlies, ich danke dir für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit während der vergangenen vier Jahre“, sagte die neue Vorsitzende der Weher Landfrauen, Edith Wehebrink, zu ihrer Amtsvorgängerin Marlies Schütte. Diese hatte jetzt anlässlich der Jahreshauptversammlung des Vereins im Landgasthaus Ludewig um Ablösung gebeten.
Edith Wehebrink neue Vorsitzende
Ferienprogramme gebündelt

Ferienprogramme gebündelt

Stemwede - (dk) · Ab sofort wird es in Stemwede einen zentralen Ferienspiel-Kalender geben. Unter dem Titel „Ferien in Stemwede“ haben ab den Osterferien alle Veranstalter der Gemeinde die Möglichkeit, ihre Termine kostenlos zu veröffentlichen und darzustellen.
Ferienprogramme gebündelt
Großes Lob für bescheidenen Retter

Großes Lob für bescheidenen Retter

Rahden - HILLE · Den 19. Juli 2008 wird Alex Langemann wohl nie vergessen: An diesem Tag rettete er in einer dramatischen Aktion vier Kinder vor dem Ertrinken. Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl überreichte dem Lebensretter dafür in der Bezirksregierung Detmold die Belobigungs-Urkunde mit Unterschrift des Ministerpräsidenten, Dr. Jürgen Rüttgers.
Großes Lob für bescheidenen Retter
Bald eigenes Karussell für Kinder

Bald eigenes Karussell für Kinder

Pr. Ströhen - (ges) · Nix Neues bei den Pr. Ströher Gewerbetreibenden? Oh doch: Schon in Kürze sind die 53 Mitgliedsbetriebe der Werbegemeinschaft stolze Besitzer eines Kinderkarussells, das bei den unterschiedlichsten Anlässen in der Ortschaft seine Runden drehen soll. Und neu ist auch, dass die Werbegemeinschaft die Gewerbeschau anlässlich des Marktes beleben und auswärtige Aussteller zulassen will.
Bald eigenes Karussell für Kinder
Die Leverner Angler setzen auf Bewährtes

Die Leverner Angler setzen auf Bewährtes

Levern - (ges) · Die Mitglieder des Angelvereins Levern haben ihrem bewährten Vorstand während der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Reddehase für eine weitere Wahlperiode das Vertrauen geschenkt.
Die Leverner Angler setzen auf Bewährtes

„Standort ohne Erschließung!“

Wehdem - Von Gerhard Scheland· Die im südwestlichen Außenbereich der Ortschaft Wehdem lebenden Menschen an den Straßen Lefken Heller und Mühlenhollwede fürchten eine drastische Einschränkung ihrer Lebens- und Wohnqualität. Ein Wehdemer Landwirt möchte – direkt vor ihrer Haustür quasi – einen Hähnchenmaststall für 39 900 Tiere bauen.
„Standort ohne Erschließung!“
Untrennbar mit dem TuSpo verbunden

Untrennbar mit dem TuSpo verbunden

Rahden - (Art). „Soviel Einmütigkeit hat es über eine Ehrenmitgliedschaft selten gegeben.“ – Dieser Satz von Walter Gelbes zeigte bereits, das am Montagabend die Ehrung eines Mitgliedes aus den eigenen Reihen auf dem Programm stand, welches sich in ganz besonderer Weise um den TuSpo verdient gemacht hat.
Untrennbar mit dem TuSpo verbunden
Kleine Wunder im Doppelpack

Kleine Wunder im Doppelpack

Wehdem - (mku) · Fast acht Millionen Weihnachtspäckchen wurden 2009 an bedürftige Kinder in aller Welt verschickt. Gut 537 000 kamen aus Deutschland, 1 907 aus Stemwede – ein neuer Rekord.
Kleine Wunder im Doppelpack
Berndt von Mitzlaff steht jetzt im Führerhaus

Berndt von Mitzlaff steht jetzt im Führerhaus

Rahden - (ges) · Der Posten ist zwar wieder besetzt, doch ein Traumergebnis erreichte der neue Vorsitzende der Museumseisenbahn Rahden-Uchte nicht: Von den 31 stimmberechtigten Mitgliedern votierten 18 für Berndt von Mitzlaff, fünf stimmten gegen den bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden, vier enthielten sich der Stimme, und drei Voten waren ungültig.
Berndt von Mitzlaff steht jetzt im Führerhaus
Keine freien Plätze mehr zu haben

Keine freien Plätze mehr zu haben

Rahden - HOLLWEDE (ges) · Freie Plätze sind nicht mehr zu haben: Alle sechs Veranstaltungstage, mit denen die „Tortenspitzen“ nächsten Monat im Jägerheim in Hollwede ihr 13-jähriges Bestehen begehen, sind total ausverkauft. Auch an der Abendkasse gibt es keine Karten mehr.
Keine freien Plätze mehr zu haben
„So watt giff ett auck!“

„So watt giff ett auck!“

Haldem - „So watt giff et auck!“ hat Pastor i.R. Wilhelm Dullweber die 76. Folge seiner plattdeutschen Geschichten überschrieben.
„So watt giff ett auck!“
Mit viel Mut und Einsatz zum Ziel

Mit viel Mut und Einsatz zum Ziel

Pr. Ströhen - (Art) · Eine strahlende Schulleiterin, die in den vergangenen Jahren viel Einsatz, Mut, Durchhaltevermögen und Selbstbewusstsein im Namen der Kinder gezeigt hat, stand gestern in Pr. Ströhen im Mittelpunkt: Bettina Wehebrink wurde offiziell als Rektorin der evangelischen Grundschule in ihr Amt eingeführt.
Mit viel Mut und Einsatz zum Ziel
TuSpo hatte „spannendes Jahr“

TuSpo hatte „spannendes Jahr“

Rahden - (art) · „Ein spannendes Jahr liegt hinter uns“, konstatierte Walter Gelbe, Vorsitzender des TuSpo Rahden, während er nicht ohne Stolz auf das zurückblickte, was der Traditionsverein anlässlich des 100-jährigen Jubiläums im vergangenen Jahr auf die Beine gestellt hatte.
TuSpo hatte „spannendes Jahr“
Von „Pippilotta“ bis „Coco“

Von „Pippilotta“ bis „Coco“

Rahden - ESPELKAMP (Art). „Dufte Wege“ haben die Initiatoren der FrauenKulturTage in Espelkamp in diesem Jahr ihr Programm getauft. Starke Frauen werden vom 25. Februar bis 27. März erneut zu diesem kulturellen Highlight den Weg in die Stadt im Grünen finden. Die Veranstalterinnen haben jetzt preisgegeben, mit welcher geballten Frauenpower sie in diese 19. Saison gehen wollen.
Von „Pippilotta“ bis „Coco“

VHS: Mit „Geocoaching“ auf Schnitzeljagd

ESPELKAMP/ALTKREIS LÜBBECKE (Art) · Die Forderung berufsrelevanter Schlüsselqualifikationen erfordert heutzutage permanente Weiterbildung. In jungen Jahren darüber hinaus den Erwerb von Basisqualifikationen, wenn es um den Umgang mit neuen Medien geht.
VHS: Mit „Geocoaching“ auf Schnitzeljagd
Frohe Botschaft in groovigem Sound

Frohe Botschaft in groovigem Sound

Rahden - Von Christine ScheeleESPELKAMP · Die Espelkamper Thomaskirche platzte aus allen Nähten. Trotz Empore und Seitenschiff mussten noch Stühle geholt werden, um den vielen Konzertbesuchern einen Sitzplatz zu verschaffen. Zum dritten Mal fand das nachweihnachtliche Konzert „Swinging Christmas“ statt.
Frohe Botschaft in groovigem Sound
„Gesund und fit in Stemwede 2010“

„Gesund und fit in Stemwede 2010“

Wehdem - (ges) · „Ich möchte die Sache frühzeitig in trockenen Tüchern haben“, kündigt Initiator und Organisator Ulrich Bäcker an. Aus dem Grunde hat er in den vergangenen Tagen mehr als 40 Einladungen an potenzielle Teilnehmer an der Gesundheitsmesse „Gesund und fit in Stemwede“ auf die postalische Reise geschickt.
„Gesund und fit in Stemwede 2010“
Zwischen Eiscrusher und Zuckerrand stellte sich schnell Lernerfolg ein

Zwischen Eiscrusher und Zuckerrand stellte sich schnell Lernerfolg ein

Rahden - OOPPENWEHE (hm) · In die bunte Welt der Cocktails, das alkoholische Getränk, das aus Spirituosen, Likören, Dessertweinen, Früchten, Fruchtsäften und Aromaten hergestellt wird, tauchten die Drohner Landfrauen ein. In „Silvias Dorfschänke“ in Oppenwehe machten sich 21 Teilnehmerinnen daran, Wissenswertes über Cocktails zu erfahren, die süffigen Mixturen selbst herzustellen und zu genießen.
Zwischen Eiscrusher und Zuckerrand stellte sich schnell Lernerfolg ein
99 Spender und ein echter Jubilar

99 Spender und ein echter Jubilar

Dielingen - (ges) · Die Beteiligung war trotz der widrigen Wetter- und Straßenverhältnisse unerwartet hoch, und mit Heinz Bergmann aus Drohne hatten die Verantwortlichen des DRK Stemwede am Donnerstagabend im Dielinger Gemeindehaus beim ersten Blutspendetermin im neuen Jahr einen nicht alltäglichen Jubilar: Der 60-Jährige spendete zum 125. Mal einen halben Liter seines kostbaren Blutes.
99 Spender und ein echter Jubilar

53-Jährige erlag Verletzungen

Rahden - PETERSHAGEN · Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 482 in Petershagen: Aus noch ungeklärter Ursache stieß am frühen Freitagmorgen eine 53-jährige Autofahrerin aus Petershagen mit einem entgegenkommenden Lkw aus Österreich zusammen. Die Frau erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen.
53-Jährige erlag Verletzungen
Hochkarätig besetzt: „Die Räuber“

Hochkarätig besetzt: „Die Räuber“

Rahden - ESPELKAMP · Sein Erstlingswerk zählt längst zu den Klassikern der Weltliteratur. Bereits im Alter von 20 Jahren schenkte Friedrich Schiller dem Theater ein Stück voll praller Konflikte: Verirrter Idealismus und jugendliche Rebellion gegen verbrecherische Machenschaften und die bestehende Gesellschaftsordnung, hinterhältiger Vatermord gegen hingebungsvolle, reine Liebe…
Hochkarätig besetzt: „Die Räuber“
„Erfolg des Programms macht mir langsam Angst“

„Erfolg des Programms macht mir langsam Angst“

Rahden - (Art) · „Der Erfolg des Programms macht mir langsam Angst“, gesteht Kul-Tür-Chef Detthard Wittler nicht ohne Stolz. Das neue Halbjahresprogramm des Rahdener Kulturvereins scheint erneut ein Selbstläufer zu werden. „Ausverkauft“ konnte Detthard Wittler bereits bei einzelnen Veranstaltungen erfreut vermelden.
„Erfolg des Programms macht mir langsam Angst“
Vier Mitglieder mit „Jugendflamme“ ausgezeichnet

Vier Mitglieder mit „Jugendflamme“ ausgezeichnet

Haldem - (ges) · Ende vergangenen Jahres erfüllten erneut vier Mitglieder der Jugendfeuerwehr Haldem-Arrenkamp die Bedingungen für die erste Stufe der „Jugendflamme“.
Vier Mitglieder mit „Jugendflamme“ ausgezeichnet
Heike Brehop siegte in der Schützenklasse

Heike Brehop siegte in der Schützenklasse

Wehdem - (ja) · „Mit einer so guten Beteiligung haben wir bei diesen Wetterverhältnissen gar nicht gerechnet“, freute sich Vorsitzender Friedrich-Wilhelm Niermann vom Wehdemer Schützenverein. Trotz des angekündigten Sturmtiefs „Daisy“ wollten sich zahlreiche Mitglieder die Zusammenkunft mit Rück- und Ausblick nicht entgehen lassen.
Heike Brehop siegte in der Schützenklasse
Bollmeier bleibt 1. Vorsitzender

Bollmeier bleibt 1. Vorsitzender

Rahden - ISENSTEDT (ges) · Bei der Jahreshauptversammlung des Schützenkreises Lübbecke im Gasthaus Kaiser Dorfkrug in Isenstedt hörten die annähernd 200 Schützen aus 31 Mitgliedsvereinen nicht nur einen umfangreichen Rückblick, sondern sie stellten auch die Weichen für die Zukunft.
Bollmeier bleibt 1. Vorsitzender
Winterwonne und Wildwest-Feeling

Winterwonne und Wildwest-Feeling

Wehdem - Von Mareile Kurtz· Von einem Marsch durch Deutschland über eine Bahnfahrt durch den Wilden Westen bis hin zu einem Flug über die Winterlandschaft Norwegens: Mit seinem facettenreichen Programm bot das Kreisjugendblasorchester (KJB) Minden-Lübbecke anspruchsvolle Unterhaltung und schickte gut 80 Zuhörer auf eine musikalische Reise durch Zeit und Raum.
Winterwonne und Wildwest-Feeling
Metal-Night: Bronchiale Naturgewalt

Metal-Night: Bronchiale Naturgewalt

Wehdem - (mk) · Am Sonnabend verschanzte sich ganz Stemwede hinter dicken Türen und zog sich mit Tee und Kuscheldecke ins heimische Wohnzimmer zurück. Ganz Stemwede? Nein. Eine kleine Gruppe Jugendlicher leistete im Wehdemer Life House erbitterten Widerstand gegen Sturmtief „Daisy“ und bot der Winter-Lethargie mit guter Laune und krachendem Metal-Sound die Stirn.
Metal-Night: Bronchiale Naturgewalt
„Kreuzworträtsel gut für den Kopf“

„Kreuzworträtsel gut für den Kopf“

Rahden - VARL (ges) · Sophie Schwettmann aus Varl ist ein großer Fan des Fußballbundesligisten Borussia Dortmund und sieht liebend gern spannende Boxkämpfe via Bildschirm. Nichts Besonderes? O doch: „Rossmüllers Sophie“, wie sie von den älteren Varlern auch genannt wird, zählt nämlich längst nicht mehr zur Gilde junger Sportbegeisterter, sie vollendet heute ihr 90. Lebensjahr.
„Kreuzworträtsel gut für den Kopf“
38 sind im Löschzug aktiv

38 sind im Löschzug aktiv

Pr. Ströhen - (ges) · Der Löschzug Pr. Ströhen der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Rahden setzt sich aus 38 Aktiven und 17 Kameraden in der Ehrenabteilung zusammen. Zudem wird die Wehr von 123 passiven Mitgliedern unterstützt.
38 sind im Löschzug aktiv
Junges Duo übernahm Verantwortung

Junges Duo übernahm Verantwortung

Oppenwehe - (ges) · Führungswechsel in der Löschgruppe Oppenwehe: „Jetzt kommt das Elend“, meinte Gemeindebrandmeister Joachim Lübke, als er dem langjährigen stellvertretenden Löschgruppenführer und Unterbrandmeister Jürgen Geldmeier die so genannte Abberufungsurkunde überreichte.
Junges Duo übernahm Verantwortung
„Für eine gute Sache engagieren“

„Für eine gute Sache engagieren“

Wehdem - (Art) · „Mein lange Jahre gehegter Wunsch war es, in Wehdem eine Tafel ins Leben zu rufen.“ Jetzt wird mit ihrem Einsatz endlich wahr, was sich Ulrike Gralla für die Region Stemwede erhofft hat. Am 17. Februar eröffnet die Tafel Lübbecker Land neben dem Rot-Kreuz-Haus in Wehdem am Steinkamp 18 ihre sechste Ausgabestelle.
„Für eine gute Sache engagieren“
Handel früher per Handschlag besiegelt

Handel früher per Handschlag besiegelt

Rahden - DROHNE (jh) · Ein besonderes Highlight war bei der Jahreshauptversammlung des Landwirtschaftlichen Ortsverbandes Drohne im Gasthaus Hohlt der Besuch der Viehhändler Hubert Hillmann und Udo Wiesinger, die den jüngeren Landwirten den traditionellen Handel per Handschlag näher brachten. Zu Beginn wurde ein Dokumentarfilm über den Alltag des Viehhändlers Hubert Hillmann gezeigt.
Handel früher per Handschlag besiegelt
Zu sechs Brandeinsätzen gerufen

Zu sechs Brandeinsätzen gerufen

Rahden - WEHE (ges) · Die Aktiven der Löschgruppe Wehe in der Freiwilligen Feuerwehr Rahden wurden 2009 zu sechs Brandeinsätzen gerufen: Im Januar zum Dachstuhlbrand an der Bahnhofstraße in Rahden, im August zum Feuer an der Weher Bockwindmühle und erst jüngst zu einem Zimmerbrand an der Bruchmühlenstraße in Pr. Ströhen.
Zu sechs Brandeinsätzen gerufen

Jugendgruppe II gewann Höger-Gedächtnispokal

Haldem - (ges) · Die Jugendgruppe II der Haldemer Sportschützen sicherte sich beim jüngsten Schießwettkampf des Schützenvereins Haldem den begehrten Wilhelm-Höger-Gedächtnispokal.
Jugendgruppe II gewann Höger-Gedächtnispokal
Gut improvisiert ins Rennen gegangen

Gut improvisiert ins Rennen gegangen

Rahden - (lmd) · Schnee ist in den letzten Tagen nicht viel gefallen. Deshalb improvisierte der Arbeitskreis der Rahdener „Dezemberträume“ und baute aus einem Kettcar und einem Schlitten ein Provisorium, mit dem es galt in schnellstmöglicher Zeit um die Kirche zu fahren.
Gut improvisiert ins Rennen gegangen