Ressortarchiv: Landkreis Minden-Lübbecke

„Flotte Pille“ radelt für die Gesundheit

„Flotte Pille“ radelt für die Gesundheit

Dielingen - (ges) · In den ländlicheren Bereichen des Mühlenkreises ist der Weg mit dem Fahrrad zur Arbeit oft noch die Ausnahme. Auch in der Gemeinde Stemwede. Von den 1 300 Radlerinnen und Radlern, die sich in diesem Jahr an der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ beteiligt haben, kommen gerade mal elf Teilnehmer aus drei Stemweder Gewerbebetrieben.
„Flotte Pille“ radelt für die Gesundheit
Projektentwickler sucht große Flächen

Projektentwickler sucht große Flächen

Rahden - (SoR) · Sie wollen das Heft des Handels bei Nutzungsänderungen und Bauvorhaben an der Lübbecker Straße in der Hand behalten. Schnell reagierten Politik und Verwaltung in Rahden jetzt auf die Anfrage eines Paderborner Projektentwicklers. Per Tischvorlage eingebracht empfahl der Bau-, Planungs- und Stadtentwicklungsausschuss in seiner jüngsten Sitzung dem Rat der Stadt einen Bebauungsplan „Östliche Lübbecker Straße“ aufzustellen.
Projektentwickler sucht große Flächen
„Täter suchen Opfer und keine Gegner“

„Täter suchen Opfer und keine Gegner“

Oppenwehe - (ges) · Ein lautes „Nein!, Halt!, Stopp!“ schallt aus der Turnhalle der Grundschule Oppenwehe. „Ich möchte das nicht, lassen Sie das!“, ruft der zehnjährige Erik. In einem Rollenspiel wird er von einer erwachsenen Person bedrängt.
„Täter suchen Opfer und keine Gegner“
Sterne und gebrannte Mandeln

Sterne und gebrannte Mandeln

Haldem - (ges) · Die vorbereitenden Mühen des haupt- und ehrenamtlichen Teams, vieler fleißiger Eltern und Großeltern sowie insbesondere auch der Schülerinnen und Schüler haben sich gelohnt: Der erste Weihnachtsbasar in der Aula des Offenen Ganztags der Montessori-Grundschule Haldem war ein voller Erfolg.
Sterne und gebrannte Mandeln
37 Jahre praktizierte Verlässlichkeit

37 Jahre praktizierte Verlässlichkeit

Rahden - (Art). „Weißt du noch wie alles anfing?“ – Dieser Frage gingen am Mittwoch annähernd 80 Frauen der Rahdener Frauenhilfe nach, die mit einem geselligen Abend ihr 500. Treffen im Gemeindehaus im Schatten der St. Johanniskirche feierten.
37 Jahre praktizierte Verlässlichkeit

Pilotprojekt gegen LEDs

Rahden - (kap) · Im Sommer hatten Vertreter der Firmen RWE und Philips die Stadt Rahden über das Thema LED-Technik in der Straßenbeleuchtung informiert. Am Mittwoch kam es bei der Sitzung des Betriebsausschusses Straßen erneut auf den Tisch.
Pilotprojekt gegen LEDs
Heimische Gruppen unterhalten

Heimische Gruppen unterhalten

Wehdem - Dem Stemweder Kulturring ist es erneut gelungen, heimische Gruppen für die Gestaltung eines musikalischen Nachmittagsprogramms in der Begegnungsstätte Wehdem zu gewinnen. „Wir freuen uns auf das Weihnachtsfest“ heißt es dort am Sonntag ab 15 Uhr.
Heimische Gruppen unterhalten
Ponyreiten, Basteln und Stockbrot

Ponyreiten, Basteln und Stockbrot

Haldem - (ges) · Gestern deutete vieles darauf hin, dass die Haldemer am Sonntag eine weiße Waldweihnacht feiern können. Schneefälle würden die eintägige vorweihnachtliche Veranstaltung im Ilweder Wäldchen sicherlich noch reizvoller machen als sie ohnehin schon ist. Mal abwarten, was die Meteorologen für den Veranstaltungstag ankündigen.
Ponyreiten, Basteln und Stockbrot
Leuchtende Geschichte zum Advent

Leuchtende Geschichte zum Advent

Haldem - (ges) · Fast hätten die 180 Landfrauen aus ganz Stemwede auf die Herz erwärmende Geschichte von „Santa Lucia“ verzichten müssen, fast hätte der Erzähler Dieter Grell die weihnachtliche Geschichte vor leeren Rängen vorgetragen. Der Herforder hatte die Adventsfeier der Landfrauen versehentlich erst einen Tag später in seinen Terminkalender eingetragen.
Leuchtende Geschichte zum Advent

Sielhorster Radweg im Gespräch

Rahden - RAHDEN (kap) · Die Stadt Rahden will beim Lückenschluss des Radweges an der Lemförder Straße in Sielhorst neue Wege gehen.
Sielhorster Radweg im Gespräch
„Schon wieder ist ein Jahr vorbei...“

„Schon wieder ist ein Jahr vorbei...“

Rahden - WEHDEM (kap) · Die Vorfreude auf Weihnachten ist doch viel schöner, wenn man sie mit Gleichgesinnten teilt. Das dachten sich auch die Vorstände der Ortsverbände Wehdem und Westrup im Sozialverband Deutschland, als sie am Sonntag ihre gemeinsame Weihnachtsfeier mit Ehrungen im Stemweder Hof ausrichteten.
„Schon wieder ist ein Jahr vorbei...“
55-Jährige brutal geschlagen

55-Jährige brutal geschlagen

Levern - (ges) · Opfer eines brutalen Überfalls wurde am Montagabend eine 55-jährige Angestellte einer Tankstelle in Levern. Nach Angaben der Polizei schlugen zwei maskierte Männer mehrfach auf die Frau ein und verletzten sie schwer. Die 55-Jährige liegt mit Kopfverletzungen im Krankenhaus.
55-Jährige brutal geschlagen
Nikolaus fuhr mit einer Kutsche vor

Nikolaus fuhr mit einer Kutsche vor

Oppendorf - (ges) · Der Nikolausabend hat in Oppendorf schon viele Jahre den Charakter eines kleinen Weihnachtsmarktes. Ein großer Tannenbaum hüllt den Platz am Hunneort in vorweihnachtlichen Glanz, und rund um den mächtigen Weihnachtsbaum sind mehrere Hütten gruppiert.
Nikolaus fuhr mit einer Kutsche vor
Meilenstein in der Firmengeschichte

Meilenstein in der Firmengeschichte

Rahden - ESPELKAMP/RAHDEN (kap) · Einen Meilenstein in der 65-jährigen Geschichte des Unternehmens präsentierte gestern die Firma Harting. Weltweit hat die Technologiegruppe im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 413 Millionen Euro erwirtschaftet. Eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 27 Prozent.
Meilenstein in der Firmengeschichte
„Die Jugend darf sich freuen“

„Die Jugend darf sich freuen“

Varl · Der gelungene Bücherflohmarkt der Landfrauen aus Varl und Varlheide hatte für die Kirchengemeinde, den evangelischen Kindergarten „Löwenzahn“ und den Förderverein der kleinen Grundschule ein erfreuliches Nachspiel: Vorsitzende Anette Herbst vergab im Rahmen der Weihnachtsfeier im Saal des Gasthauses F.A. Wagenfeld den „gerundeten“ Erlös des „literarischen Basars“ in der Schulaula.
„Die Jugend darf sich freuen“
Besinnlich und mit viel Gefühl

Besinnlich und mit viel Gefühl

Rahden - PR. STRÖHEN (Art) · Sie lassen den Stress der Vorweihnachtszeit in Vergessenheit geraten und stimmen auf das Fest der Liebe ein: Wie viele Adventskonzerte in den heimischen Ortschaften, verfehlte auch das Familienkonzert in der Pr. Ströher Immanuelkirche sein Ziel nicht.
Besinnlich und mit viel Gefühl
Der Nikolaus kam im Doppelpack

Der Nikolaus kam im Doppelpack

Rahden - RAHDEN/BOHNHORST (Art) · Mit einem Schienenbus dem Nikolaus entgegen fahren, aus seinen Händen ein Geschenk entgegennehmen und gemeinsam mit ihm auf seinem Gefährt eine Runde drehen: Jedes Jahr aufs Neue begeistert die Nikolausfahrt des Freundeskreises der Museumseisenbahn Rahden-Uchte nach Bohnhorst kleine und große Eisenbahnfreunde.
Der Nikolaus kam im Doppelpack
Ein Halt im Heimathaus war ein Muss

Ein Halt im Heimathaus war ein Muss

Levern - (kap) · Von allen sehens- und erlebenswerten Attraktionen, die der Leverner Weihnachtsmarkt am Wochenende bot, war das Heimathaus am begehrtesten. Schon vor der offiziellen Wiedereinweihung am 20. Februar 2011 gewährten die Freunde des Heimathauses den Besuchern einen Einblick in das renovierte Gebäude. Bereits am Abend des ersten Tages machte sich Heinrich Rust, ehrenamtlicher Leiter des Heimathauses, Sorgen um seine Stimme, die noch für ein paar Chor-Auftritte herhalten musste.
Ein Halt im Heimathaus war ein Muss
Weihnachtsmarkt in Levern

Weihnachtsmarkt in Levern

Weihnachtsmarkt in Levern
Dealer-Duo ging der Polizei ins Netz

Dealer-Duo ging der Polizei ins Netz

Rahden - RAHDEN/LÜBBECKE · Zwei 19 und 20 Jahre alte Drogendealer aus Rahden und Lübbecke gingen am Montag der Polizei ins Netz. Sie wurden in enger Zusammenarbeit mit ermittelnden Beamten des Kriminalkommissariates 31 der Kreispolizeibehörde Minden-Lübbecke und der bayerischen Polizei im Raum Nürnberg festgenommen.
Dealer-Duo ging der Polizei ins Netz
Neues „Siegel“ bürgt für Qualität

Neues „Siegel“ bürgt für Qualität

Levern - Wenn am Wochenende der Leverner Weihnachtsmarkt auf ein Neues seine Pforten öffnet, sind auch sie natürlich wieder dabei: Die Kunsthandwerker, die sich über Jahre unter dem Namen „Ideenreich“ präsentiert haben, um Einblicke in ihre nicht ganz alltäglichen handwerklichen Fähigkeiten und ihre imposanten „handmade“-Unikate zu gewähren.
Neues „Siegel“ bürgt für Qualität
Heinz Kriete: „Die Zahlen sind eindeutig“

Heinz Kriete: „Die Zahlen sind eindeutig“

Rahden - WEHDEM/WESTRUP (SoR) · Mindestens 18 Schüler pro Klasse und insgesamt mindestens 72 Kinder pro Schule – das sind die per Schulgesetz in Nordrhein-Westfalen vorgegebenen Schüleruntergrenzen an Grundschulen.
Heinz Kriete: „Die Zahlen sind eindeutig“
Weihnachtsgrüße vom Schneemann

Weihnachtsgrüße vom Schneemann

Levern - (hm) · Einige Schneeflocken rieselten und ein scharfer, eisiger Ostwind, vor dem auch der dickste Wintermantel kaum Schutz bot, fegte durch die Straßen. Dennoch ließ es sich eine Schar Leverner Bürger nicht nehmen, beim Öffnen des ersten Leverner Adventsfenster in diesem Jahr dabei zu sein und ein Stück weihnachtlicher Vorfreude zu genießen.
Weihnachtsgrüße vom Schneemann
„Goldene Feder“ für schwarze Langschan-Henne

„Goldene Feder“ für schwarze Langschan-Henne

Pr. Ströhen - (on) · Mit leuchtenden Augen und glücklich über das erfolgreiche Abschneiden ihrer Tiere kehrten Sandra Mittag, Reiner Windhorst, Andreas Gardemann, Heiko Lohmeier und Thomas Mittag vom Rassegeflügelzuchtverein Pr. Ströhen von der 115. Rheinischen Landesverbandsschau in Köln zurück.
„Goldene Feder“ für schwarze Langschan-Henne
Eltern kämpfen um ihre Schule

Eltern kämpfen um ihre Schule

Wehdem/Westrup · Einige Besucher der Veranstaltung „Wi fiert Advent“ in Wehdem hatten sich Buttons mit der Aufschrift „GS Westrup bleibt erhalten“ gut sichtbar an ihren Jacken geheftet. Mehr als 200 trugen sich am Informationsstand von Elternvertretern der Grundschule Westrup in ausgelegte Unterschriftenlisten ein und signalisierten damit, dass sie alle Grundschulen in Stemwede erhalten wollen und von der Verwaltung eine verlässliche Entwicklung der Schullandschaft in der Gemeinde fordern.
Eltern kämpfen um ihre Schule
Kekse und frischer Christstollen

Kekse und frischer Christstollen

Rahden - WEHE (ges) „Da kommen bestimmt noch einige dazu“, blickte Heinrich Wiegmann optimistisch in die Runde. Die meisten Tische waren im Müllerhaus zu dem Zeitpunkt aber bereits besetzt. Beim ersten Adventskaffeetrinken des Heimatvereins ließen sie sich in gemütlicher Atmosphäre auf das Weihnachtsfest einstimmen.
Kekse und frischer Christstollen
Dielinger Dorfgemeinschaft gestärkt

Dielinger Dorfgemeinschaft gestärkt

Dielingen - (ges) · „Es hat sehr viel Spaß gemacht“, resümierte Sandra Krüger-Gießler nach dem gut besuchten „Advent in Dielingen“. Die Mitorganisatorin und Anbieterin von leckeren Kartoffelspießen sah in der vorweihnachtlichen Veranstaltung auf dem Platz an der St. Marienkirche eine Stärkung der Dorfgemeinschaft und eine gelungene Einstimmung auf das Weihnachtsfest.
Dielinger Dorfgemeinschaft gestärkt
Chance zum Schnuppern genutzt

Chance zum Schnuppern genutzt

Rahden - (Art) · „Wegen Überfüllung vorübergehend geschlossen“, konnte das Rahdener Gymnasium auch beim diesjährigen „Tag der offenen Tür“ für die Viertklässler der heimischen Grundschulen und potentielle Oberstufenabsolventen vermelden. Denn zu Beginn gab es am Sonnabend im Foyer der Bildungseinrichtung kaum noch ein Durchkommen.
Chance zum Schnuppern genutzt
Auch das Wetter spielte mit

Auch das Wetter spielte mit

Oppenwehe - (ges) · Im dritten Anlauf hat es beim „Advent an der Klus“ in Oppenwehe auch mit dem Wetter geklappt. Daher es nicht verwunderlich, dass sich der Platz an der Jahrhunderte alten Linde „im Herzen“ der Ortschaft schon am zeitigen Nachmittag füllte. Entsprechend positiv fiel zum Schluss auch das Resümee von Peter Kokemor vom Klusverein aus: „So gut war die vorweihnachtliche Veranstaltung noch nie besucht“, freute sich der Organisator.
Auch das Wetter spielte mit