Ressortarchiv: Landkreis Minden-Lübbecke

Tour durch das alte Storchenland

Rahden - RAHDEN/STEMWEDE · Das Aktionskomitee „Rettet die Weißstörche im Kreis Minden-Lübbecke“ lädt gemeinsam mit dem ADFC zu seiner vierten Fahrradexkursion ein. Am Sonntag, 6. Juni, startet die geführte Tour um 10 Uhr vom Parkplatz am Mühleensemble in Levern.
Tour durch das alte Storchenland
Um den Stemweder Berg

Um den Stemweder Berg

Stemwede - „Rund um den Stemweder Berg“ führt die 15. Auflage der Veranstaltung „Radeln mit dem Landrat“. Landrat Dr. Ralf Niermann lädt alle Fahrradfreunde ein, gemeinsam den nordwestlichen Bereich des Mühlenkreises zu erradeln. Am Sonnabend, 12. Juni, startet die Tour von der Bockwindmühle Oppenwehe, die auch Ziel der etwa 40 Kilometer langen Route sein wird.
Um den Stemweder Berg
Zahlreiche Schützen „heiß“ auf den Thron

Zahlreiche Schützen „heiß“ auf den Thron

Oppendorf - (ges) · Wilfried Winkelmann hatte vor seiner Proklamation am Freitagabend eine bahnbrechende Idee: „Weil in Oppendorf jedes Jahr so viele Schützen heiß auf den Thron sind, ermitteln wir künftig zwei Könige und feiern zwei Schützenfeste, das erste um Pfingsten, das zweite Ende Oktober. Dann kommen die Anwärter zwangsläufig schneller an die Reihe“.
Zahlreiche Schützen „heiß“ auf den Thron
Uniformen mit Spenden finanziert

Uniformen mit Spenden finanziert

Rahden - ARRENKAMP (ges) · Die Arrenkamper Dorfgemeinschaft weiß, was sie ihrer Feuerwehr schuldig ist: Die gute Beteiligung an der internen Jubiläumsfeier war am Sonnabend ein Zeichen der Wertschätzung, die die Bürgerinnen und Bürger den Freiwilligen der Löschgruppe entgegenbringen – seit 75 Jahren inzwischen.
Uniformen mit Spenden finanziert
Spiel, Spaß und viele Informationen

Spiel, Spaß und viele Informationen

Rahden - (Art) · „Laufrad, Roller, Fahrrad. – Von Kleinauf sollen Kinder an das Fahrradfahren gewöhnt werden. Denn nur so erlangen sie die notwendige Sicherheit im Straßenverkehr.“ Einer der Hauptgründe, warum Polizeioberkommissar Klaus Torno, von der Polizei Minden-Lübbecke die Einladung der Kleinendorfer Landfrauen annahm.
Spiel, Spaß und viele Informationen
Buntes Programm beim Sommerfest

Buntes Programm beim Sommerfest

Rahden - NIEDERMEHNEN (brm) · Radpolo, Kinderflohmarkt, Klangwerkstatt, rollende Waldschule, Schnapsbrenner in Aktion – die Liste der Attraktionen des Sommerfestes in Niedermehnen am Sonntag, 30. Mai, ist lang.
Buntes Programm beim Sommerfest
Fun, Fashion and Friendship

Fun, Fashion and Friendship

Rahden - (Art) · „Sex and the City“ ist zurück. - Was lag da näher als die Fortsetzung über die vier berühmtesten New Yorkerinnen mit einer Women’s Night und selbstverständlich einem Preview gebührend zu feiern?
Fun, Fashion and Friendship
„Erstmal in die Hocke gehen“

„Erstmal in die Hocke gehen“

Rahden - (brm) · Was ist zu tun, wenn ein Zimmer oder gar das ganze Haus in Flammen steht? Und was will der Mann von der Feuerwehr am Telefon am dringensten wissen? Die Drittklässler der Grundschule Rahden wissen auf diese Fragen seit gestern vorbildlich zu antworten.
„Erstmal in die Hocke gehen“
333 „erkundeten“ den Mühlenkreis

333 „erkundeten“ den Mühlenkreis

Rahden - NIEDERMEHNEN/LEVERN (ges) · Jürgen Baethke, im Radsportclub „Westfalia“ Niedermehnen verantwortlich für den Bereich Radtourenfahrten, zeigte sich nach der inzwischen 28. Auflage der jährlichen Mühlenkreis-RTF mehr als zufrieden: „Eine sehr erfolgreiche Veranstaltung“, resümierte er, nachdem alle Teilnehmer von ihrer durch den Mühlenkreis wieder zurück waren.
333 „erkundeten“ den Mühlenkreis
Zwischen Telemann und Sister Act

Zwischen Telemann und Sister Act

Dielingen - (Art) · Langsam schwebend, wie es die Eigenart der himmlischen Beschützer ist, kam er von der Decke des Altarraumes herab. Der Dielinger Taufengel ist endlich frisch restauriert nach Hause zurück gekehrt und komplettiert nun die Reihe restaurierter Kirchenschätze, die in neuem Glanz erstrahlen.
Zwischen Telemann und Sister Act
„Waschfrauen“ tatkräftig unterstützt

„Waschfrauen“ tatkräftig unterstützt

Rahden - (ges) · Die Freude beim ehrenamtlichen Helferteam war verständlich: „1 438 Besucher haben Pfingstmontag den Eingangsbereich des Rahdener Museumshofes passiert, das sind fast 15 Prozent mehr als vor Jahresfrist“, resümierte Tourismusbeauftragte Jacqueline Pendzialek nach dem jüngsten Aktionstag im Rahmen des Deutschen Mühlentages. „Mit mehr als 400 Kindern war der Anteil der kleinen Besucher diesmal besonders hoch.“
„Waschfrauen“ tatkräftig unterstützt
Von Romantik bis hin zum freien Abstieg

Von Romantik bis hin zum freien Abstieg

Rahden - RAHDEN/PR. STRÖHEN (Art) · Von sportlichem Abseilen bis zur romantischen Abendstimmung bot die vierte Nacht der offenen Kirchen in den Rahdener Gotteshäusern ein vielfältiges Programm.
Von Romantik bis hin zum freien Abstieg
Von Traumhochzeit und Dinkelwaffeln

Von Traumhochzeit und Dinkelwaffeln

Rahden - TONNENHEIDE/WEHE (Art) · Mit ihren besonderen Vorzügen präsentierten sich die Tonnenheider Hochzeitsmühle und die Weher Bockwindmühle am Deutschen Mühlentag. Zahlreich zog es die Besucher in die heimische Region, um von Mühle zu Mühle die Vielfältigkeit der Region zu entdecken.
Von Traumhochzeit und Dinkelwaffeln
Die Geheimnisse der Stiftskirche

Die Geheimnisse der Stiftskirche

Levern - (hm) · Unter dem Motto „Worte zum Leben“ bot die Leverner Stiftskirche anlässlich der vierten Auflage der „Nacht der offenen Kirchen“ am Pfingstsonntag ein breitgefächertes Programm. Kirche einmal anders zu erleben, hatten sich die Mitwirkenden um Pfarrer Thomas Horst auf die Fahne geschrieben.
Die Geheimnisse der Stiftskirche
Mühlentag in Stemwede

Mühlentag in Stemwede

Am gestrigen Pfingstmontag fand im gesamten Bundesgebiet der Deutsche Mühlentag auf Anregung der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung statt. Bundesweit hatten über 700 Mühlen ihre Pforten für die Besucher geöffnet.
Mühlentag in Stemwede
Strohvorräte brannten wie Zunder

Strohvorräte brannten wie Zunder

Oppenwehe - (ges) · In der Gemeinde Stemwede treibt schon seit Monaten ein Feuerteufel sein Unwesen: Am frühen Sonnabendmorgen brannte ein seit etwa 20 Jahren leer stehendes Fachwerkhaus an der Straße Zum Dorferfeld. Im Einsatz war der dritte Zug der Stemweder Gemeindefeuerwehr.
Strohvorräte brannten wie Zunder

Frontal gegen Baum: Tot

Rahden - ESPELKAMP · Einen Toten und einen Schwerstverletzten forderte ein schwerer Verkehrsunfall, der sich gestern kurz nach 14 Uhr auf der Gestringer Straße in Espelkamp unmittelbar hinter der Kreuzung Herforder Straße ereeignete.
Frontal gegen Baum: Tot
Ohne große Hoffungen die Goldmedaille gewonnen

Ohne große Hoffungen die Goldmedaille gewonnen

Rahden - KLEINENDORF · „Klein, fein und haben richtig einen rausgehauen“, hieß es bei der Urkundenverleihung bei der Deutschen Meisterschaft der Spielmanns-, Fanfaren-, Hörner- und Musikzüge in Königslutter.
Ohne große Hoffungen die Goldmedaille gewonnen

Kradfahrer tödlich verletzt

Rahden - ESPELKAMP · Ein Todesopfer forderte ein schwerer Verkehrsunfall, der sich am Sonnabend kurz nach 17 Uhr in Espelkamp-Frotheim ereignete. Für einen 20-jährigen Kradfahrer kam jede ärztliche Hilfe zu spät.
Kradfahrer tödlich verletzt
Neues Gebäude für Pr. Ströhen

Neues Gebäude für Pr. Ströhen

Rahden - (km) · Der Rahdener Rat ist, bei einer Ablehnung und vier Enthaltungen, mit deutlicher Mehrheit dafür, die Pläne für den Umbau und die Erweiterung des Pr. Ströher Feuerwehrgerätehauses voran zu treiben. Die Verwaltung wurde beauftragt, alle Genehmigungen einzuholen.
Neues Gebäude für Pr. Ströhen
Bleibende Eindrücke mitgebracht

Bleibende Eindrücke mitgebracht

Wehe (mal) · Eine Fahrt in das politische Zentrum Deutschlands unternahm jetzt der SPD-Ortsverein Wehe. Dank einer ausgezeichneten Organisation durch Ortsvereins-Vorsitzenden Horst-Wilhelm Bruhn in Zusammenarbeit mit dem Reiseunternehmen Orth aus Versmold kehrte die 35-köpfige Reisegruppe mit bleibenden Eindrücken und vielen Informationen aus der Bundeshauptstadt Berlin zurück.
Bleibende Eindrücke mitgebracht
Kommenden Freitag in Levern: „Wir laufen für unsere Rutsche…“

Kommenden Freitag in Levern: „Wir laufen für unsere Rutsche…“

Levern - (ges) · „Wir laufen für unsere Rutsche“ steht als Motto über einer Veranstaltung, die der Förderverein der Grundschule Levern in Zusammenarbeit mit der Schulleitung durchführt. Derzeit trainieren die Schülerinnen und Schüler schon kräftig für einen am Freitag, 28. Mai, stattfindenden Sponsorenlauf.
Kommenden Freitag in Levern: „Wir laufen für unsere Rutsche…“
Von Volksliedern bis Gospelsongs

Von Volksliedern bis Gospelsongs

Haldem - (ges) · Alle Freunde des Chorgesangs dürfen sich auf ein besonderes Ereignis freuen: Am Sonntag, 13. Juni, richtet der Männergesangverein 1950 Haldem aus Anlass seines 60-jährigen Bestehens in der Festhalle in Levern an der Schröttinghauser Straße einen großen Chorwettbewerb aus.
Von Volksliedern bis Gospelsongs
„Senta“ und „Asta“  die Stars

„Senta“ und „Asta“  die Stars

Rahden - WESTRUP (ges) · „Stars“ des gestrigen Aktionstages „Lernort Natur“ waren zweifelsohne die dreijährige „Senta“, stolze Vertreterin der Jagdhundrasse „Deutsche Wachtel“ und die nur wenige Monate ältere Deutsch-Langhaar-Hündin „Asta“. Die beiden Vierbeiner der heimischen Jäger Rainer Wilking und Hartmut Tacke hatten es den Mädchen und Jungen der dritten Klassen der Grundschule Westrup besonders angetan.
„Senta“ und „Asta“  die Stars
„Notinsel – wo wir sind, bist Du sicher“

„Notinsel – wo wir sind, bist Du sicher“

Levern - (ges) · „Notinsel – Wo wir sind, bist Du sicher“ steht über einem von der Sparkasse Minden-Lübbecke und dem Jugendamt des Kreises Minden-Lübbecke initiierten Präventionsprojekt, an dem sich neben den Sparkassen-Geschäftsstellen im Bereich der Gemeinde Stemwede auch fünf Geschäfte sowie das Life House in Wehdem beteiligen.
„Notinsel – wo wir sind, bist Du sicher“
Start mit neuem Konzept

Start mit neuem Konzept

Rahden - STELLE (km) · Wer so abgelegen in Stelle sein Geschäft hat, der muss sich etwas einfallen lassen, um am Markt zu bestehen. Feinkost Hofmann, Auf dem Witting, hat das. Mit neuem Konzept, neuen Öffnungszeiten hat sich das Familienunternehmen wieder eingerichtet und eröffnet heute um 8.30 Uhr das alte neue Geschäft. Am Sonnabend ist ein kleiner Willkommenstag mit Hüpfburg und Zelt.
Start mit neuem Konzept
Offene Meisterschaft: Hinkelsteinweitwurf

Offene Meisterschaft: Hinkelsteinweitwurf

Oppenwehe - (ges) · Auf dem Sportgelände des FC Oppenwehe rollt seit gestern das runde Leder. Zum Auftakt des traditionellen Pfingstsportfestes fanden bereits die ersten Pokalturniere und Freundschaftsspiele der FCO-Jugendmannschaften statt.
Offene Meisterschaft: Hinkelsteinweitwurf
Bild für Foto mit „Bongo“ und „Kanyo“

Bild für Foto mit „Bongo“ und „Kanyo“

Wehdem - Pfingsten, Fußball, Leidenschaft…und exotische Tiere: Es wird wild in Stemwede. Passend zur Fußballweltmeisterschaft in Südafrika hat sich das Turnier-Team des TuS Stemwede eine besondere Attraktion für die jüngsten Turnierfans ausgedacht.
Bild für Foto mit „Bongo“ und „Kanyo“
Mühlenfreunde hoffen auf ausreichend Wind

Mühlenfreunde hoffen auf ausreichend Wind

Oppenwehe - (bo) · Für Pfingstmontag, 24. Mai, hoffen die Oppenweher Mühlenfreunde auf ausreichend Wind, denn an diesem Tag sollen sich die Flügel der Oppenweher Bockwindmühle zum zweiten Mühlentag, der in den Deutschen Mühlentag eingebettet ist, drehen.
Mühlenfreunde hoffen auf ausreichend Wind

Verdacht der Untreue

Rahden - HILLE · Gegen einen leitenden Mitarbeiter der Gemeinde Hille besteht der Verdacht der Untreue und der Unterschlagung. Der Mann soll mit Geldern aus der Gemeindekasse Werkzeuge und Maschinen gekauft haben und diese einem Verwandten für seine Elektrofirma zur Verfügung gestellt haben. Die Staatsanwaltschaft Bielefeld und die Polizei in Minden ermitteln nun.
Verdacht der Untreue
Mit flotter Lotte Schatz gesucht

Mit flotter Lotte Schatz gesucht

Tonnenheide - (Art) · Sie trägt eine Sonnenbrille, hat eine blonde Haartolle und ist tierisch gut drauf: Milchkuh Lotte sorgte am Sonntag bei der Geocaching-Aktion rund um die Käserei Klasing am „Großen Stein“ in Tonnenheide für viel Spaß und Erheiterung.
Mit flotter Lotte Schatz gesucht
Zwölf Stuten vor den Zuchtrichtern

Zwölf Stuten vor den Zuchtrichtern

Rahden - SIELHORST (SoR) · Züchter Karl-Gerd Kohnert aus Rödinghausen stellte jetzt bei der Zuchtstutenprüfung für westfälische Stuten auf dem Hof Bunge in Sielhorst die Siegerstute und das drittplatzierte Pferd. Insgesamt zwölf dreijährige und ältere Stuten aus der Region stellten sich dem Richterurteil.
Zwölf Stuten vor den Zuchtrichtern

Frau mit Kopf gegen Türscheibe geschlagen

Oppendorf - Opfer eines dreisten Überfalls wurde am Montagmittag eine 36-jährige Autofahrerin im Bereich eines Wanderparkplatzes in Oppendorf in unmittelbarer Nähe der niedersächsischen Landesgrenze.
Frau mit Kopf gegen Türscheibe geschlagen
61-Jährige wurde bei Unfall leicht verletzt

61-Jährige wurde bei Unfall leicht verletzt

Dielingen - Eine 61-jährige Autofahrerin aus Stemwede ist am Montagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Haldemer Straße leicht verletzt worden. Die Frau hatte sich bei einem Ausweichmanöver mit ihrem BMW überschlagen.
61-Jährige wurde bei Unfall leicht verletzt
Pfingstmontag: Imker- und Waschtag

Pfingstmontag: Imker- und Waschtag

Rahden - · Zu einem Imker- und Waschtag lädt der Museumshof Rahden am zweiten Pfingstfeiertag (24. Mai) ein. Eröffnet werden soll an diesem Tag auch die Sonderausstellung „Die Honigmacher“.
Pfingstmontag: Imker- und Waschtag

Reh ausgewichen: Pkw landete auf einem Feld

Haldem - Bei einem Verkehrsunfall auf der Bohmter Straße in Haldem zog sich am Montagmittag ein 23-jähriger Autofahrer leichte Verletzungen zu.
Reh ausgewichen: Pkw landete auf einem Feld
Gesponnen, gestickt und gesungen

Gesponnen, gestickt und gesungen

Rahden - Kleinendorf (ges) · Handgemachte Musik, ständig frischer Kuchen aus dem Steinbackofen, alte Handwerks-kunst, Volkstänze und historische Kleintraktoren aus der bayerischen PS-Schmiede „Holder“. Dazu eine Ausstellung mit Bildern und Fotos des Kleinendorfer „Afrikabummlers“ Willi Schwake.
Gesponnen, gestickt und gesungen
Die Flammen schlugen aus den Fenstern

Die Flammen schlugen aus den Fenstern

Oppenwehe - (Art) · Die Rückkehr aus dem Urlaub begann für die Bewohner eines Zweifamilienhauses an der Oppenweher Straße in Oppenwehe mit Schrecken. Aus bislang noch ungeklärter Ursache brach am Sonnabend im Dachstuhl ihres Hauses ein Feuer aus.
Die Flammen schlugen aus den Fenstern
Dachstuhl in Flammen: 150.000 Euro Schaden

Dachstuhl in Flammen: 150.000 Euro Schaden

Stemwede - Beim Brand eines Zweifamilienhauses in der Oppenweher Straße in Stemwede ist am Samstagmorgen ein Schaden von rund 150.000 Euro entstanden.
Dachstuhl in Flammen: 150.000 Euro Schaden
Pkw überschlug sich und landete im Graben

Pkw überschlug sich und landete im Graben

Rahden - SIELHORST · Glück im Unglück hatte der vermutlich angetrunkene 40-jährige Fahrer eines Pkw bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zum Freitag. Er kam trotz Überschlags mit leichten Verletzungen davon.
Pkw überschlug sich und landete im Graben
Gemeinsam um Touristen buhlen

Gemeinsam um Touristen buhlen

Rahden (km) · Den Stemwedern und Rahdenern ist es wichtig, gemeinsam für Gemeinde und Stadt öffentlich aufzutreten und für die touristische Anziehungskraft zu werben. Diese Gemeinsamkeit, die sich allerdings auf Sicht nicht nur auf Stemwede und Rahden beschränken soll, wurde gestern im Leverner Rathaus etwas ausführlicher vorgestellt.
Gemeinsam um Touristen buhlen
Weg in ein neues Leben

Weg in ein neues Leben

Rahden - (Art) · „Wir applaudieren, wenn jemand starke Leistungen vollbracht hat.“ – Mit diesen Worten eröffnete Pfarrer Stefan Thünemann den Himmelfahrtsgottesdienst in der Rahdener St. Johanniskirche. Langanhaltender Apllaus drückte sich am Donnerstag in den Grußworten der Gratulanten aus, die zahlreich von nah und fern den Weg in das Gotteshaus gefunden hatten.
Weg in ein neues Leben
Backtage und Ausflug mit der Museumsbahn

Backtage und Ausflug mit der Museumsbahn

Rahden - WEHE/TONNENHEIDE (km) · Die Backtage am Vatertag waren in Wehe und Tonnenheide gleichermaßen gut besucht. Dazu hat nicht zuletzt auch die Museumsbahn Rahden-Uchte beigetragen, die im Pendelverkehr unterwegs war (wir berichteten kurz).
Backtage und Ausflug mit der Museumsbahn
Jägerbriefe überreicht: Jetzt geht es ins Revier

Jägerbriefe überreicht: Jetzt geht es ins Revier

Stemwede - (SoR) · Den Jungjägerlehrgang jetzt mit Erfolg abgeschlossen haben 25 Teilnehmer aus dem Kreis Minden-Lübbecke. In feierlichem Rahmen im Jägerheim in Hollwede überreichte Ernst Meyer, Vorsitzender der Kreisjägerschaft, die Jägerbriefe an die neuen Jägerinnen und Jäger.
Jägerbriefe überreicht: Jetzt geht es ins Revier

Klage gegen Biergarten gescheitert

Rahden - · In Zukunft dürfen die Gäste einer Gaststätte an der Lübbecker Straße in Rahden den Biergarten nutzen. Das hat das Mindener Verwaltungsgericht entschieden. Geklagt hatte ein Anwohner gegen eine entsprechende Baugenehmigung des Kreises Minden-Lübbecke.
Klage gegen Biergarten gescheitert
Über neue Wege nachdenken

Über neue Wege nachdenken

Rahden - ESPELKAMP (Art) · Näher zusammenrücken und noch mehr eigenverantwortlich die Geschicke des Vereines in die Hand nehmen als bisher, lautete das Fazit, das Vorsitzender Jürgen Heimsath und Bürgermeister Heinrich Vieker den Espelkamper Sportaktivisten mit auf den Weg gaben.
Über neue Wege nachdenken

Feuersiegel, Wein und kleine Snacks

Levern - (hm) · Mit einer Buchlesung der jungen Autorin Inga Petermann ist die Reihe der Ausstellungen und Lesungen am Dienstagabend im Studio „Wilde Rose“ in Levern fortgesetzt worden.
Feuersiegel, Wein und kleine Snacks
Vielfalt der Kartoffeln vorgestellt

Vielfalt der Kartoffeln vorgestellt

Rahden - KLEINENDORF (fp) · Heute scheint sie selbstverständlich für die Bürger zu sein, doch bis die Kartoffel ihren Weg auf die deutschen Teller fand, hatte sie bereits einen langen Weg hinter sich gebracht. Von Südamerika über Spanien kam sie erst vor rund 300 Jahren in nordeuropäischen Gefilden an. Wie das wertvolle Nahrungsmittel dann angebaut wurde, das zeigten jetzt Aktive des Rahdener Museumshof-Teams.
Vielfalt der Kartoffeln vorgestellt
Drei Jahre Pflanzen-Pflege inklusive

Drei Jahre Pflanzen-Pflege inklusive

Rahden - (km) · Wenn es ganz „dicke“ kommt und der Rat sich für die aufwändigere Variante eines Ausbaus der Marktstraße entscheidet, werden die Anlieger mit 418 000 Euro beteiligt. Grundsätzlich grünes Licht hat gestern der Bau-, Planungs- und Stadtentwicklungsausschuss gegeben. Insgesamt kann die Maßnahme bis zu 836 000 Euro kosten. 208 000 Euro Zuschuss erhält die Stadt.
Drei Jahre Pflanzen-Pflege inklusive

Der „Kracher“ war das Bullriding

Oppenwehe - (hm) · Mit dem „Bullriding“ hatten die „Macher“ des Kinderspiele-Festes während des Schützenfestes in Oppenwehe bei den Kindern voll ins Schwarze und deren Nerv getroffen. Doch auch andere Attraktionen wurden genutzt.
Der „Kracher“ war das Bullriding