Ressortarchiv: Landkreis Minden-Lübbecke

Rund 20 „Schätze“ im Stemweder Berg

Rund 20 „Schätze“ im Stemweder Berg

Rahden - (art) · Die Navigationsgeräte und das GPS der auf der Rahdener Automesse ausgestellten Fahrzeuge hatten am Wochenende vermutlich die größere Anziehungskraft. Denn der Geo caching-Workshop, zu dem der CVJM Rahden am Sonnabend in den Jugendkeller im Gemeindehaus geladen hatte, wurde zur kleinen „Privatveranstaltung“.
Rund 20 „Schätze“ im Stemweder Berg
Geht in Dielingen der Feuerteufel um?

Geht in Dielingen der Feuerteufel um?

Dielingen - · Zum fünften Brandeinsatz innerhalb von sechs Tagen wurde am Montag der 1. Zug der Feuerwehr Stemwede alarmiert. Und wiederum befand sich der Einsatzort in Dielingen.
Geht in Dielingen der Feuerteufel um?

Stemwede ist durchaus familienfreundlich

Wehdem - (km) · Der demographische Wandel geht an kaum einer Gemeinde vorbei, auch wenn Hartmut Schmidt vom Amt für Ordnung und Soziales für Stemwede sagt, dass der Wandel noch bevorstehe. In einer Informationsveranstaltung mit geladenen Gäste im Life House zeigte der Familienbeauftragte auf, wie er und wie die Gemeinde sich gegen den Wandel stemmen wollen (wir berichteten kurz).
Stemwede ist durchaus familienfreundlich
Viel Kultur an Bord der Schiffmühle

Viel Kultur an Bord der Schiffmühle

Rahden - MINDEN · Wenige Tage vor der Wiedereröffnung laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Die Schiffmühle Minden startet am Karfreitag, 2. April, in die Saison.
Viel Kultur an Bord der Schiffmühle
Unfall beim Überholen: 19-Jähriger schwer verletzt

Unfall beim Überholen: 19-Jähriger schwer verletzt

Pr.-Oldendorf - Ein 19 Jahre alter Mann ist bei einem Autounfall am Montagabend auf der Eggetaler Straße in Börninghausen schwer verletzt worden.
Unfall beim Überholen: 19-Jähriger schwer verletzt

Sparsam und sicher sollen Autos sein

Rahden - (aw) · Ein Traum für Autofans: Am Sonnabend und Sonntag konnten sie sich bei der 43. Rahdener Automesse über die Neuheiten vieler Marken informieren, ohne weit fahren zu müssen. Dicht an dicht standen in der Innenstadt rund 150 verschiedenste Modelle, dazu gab`s Infos von fachkundigen Beratern.
Sparsam und sicher sollen Autos sein
Dielinger Fachwerkkotten brannte ab

Dielinger Fachwerkkotten brannte ab

Dielingen - (tf) · Gleich dreimal ist innerhalb kürzester Zeit der 1. Zug der Feuerwehr Stemwede zu Brandeinsätzen in Dielingen alarmiert worden. Am Mittwoch wurden um 16.44 Uhr die Löschgruppen Haldem, Arrenkamp, Dielingen und Drohne durch die Kreisleitstelle zu einem Schuppenbrand an die Ziegenstraße gerufen.
Dielinger Fachwerkkotten brannte ab

Landwirte wollen keine Sondergebiete

Stemwede - (km) · Mit einer Resolution zur „Bauleitplanerischen Steuerung von Tierhaltungsanlagen“ richten sich die Landwirtschaftlichen Ortsverbände in der Gemeinde Stemwede an Bürgermeister Gerd Rybak. Sie wehren sich dagegen, dass Sondergebiete für Tierhaltungsanlagen in der Gemeinde ausgewiesen werden könnten.
Landwirte wollen keine Sondergebiete
Der Countdown läuft: noch vier Wochen

Der Countdown läuft: noch vier Wochen

Rahden - (art) · Noch laufen die letzten Sanierungs- und Einräumarbeiten auf Hochtouren. Doch heute in vier Wochen öffnet der Rahdener Bahnhof nach längerer Umbauzeit seine Pforten. Von den rasanten Fortschritten der letzten Wochen wollten sich kürzlich Ratmitglieder ein Bild machen. Sie unternahmen eine Entdeckungsreise durch die „generalüberholten“ Räume, in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft aufeinander treffen.
Der Countdown läuft: noch vier Wochen
„Helm auf“ am Verkehrssicherheitstag

„Helm auf“ am Verkehrssicherheitstag

Rahden - (km) · Das Aufgebot an Verkehrssicherheits-Experten und Betreuern war beachtlich. Hinzu kamen rund 20 Mädchen und Jungen, die sich zeigen und sagen lassen wollten, wie sich ein Kind im Straßenverkehr richtig verhält, worauf aufzupassen ist.
„Helm auf“ am Verkehrssicherheitstag
Ein Kindergarten voller Musik

Ein Kindergarten voller Musik

Dielingen - (Art) · Fröhliche Kinderlieder und ein akustischer Mix einer Vielzahl von Instrumenten machte es schon von weitem deutlich: Im Dielinger DRK-Kindergarten wird Musik groß geschrieben. Ein neues Konzept, das im Rahmen eines Schnuppernachmittags offiziell gestartet wurde, soll jetzt dauerhaft die Einrichtung als Musikkindergarten ausweisen.
Ein Kindergarten voller Musik
Unfall forderte fünf Verletzte

Unfall forderte fünf Verletzte

Rahden - PETERSHAGEN · Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 482 in Petershagen-Döhren (Kreis Minden-Lübbecke) sind am gestern mittag fünf Personen verletzt worden. Ein Schwerverletzter, ein 48-jähriger Mann aus dem Raum Kassel, musste mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Minden gebracht werden, alle anderen Beteiligten kamen mit leichteren Verletzungen davon.
Unfall forderte fünf Verletzte
Hunde mit weiter Anreise

Hunde mit weiter Anreise

Rahden - ISENSTEDT (ja) · Hundeliebhaber waren am Sonntag in Isenstedt bestens aufgehoben. Im „Kaiser Dorfkrug“ führte die Ortsgruppe Lübbecke des internationalen Rasse-, Jagd- und Gebrauchshundeverbandes die Landessiegerschau für Rassenhunde durch. Der Verein, der zur Landesgruppe Ostwestfalen-Lippe gehört, freute sich über zahlreiche zweibeinige sowie vierbeinige Besucher.
Hunde mit weiter Anreise
Dankeschönabend für die Helfer

Dankeschönabend für die Helfer

Tonnenheide - (art) · Dass der Besuch von Veranstaltungen außerhalb der eigenen vier Wände oftmals am Fehlen eines behindertengerechten WC scheitert, ist keine Seltenheit. In Tonnenheide wurde der behindertengerechte Umbau des Gemeindezentrums jetzt durch herausragendes bürgerschaftliches Engagement möglich, der Einsatz der ehrenamtlichen Helfer am Montag mit einem Dankeschönabend gefeiert.
Dankeschönabend für die Helfer
Zahl der Sportlerinnen stagniert

Zahl der Sportlerinnen stagniert

Rahden - · In die Zufriedenheit bezüglich Finanzlage und Mitgliederstärke des Stadtsportverbands Rahden mischte sich auf der Mitgliederversammlung am Montag dennoch ein bisschen Wehmut. Jens Kütenbrink, langjähriger Kassen- und Sportabzeichenwart, legte seine Ämter auf Grund seines Arbeitsplatzwechsels nieder.
Zahl der Sportlerinnen stagniert
Gruppengefühl hat sich verstärkt

Gruppengefühl hat sich verstärkt

Rahden - VARL · Zusammenhalt zahlt sich aus. Die Breakdancegruppe der Spielvereinigung „Union“ Varl, die „Soul-Rockerz“, haben bewiesen, dass mit ausreichend Zielstrebigkeit und Training alles möglich ist.
Gruppengefühl hat sich verstärkt
Spielzeug für jedes Kindesalter

Spielzeug für jedes Kindesalter

Haldem - (ges) · Nachträgliche Weihnachtsbescherung oder vorgezogene Osterüberraschung? Es war wohl von beidem etwas, als die Mädschen und Jungen der „Heidemaus“, der DRK-Tageseinrichtung für Kinder in Haldem des DRK-Familienzentrums Stemwede, jetzt Besuch von der Jugendfeuerwehr Haldem-Arrenkamp hatten.
Spielzeug für jedes Kindesalter
Zahl der „Herzis“ auf 59 angewachsen

Zahl der „Herzis“ auf 59 angewachsen

Dielingen - (ges) · Friedel Wehrmann ist Betroffener und der Mann der ersten Stunde: Er setzte Anfang 1990 alle Hebel in Bewegung, um in Stemwede eine Herzsportgruppe ins Leben zu rufen. Seine Bemühungen wurden belohnt. Am 26. März 1990 gründeten 18 Stemweder im TuS Dielingen eine Herzsportgruppe. Vier von ihnen sind noch heute aktiv. Jetzt jährt sich der Gründungstag zum 20. Mal.
Zahl der „Herzis“ auf 59 angewachsen
Pizza: Frisch vom Blech auf den Tisch

Pizza: Frisch vom Blech auf den Tisch

Levern - (km) · Es war nicht ganz üblich, was im Leverner Gemeindehaus am Sonnabend vor sich ging. Ein Pfarrer Thomas Horst mit blauer Schürze, der fast ununterbrochen damit beschäftigt war, nicht das Wort Gottes zu verkünden, sondern mit dem Pizza-Roller dafür zu sorgen, dass ordentliche Portionen auf den Blechen für die Besucher entstanden. Und viele Helfer wuselten herum und packten bei der Aktion „Pizza für Tansania“ mit an.
Pizza: Frisch vom Blech auf den Tisch
Eine Gemeinde zeigt Verantwortung

Eine Gemeinde zeigt Verantwortung

Pr. Ströhen - (art) · Die Freude nach der Ratssitzung am Donnerstag war groß, denn die Ratsmitglieder stimmten der Umwandlung der evangelischen Grundschule Pr. Ströhen in eine offene Ganztagsgrundschule (OGGS) einstimmig zu.
Eine Gemeinde zeigt Verantwortung
„Wir müssen wissen, was ihr wollt!“

„Wir müssen wissen, was ihr wollt!“

Rahden - DIELINGEN/STEMSHORN (Art) · Hohe Wellen schlägt seit einigen Wochen die Diskussion über die künftige Zuordnung der evangelischen Stemshorner Gemeindemitglieder. Dielingen oder Lemförde? Auf landeskirchlicher Ebene sind Verhandlungen bezüglich dieses nicht neuen Themas entbrannt.
„Wir müssen wissen, was ihr wollt!“
„Hochinteressant, was hier passiert!“

„Hochinteressant, was hier passiert!“

Oppenwehe - (ges) · „Das ist ja High Tech“, wunderte sich Ratsmitglied Kai Clausjürgens gestern Vormittag. Und auch Werner Bahnemann, der den erkrankten Bürgermeister Gerd Rybak vertrat, zeigte sich überrascht, „was wir für leistungsstarke Unternehmen in der Gemeinde haben“. Beide zählten zu einer sechsköpfigen Gemeindedelegation, die die Firma „beka print electronic gmbh“ an der Straße Zum Märchenwald 11 in Oppenwehe besuchte.
„Hochinteressant, was hier passiert!“
Zum Auftakt herrschte beängstigendes Gedränge

Zum Auftakt herrschte beängstigendes Gedränge

Oppenwehe - (ges) · Nach der 17. Auflage des Second-Hand-Basars im evangelischen Gemeindehaus in Oppenwehe gab es nur zufriedene Gesichter.
Zum Auftakt herrschte beängstigendes Gedränge
Das Programm könnte bunter nicht sein

Das Programm könnte bunter nicht sein

Oppendorf - (ges) · Die Premiere war gestern Abend verheißungsvoll und macht den Landfrauen Mut für die beiden nächsten Vorstellungen. Heute und morgen heißt es im Saal Bosse erneut: The best of von 1995 bis 2010“.
Das Programm könnte bunter nicht sein
Rahden startet in den Frühling

Rahden startet in den Frühling

Rahden - (art) · Seit zwei Wochen kündigen es die großen Schautafeln bereits an: Die Rahdener Automesse steht vor der Tür. Das „kleine Stadtfest“, mit dem Rahden in jedem Jahr am letzten Märzwochenende aus dem Winterschlaf erwacht, bietet jede Menge Autos, Infos, Zubehör und „Rundum-Sorglos-Pakete“ für des „Deutschen liebstes Kind“ sowie ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.
Rahden startet in den Frühling
Radweg wird bis Herbst 2010 fertig

Radweg wird bis Herbst 2010 fertig

Rahden - (km) · Dass Pr. Ströhen noch in diesem Jahr einen kombinierten Geh- und Radweg bekommt, ist vor allem reine Glückssache, denn eigentlich, das sagte gestern Landrat Dr. Ralf Niermann beim ersten offiziellen Spatenstich, wäre die Maßnahme noch gar nicht dran gewesen. Und Bürgermeister Bernd Hachmann machte klar: „Des einen Freud‘ ist des anderen Leid.“
Radweg wird bis Herbst 2010 fertig

Kosten für die soziale Sicherung weiter gestiegen

Rahden - (art) · Die Kosten für die soziale Sicherung bestimmter Bevölkerungsgruppen werden auch weiterhin nicht nach unten gehen. Das wurde während der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Soziales, Sport, Kultur und Tourismus der Stadt Rahden deutlich.
Kosten für die soziale Sicherung weiter gestiegen
Einblicke in Arbeitswelt gewonnen

Einblicke in Arbeitswelt gewonnen

Rahden - (km) · Heute bemühen sich die Schulen sehr darum, Kinder möglichst früh an die Berufswelt heran zu führen. Das geschieht zum einen dadurch, dass sich Schüler intensiv mit unterschiedlichen Berufen befassen, lernen, was ein Beruf ist, welche es heute gibt, zum anderen geschieht es dadurch, dass sie sich möglichst einen Praktikumsplatz suchen, der ihren Neigungen entspricht.
Einblicke in Arbeitswelt gewonnen
„Sonnenstrahl“ offiziell Bewegungskindergarten

„Sonnenstrahl“ offiziell Bewegungskindergarten

Rahden - RAHDEN (art). „Arme recken, Beine strecken – bei uns kann man die Welt entdecken.“ Einen schöneren Leitsatz kann es für den Erfolg des evangelischen Kindergartens „Sonnenstrahl“ kaum geben. Die Kindertageseinrichtung am Brullfeld wurde am Sonnabend offiziell als „Anerkannter Bewegungskindergarten“ zertifiziert. Landes- und Kreissportbund überreichten in der Dreifachturnhalle des Gymnasiums die besondere Auszeichnung.
„Sonnenstrahl“ offiziell Bewegungskindergarten
Lebensraum für Insekten geschaffen

Lebensraum für Insekten geschaffen

Wehdem - (ges) · DieArbeitsgeräusche ungezählter Bohrmaschinen war bis nach draußen zu hören. In den Räumen des evangelischen Kindergartens Wehdem wurde gewerkelt – und wie: Mehr als 40 Väter waren mit ihren Kindern dabei, Löcher in Erlenholzscheiben zu bohren oder Schilf- und Bambusenden zu Brutröhren zusammen zu legen.
Lebensraum für Insekten geschaffen
Fernsehkoch Horst Lichter: „Kann denn Butter Sünde sein?“

Fernsehkoch Horst Lichter: „Kann denn Butter Sünde sein?“

Rahden - MINDEN · Mit einem neuen Programm kommt der Fernseh-Koch Horst Lichter nach Minden. Schon jetzt sind Karten für die Veranstaltungen „Kann den Butter Sünde sein?“ am 26. November und 16. Dezember 2010 sowie 24. März 2011 in der Mindener Kampa-Halle zu kaufen.
Fernsehkoch Horst Lichter: „Kann denn Butter Sünde sein?“

„Voraussetzungen haben sich geändert“

Wehdem - (ges) · „Die Voraussetzungen haben sich geändert“, erinnert Reinhard Schlechte an den ablehnenden Beschluss im März vergangenen Jahres. Er ist einer der Betreiber der Wehdemer Biogasanlage. Die Gesellschaft plant jetzt erneut eine Erhöhung der Rohgaserzeugung von bisher 500 auf künftig 750 kW.
„Voraussetzungen haben sich geändert“
Künftiger „General“ teilte kräftig aus

Künftiger „General“ teilte kräftig aus

Rahden - PORTA WESTFALICA (cko) · Mit dem Traumergebnis von 99,5 Prozent hat die CDU Minden-Lübbecke ihren Kreisvorsitzenden Steffen Kampeter im Amt bestätigt. „Ich freue mich riesig“, sagte dieser kurz nach der Wahl – und sichtlich bewegt.
Künftiger „General“ teilte kräftig aus
Ermittlungserfolg gegen Betrugsbande

Ermittlungserfolg gegen Betrugsbande

Rahden - Von Katja Jeske-KorittkeMINDEN · Radlader, Bagger, Lastkraftwagen und andere Nutzfahrzeuge sollten für rund die Hälfte ihres tatsächlichen Marktwertes den Eigentümer wechseln. Spitzenpreise, mit denen zwei Banden aus Minden und Hamburg in betrügerischer Weise gute Geschäfte machten.
Ermittlungserfolg gegen Betrugsbande
Rahdener Stadtbus irritiert die Weher

Rahdener Stadtbus irritiert die Weher

Rahden - WEHE (mal) · Mit den Bürgern ins Gespräch kommen, deren Wünsche und Anregungen hören und ihnen gleichzeitig Gelegenheit zur Kritik geben – das ist Sinn und Zweck des Weher Ortsgespräches, das jetzt erstmals im Vereinsheim des TuS Wehe stattfand. Fast 40 Einwohner folgten der Einladung von Ortsvorsteher Heinz Grundmann.
Rahdener Stadtbus irritiert die Weher
Dreizehn Standorte bleiben bestehen

Dreizehn Standorte bleiben bestehen

Stemwede - (SoR) · Wie schnell muss die Feuerwehr im Notfall am Einsatzort sein? Von einer Eintreffzeit von acht beziehungsweise zehn Minuten gehen übergeordnete Stellen aus, je nach dem, ob es sich um städtische oder eher ländliche Regionen handelt.
Dreizehn Standorte bleiben bestehen
Stadt Rahden hat jetzt das 51. Denkmal

Stadt Rahden hat jetzt das 51. Denkmal

Rahden - (km) · Auch wenn in der Sitzung des Bau-, Planungs- und Stadtentwicklungsausschusses der Eindruck entstand, dass die Hofanlage Alter Postweg 7 in Pr. Ströhen nicht gerade zu den altbaulichen Schönheiten der Stadt Rahden gehört, so waren sich die Mitglieder doch einig, die Anlage in die Denkmalliste aufzunehmen.
Stadt Rahden hat jetzt das 51. Denkmal

CDU spricht sich gegen externes Konzept für Dorfentwicklung aus

Stemwede - „Wir setzen uns für einen aktiven Umgang mit dem demografischen Wandel ein“, kommentierte CDU-Fraktionsvorsitzende Monika Lösche den Beschluss ihrer Fraktion zum Thema Dorfentwicklungskonzept.
CDU spricht sich gegen externes Konzept für Dorfentwicklung aus

Überfälle auf Spielothek sind aufgeklärt

Rahden - STEMWEDE/HILLE/HERFORD · Die beiden Raubüberfälle auf eine Spielothek in Hille im Januar und Februar dieses Jahres sind aufgeklärt. Die Polizei hat die Täter ermittelt.
Überfälle auf Spielothek sind aufgeklärt
Hobbyimker wollen aus Fehlern lernen

Hobbyimker wollen aus Fehlern lernen

Twiehausen - (Art) · Die Buckfastbiene ist bei vielen Imkern heute nicht mehr wegzudenken. In der Imkerei Willy Ziesmann in Twiehausen kamen daher mehr als 50 Imkerinnen und Imker aus dem ostwestfälischen und südniedersächsischen Raum zusammen, um ihre Erfahrungen mit dem sanftmütigen und widerstandsfähigen Honiglieferanten auszutauschen, Neuheiten der Imkertechnik kennen zu lernen und ihr Wissen auf den neuesten Stand zu bringen.
Hobbyimker wollen aus Fehlern lernen
Wegweisend für die Jugend und für Espelkamp

Wegweisend für die Jugend und für Espelkamp

Rahden - ESPELKAMP (Art) · „Was hier entsteht ist wegweisend!“ – Sichtlich zufrieden und nicht ganz ohne Stolz konnte Espelkamps Bürgermeister Heinrich Vieker im Kreise seiner Mitstreiter am Montag zum ersten Spatenstich für das neue sozio-kulturelle Zentrum ansetzen.
Wegweisend für die Jugend und für Espelkamp
Amazonen, Kutschen und Wild West

Amazonen, Kutschen und Wild West

Pr. Ströhen - (Art) · Elegante Akrobatik, rasante Kutschfahrten und die Geschichte des Wilden Pr. Ströher Westens waren nur einige Glanzpunkte, mit denen die jungen Reiterinnen und Reiter des Reitvereins Pr. Ströhen beim „Tag der offenen Tür“ beeindruckten. In einem mehrstündigen Schauprogramm zeigten sie Schlag auf Schlag, Huf an Huf die ganze Bandbreite der einzelnen Sparten.
Amazonen, Kutschen und Wild West
Laute Tumulte um ein Stripteaselokal

Laute Tumulte um ein Stripteaselokal

Wehdem - Von Gerhard SchelandDie junge Lehrerin Uschi Kröger ist nicht nur engagierte Umweltaktivistin, sondern auch eine Frau mit Weitblick: Sie fordert die Frauen in Müggenhuusen auf, ihre auf Abwegen wandelnden Männer nicht zu bestrafen, sondern ganz im Gegenteil besonders liebevoll und liebenswert mit ihnen umzugehen. Und damit gehen die Turbulenzen erst richtig los.
Laute Tumulte um ein Stripteaselokal
Ein Affenkostüm und gute Laune

Ein Affenkostüm und gute Laune

Wehdem - Von Mareile KurtzStrahlenschutzanzüge, ein Affenkostüm und extrem gute Laune – das waren die Waffen, mit denen sich die Lemförder Ska-Combo „The Flaming Cucumbers“ (deutsch: die lodernden Gurken) ihren Sieg bei dem Band-Contest am Sonnabend im Life House in Wehdem erkämpfte.
Ein Affenkostüm und gute Laune

Versorgung mit DSL soll kommen

Levern - (ges) · In Stemwede soll das „schnelle Internet“ kommen. Die Mitglieder des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses haben sich während ihrer jüngsten Sitzung in der Verwaltungsstelle Levern für einen flächendeckenden DSL-Ausbau in der Gemeinde ausgesprochen.
Versorgung mit DSL soll kommen
Gemeinsam weiter nach vorn

Gemeinsam weiter nach vorn

Rahden - RAHDEN/STEMWEDE (Art) · Ein erfolgreiches Jahr für den Museumshof sowie die Tourismuskooperation mit der Nachbargemeinde Stemwede stärken Rahden als Ausflugs- und Tourismusziel den Rücken. Unterm Strich hat mit Jacqueline Pendzialek die Einstellung einer Tourismusbeauftragten nach gut einem Jahr bereits Früchte getragen.
Gemeinsam weiter nach vorn
Dorftratsch, Schwank und Sketsche

Dorftratsch, Schwank und Sketsche

Oppendorf - (ges) · Weil schon wieder fast zwei Jahre vergangen sind, rührt sich was bei den Landfrauen in Oppendorf. Im Zwei-Jahres-Takt stellen sich die „Feierabend-Mimen“ der Theatergruppe einer breiten Öffentlichkeit vor. Für die Aufführungen interessieren sich längst nicht mehr nur Oppendorfer. Die Besucher kommen schon seit längerem aus einem weiten Umkreis.
Dorftratsch, Schwank und Sketsche
Einmal bei Merkels unters Sofa schauen

Einmal bei Merkels unters Sofa schauen

Rahden - ESPELKAMP · Als „Mädchen für alles“ im Kanzleramt hat Solokabarettistin Simone Solga beste Einblicke in die Vorgänge der Bundesregierung und sieht, was im Kanzleramt unter den Teppich gekehrt wird und bei Merkels unterm Sofa liegt.
Einmal bei Merkels unters Sofa schauen
„Für den ersten Eindruck gibt es keine neue Chance“

„Für den ersten Eindruck gibt es keine neue Chance“

Wehdem - (Art) · Gemütlich anheimelnde Trockenmauern, stilvolle Skulpturen, die mit blühendem Grün zu neuem Leben erwachen, verträumte Beete und beeindruckende, teilweise auf ganz schlichten Ideen beruhende Dekorationen waren nur einige Impulse, die „Gartenfachfrau“ Renate Tönsing im Rahmen des Dämmerschoppens in einem Vortrag den Wehdemer Landfrauen gab.
„Für den ersten Eindruck gibt es keine neue Chance“
Der Nachwuchs rockt wieder

Der Nachwuchs rockt wieder

Wehdem - · Der 9. Band Contest mit vier interessanten Nachwuchsbands erwartet am Sonnabend, 6. März, um 20 Uhr im Life House in Stemwede-Wehden seine Besucher.
Der Nachwuchs rockt wieder