Ressortarchiv: Landkreis Minden-Lübbecke

Mit Musik durch die Geschichte

Mit Musik durch die Geschichte

Oppendorf - Die vorbereitenden Mühen vom Organisationsteam des Förderkreises Dorfentwicklung haben sich gelohnt: Menschenmassen wandelten von gestern Vormittag bis in die Abendstunden auf den Spuren der 750-jährigen Geschichte der Ortschaft Oppendorf.
Mit Musik durch die Geschichte
Windkraftmuseum setzt „Farbtupfer“

Windkraftmuseum setzt „Farbtupfer“

Oppendorf - (ges) n Der Förderkreis Mühlenheider Windkraftmuseum setzt am morgigen Sonntag auf der „Feiermeile“ anlässlich des 750. Dorf-Geburtstages im Zentrum der Ortschaft Oppendorf einen „Farbtupfer“: Zu sehen ist auf dem Stand des Vereins eine Windkraftanlage nach historischem Vorbild. Die etwa fünf Meter hohe Energiegewinnungsanlage ist als Bockwindmühle gestaltet und spannt einen Bogen zur Oppendorfer Mühlengeschichte.
Windkraftmuseum setzt „Farbtupfer“
„Schluss! Aus! Vorbei!“ nicht gezogen

„Schluss! Aus! Vorbei!“ nicht gezogen

Wehdem - (ges) Das Life House-Team in Wehdem hat auf dem Wege, 1000 junge Wähler von 16 bis 27 Jahren zu motivieren, am Sonntag zur Wahl zu gehen, ein weiteres Etappenziel erreicht: Schülerinnen und Schülern der Stemwederberg-Schule sehen Kommunalpolitik jetzt vermutlich mit etwas anderen Augen.
„Schluss! Aus! Vorbei!“ nicht gezogen
Landfrauen sind auch sozial engagiert

Landfrauen sind auch sozial engagiert

Rahden - RAHDEN/STEMWEDE (ges) n Dass Landfrauen backen und kochen können, ist hinlänglich bekannt. Dass sie sich aber auch in sozialen Angelegenheiten stark machen und im Bildungsbereich engagieren, wussten die annähernd 1 000 Besucher, die sich im Museumshof in Rahden beim Landfrauentag informierten, bisher noch nicht.
Landfrauen sind auch sozial engagiert
Jens Kütenbrink verabschiedet

Jens Kütenbrink verabschiedet

Rahden - (km) n Gestern hat ganz offiziell die Verantwortung für die Jugendpflege in Rahden gewechselt. Nach rund achtjähriger Amtszeit hat Stadtjugendpfleger Jens Kütenbrink (38) die Schlüssel an seine Nachfolgerin Vanessa Hermeling (23) übergeben. In einer kleinen Zeremonie wurde Kütenbrink von Bürgermeister Bernd Hachmann verabschiedet und Hermeling begrüßt.
Jens Kütenbrink verabschiedet
Kaffee, Torte und Musik

Kaffee, Torte und Musik

Haldem - (ges) n Der Erlös des Tages soll der Anschaffung einer neuen Orgel für das Gemeindezentrum in Haldem zu Gute kommen. Nicht zuletzt deswegen sind alle musikinteressierten Stemweder und Besucher aus umliegenden Ortschaften für kommenden Sonntag zum fünften Sponsoren-Café mit Musik eingeladen.
Kaffee, Torte und Musik
Startschuss fällt mit Gottesdienst

Startschuss fällt mit Gottesdienst

Oppendorf - Von Gerhard SchelandGanz in der Nähe der Feiermeile sind bereits die Konturen einer überdimensionalen „Geburtstagstorte“ zu sehen. Der Landwirtschaftliche Ortsverband ist dabei, dort den letzten „Blickpunkt“ für die 750-Jahr-Feier der Ortschaft Oppendorf zu schaffen – wie die übrigen kreativen Werbeträger natürlich aus Stroh(rund)ballen.
Startschuss fällt mit Gottesdienst
Kleifest lockte aufs Stoppelfeld

Kleifest lockte aufs Stoppelfeld

Dielingen - (hm) n In luftiger Höhe mit einer fantastischen Rundumsicht und bei herrlichem Sommerwetter haben sich am Sonnabend Jung und Alt zum traditionellen Kleifest auf dem Dielinger Klei getroffen.
Kleifest lockte aufs Stoppelfeld
135 Gesellen haben es geschafft

135 Gesellen haben es geschafft

Lübbecke - (km) Für 135 Gesellen und Gehilfen war die Erleichterung groß. Sie haben vor den Ausschüssen der Minden-Lübbecker Handwerksinnungen oder in Bielefeld vor einem Kammer-Prüfungsausschuss bestanden. Nun konnten sie im Rahmen einer Lossprechungsfeier in der Stadthalle Lübbecke den Lohn in Form ihrer Gesellenbriefe in Empfang nehmen.
135 Gesellen haben es geschafft
Der Adler fiel mit dem 235. Schuss

Der Adler fiel mit dem 235. Schuss

Rahden - (abo) n Nur 235. Schüsse benötigten die Rahdener Gildeschützen, um am Sonntagmittag den hlzernen Adler zu Fall zu bringen. Den Königsschuss feuerte der Schuhmacher Wilhelm Starke (59) ab. Mit auf den Gilde-Thron nahm er seine Frau Angelika.
Der Adler fiel mit dem 235. Schuss
In der Idylle plattdeutsch über die „Zeit“ gepredigt

In der Idylle plattdeutsch über die „Zeit“ gepredigt

Rahden - (jab) n Unter den Linden in trauter Idylle – dort fanden sich am Sonntagmorgen knapp 150 Besucher ein, die nicht nur Pfarrer Rainer Rohrbecks Gottesdienst, sondern ganz besonders der plattdeutschen Predigt lauschen wollten. Im Zentrum der Rede stand das Thema „Zeit“.
In der Idylle plattdeutsch über die „Zeit“ gepredigt
Wandern als nette Wahlkampf-Disziplin

Wandern als nette Wahlkampf-Disziplin

Rahden - Von Katja Jeske-KorittkePORTA WESTFALICA n Erster! Noch vor Angela Merkel trifft Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier im Mühlenkreis ein. Am Sonnabend wandert er gemeinsam mit dem Direktkandidaten der SPD, Achim Post, rund um den Wilhelm. Mit dabei etwa 180 Bürger sowie Haupt- und Ehrenamtliche aus Vereinen, Verbänden und Institutionen.
Wandern als nette Wahlkampf-Disziplin

Stadt Rahden investiert in Schulen und Sporthallen

Tonnenheide - Dank des „warmen Regens“ Konjunkturprogramms II kann die Stadt Rahden in diesem Jahr umfangreiche Sanierungsmaßnahmen an ihren Schulen vornehmen.
Stadt Rahden investiert in Schulen und Sporthallen
Neue Schulleiterin mit Blumen begrüßt

Neue Schulleiterin mit Blumen begrüßt

Tonnenheide - (ges) n Für die 40-jährige Pädagogin Kathrin Kosiek ist die Zeit der Vielfahrerei vorbei. Künftig muss sie nicht mehr zwischen zwei Bildungseinrichtungen pendeln, um einerseits als Konrektorin Grundschulkinder zu unterrichten, andererseits eine andere Grundschule kommissarisch zu leiten. Mit dem 1. Juli hat Kathrin Kosiek ganz offiziell die Leitung der Grundschule Tonnenheide-Wehe übernommen.
Neue Schulleiterin mit Blumen begrüßt
Zwischen Hip-Hop und Trillerpfeife

Zwischen Hip-Hop und Trillerpfeife

Tonnenheide - (Art) n Strahlendes Sommerwetter läutete in der vergangenen Woche das erste von zwei Sportfest-Wochenenden des TuS Eintracht Tonnenheide ein. Neben den bereits seit Freitag laufenden Turnieren bot insbesondere der am Sonntag stattfindende Familientag ein vielfältiges Animationsangebot für die ganze Familie und eine gute Gelegenheit, die Besucher über das Fußball- und Breitensportangebot zu informieren.
Zwischen Hip-Hop und Trillerpfeife
Reichlich Geld für die Staatskasse

Reichlich Geld für die Staatskasse

Stemwede - Vom Erfolg gekrönt waren die Großkontrollen der Polizei anlässlich des Open-Air-Festivals in Stemwede.
Reichlich Geld für die Staatskasse
Zu spät gebremst - 2800 Euro Schaden

Zu spät gebremst - 2800 Euro Schaden

Stemwede - Zwei Personen sind bei einem Auffahrunfall auf der Haldemer Straße in Stemwede am Mittwochnachmittag leicht verletzt worden.
Zu spät gebremst - 2800 Euro Schaden
Trotz Querelen: Vorbereitungen laufen

Trotz Querelen: Vorbereitungen laufen

Rahden - RAHDEN/WEHE (ges) Vier Jahrzehnte hat die Rahdener Eisenbahn-Chronikgruppe wertvolle Arbeit für die Bahn-Geschichte in der Auestadt geleistet, jetzt stehen die Bahn-Historiker am Scheideweg. Die Diskussion um den Umzug aus der ehemaligen Weher Schule ins restaurierte Bahnhofsgebäude in Rahden hat die Mitglieder in zwei Lager gespalten.
Trotz Querelen: Vorbereitungen laufen
„Institution Detthard Wittler“ 30 Jahre bei der VHS

„Institution Detthard Wittler“ 30 Jahre bei der VHS

Rahden - RAHDEN/ESPELKAMP Am 31. Juli blickte der für sein kulturelles Engagement bekannte Detthard Wittler aus Rahden auf seine 35-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst zurück. Mehr als drei Jahrzehnte war er davon bei der Volkshochschule Altkreis Lübbecke beschäftigt.
„Institution Detthard Wittler“ 30 Jahre bei der VHS
Neue Gesichter im Life House

Neue Gesichter im Life House

Wehdem - Was Bastian Rucho und Romy Woltmann in den nächsten zwölf Monaten konkret erwartet, wissen sie noch nicht genau, doch eines zeichnet sich bereits nach der ersten Woche im Wehdemer Jugendbistro „Life House“ ab: „Das Team ist sehr nett, wir fühlen uns hier sehr wohl und gut aufgehoben.“
Neue Gesichter im Life House