Er verlor beim Überholen die Kontrolle

28-jähriger Autofahrer prallt gegen Baum und stirbt

+

Wietzendorf - Ein 28-jähriger Autofahrer ist am Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall tödlich verunglückt. Bei einem Überholvorgang verlor der Mann die Kontrolle über sein Auto und prallte gegen einen Baum.

Der Mann war gegen 17.15 Uhr auf der Kreisstraße 12 zwischen Wietzendorf und der Bundesstraße 3 unterwegs, teilte die Polizei mit. Mit hoher Geschwindigkeit überholte er zwei Autos auf dem Weg von der B3 in Richtung Wietzendorf. In einer langgezogenen Rechtskurve verlor der 28-Jährige die Kontrolle über seinen Wagen und geriet in den Gegenverkehr. Er kollidierte mit einem entgegenkommenden Nissan, schleuderte nach rechts in den Grünstreifen und prallte mit der Fahrertür gegen einen Baum. 

Der Mann wurde durch den Aufprall im Auto eingeklemmt und verstarb noch vor Eintreffen der Rettungskräfte am Unfallort. 

Der 66-jährige Fahrer des entgegenkommenden Nissans kam im Grünstreifen zum Stehen und wurde ebenfalls in seinem Wagen eingeklemmt. Nach einer guten halben Stunde konnte die Freiwillige Feuerwehr Wietzendorf den 66-Jährigen schwerverletzt aus seinem Fahrzeug bergen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Medizinische Hochschule in Hannover geflogen und befindet nach Angaben der Ärzte aktuell außer Lebensgefahr. 

Während der Bergungsarbeiten war die K12 über einen Zeitraum von rund drei Stunden vollgesperrt. An den beiden Unfallwagen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Zwei weitere Fahrzeuge wurden durch umherfliegende Trümmerteile beschädigt, die Fahrer blieben unverletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschlands Weltmeister von Mexiko entzaubert

Deutschlands Weltmeister von Mexiko entzaubert

Enttäuschung bei Brasilianern - Zuber rettet Schweiz 1:1

Enttäuschung bei Brasilianern - Zuber rettet Schweiz 1:1

„Griff ins Klo, Mexiko“: Das schreibt die Presse zur DFB-Pleite

„Griff ins Klo, Mexiko“: Das schreibt die Presse zur DFB-Pleite

Public Viewing an der Freudenburg in Bassum

Public Viewing an der Freudenburg in Bassum

Meistgelesene Artikel

Kritik an Radwegmarkierungen in Bierde

Kritik an Radwegmarkierungen in Bierde

65-jährige Radfahrerin stirbt bei Verkehrsunfall im Heidekreis

65-jährige Radfahrerin stirbt bei Verkehrsunfall im Heidekreis

Zwei Tage eingeklemmt: Feuerwehr befreit Vermissten aus Auto

Zwei Tage eingeklemmt: Feuerwehr befreit Vermissten aus Auto

Anlieger müssen für Straßensanierung spürbar in die Taschen greifen

Anlieger müssen für Straßensanierung spürbar in die Taschen greifen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.