Eingeklemmte Personen nach Unfall

A7 bei Walsrode in Richtung Hamburg gesperrt

+
Aus ungeklärter Ursache ist ein Auto auf einen gesicherten Lkw aufgefahren.

Westenholz -Vier Personen sind am Freitag bei einem Unfall auf der A7 eingeklemmt und verletzt worden. Aus bislang ungeklärter Ursache ist ein Auto mit Wohnwagen gegen einen gesicherten, auf dem Standstreifen stehenden Lkw gefahren.

Ein technischer Defekt zwang den Sattelzug auf den Standstreifen. Dort wurde er laut Angaben der Polizei ordnungsgemäß abgestellt und gesichert.

Ein Auto fuhr auf den Lkw auf, wobei alle vier Insassen eingeklemmt worden sind. Zunächst konnten nur drei der Betroffenen aus dem Fahrzeug geboren werden.

Drei Rettungshubschrauber wurden vorsorglich zum Unfallort entsandt. Die Schwere der Verletzungen ist bisher in keinem Fall bekannt.

Die Autobahn ist in Richtung Hamburg vollständig gesperrt. 

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Wiederverwertung: Aus Plastikflaschen werden Stiefelspanner

Wiederverwertung: Aus Plastikflaschen werden Stiefelspanner

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Meistgelesene Artikel

Polizei zieht fahrunfähigen Senior aus dem Verkehr

Polizei zieht fahrunfähigen Senior aus dem Verkehr

Mehrfacher Zwergfalken-Nachwuchs im Weltvogelpark

Mehrfacher Zwergfalken-Nachwuchs im Weltvogelpark

Dorfmark hat seit Sonntag einen neuen König

Dorfmark hat seit Sonntag einen neuen König

Walsroder fiebern NDR-Stadtwette entgegen

Walsroder fiebern NDR-Stadtwette entgegen

Kommentare