Brand im Container und Personenrettung

Zwei Einsätze in Folge um Mitternacht

Ein Papiercontainer forderte die Brandschützer. 
Foto: Führer
+
Ein Papiercontainer forderte die Brandschützer. Foto: Führer

Walsrode – Zu einem brennenden Papiercontainer wurde die Freiwillige Feuerwehr Walsrode in der Nacht zum Samstag kurz nach Mitternacht alarmiert. In der Quintusstraße brannten der 1000-Liter-Container und ein Müllunterstand. Die Einsatzkräfte löschten die Flammen unter Atemschutz mit einem Rohr, berichtete Feuerwehrsprecher Jens Führer.

Einen weiteren Abfallbehälter konnten die Feuwerwehrleute schützen. Er wurde aber leicht beschädigt. Nach einer Kontrolle mit der Wärmebildkamera rückten die Ehrenamtlichen nach rund 40 Minuten ein.

Gerade im Feuerwehrhaus angekommen, folgte der nächste Alarm. Kurz vor 1 Uhr war die Hilfe bei einer Türöffnung in Vorwalsrode nötig. In einer Parterrewohnung eines Mehrfamilienhauses war eine Person gestürzt. Die Einsatzkräfte entschieden sich für zwei parallele Wege – über ein gekipptes Fenster von außen und die Wohnungstür vom Hausflur aus. Die Tür gab schneller nach, sodass der Rettungsdienst auf diesem Weg zum Patienten gelangte.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Georgias Filmorten auf der Spur

Georgias Filmorten auf der Spur

Straßburg abseits der Selfie-Spots

Straßburg abseits der Selfie-Spots

Proteste gegen Sicherheitsgesetz für Hongkong

Proteste gegen Sicherheitsgesetz für Hongkong

Autotest: Was den Mazda MX-30 so besonders macht

Autotest: Was den Mazda MX-30 so besonders macht

Meistgelesene Artikel

Flüchtender Motorradfahrer

Flüchtender Motorradfahrer

Der Weg vom Ei bis ins Pasta-Mobil

Der Weg vom Ei bis ins Pasta-Mobil

Motorradfahrer schwer verletzt

Motorradfahrer schwer verletzt

Zur Arbeit in die Heidewerkstätten

Zur Arbeit in die Heidewerkstätten

Kommentare