Aus England erworbene Dampflok in Altenboitzen eingetroffen

„Wir werden viel basteln müssen“

Bei der Ankunft in Altenboitzen war die Lokomotive noch in ihre Einzelteile zerlegt. Foto: Böhmetalbahn

Altenboitzen – Die aus England erworbene Dampflok ist in Altenboitzen eingetroffen. Das teilte Carsten Recht von der Böhmetalbahn mit. „Wir waren völlig überrascht, als wir am Sonntag die Information erhielten, dass der Bausatz der Bahn nun vom augenblicklichen Besitzer, einem Engländer aus Canterbury, bereits am Montag zu uns kommen sollte“, so Recht.

Deshalb stand am Montag in Altenboitzen auch kein Kran zur Verfügung, als der Lkw mit den Bauteilen eintraf. Für den Transport war die Lokomotive komplett demontiert worden. Die Zugmaschine wurde von einigen Bahnfreunden, die sich über dieses technische Wunderwerk freuten, begeistert begrüßt.

„Wir werden noch viel daran herumbasteln müssen“, sagte Recht, der vermutet, dass die Lok aus England erst in ein oder zwei Jahren einsetzbar ist. Neue und hochinteressante Arbeit für die Böhmetal-Bahner. Irgendwann wird die alte Dampflok an der Böhme ihre Runden drehen.

Die Zugmaschine wurde 1927 unter der Nummer 11309 von Orenstein & Koppel für die Zuckerfabrik Ingenio San Martin, Tabcal (Argentinien) gebaut. Bis 2003 war die Lok dort im Einsatz. Zusammen mit vier Schwestermaschienn kam sie 2003 nach England und blieb bei Preston Service bei Canterbury geschützt untergestellt. Der Kessel der Lok wurde vom englischen Tüv als reparaturbedürftig eingestuft, ein Neubau ist demzufolge nicht notwendig.

Die Lok besitzt fünf Achsen, wobei zwei Sonderbauarten Verwendung fanden: Klien-Lindner-Hohlachsen und Luttermöller-Endantrieb. Diese Bauart kam zur Ausführung, da der Typ für die Heeresfeldbahn im Ersten Weltkrieg entwickelt worden war und enge Gleisradien durchfahren musste. Zusammen mit einem Schlepptender wurden zwei Schwesterloks auch bei der Mecklenburg-Pommerschen Schmalspurbahn eingesetzt.

Es gibt auf der Welt nur zwei Dampfloks dieser Bauart im Betrieb, eine beim Frankfurter Feldbahnmuseum und die zweite künftig bei der Böhmetal-Kleinbahn. Für alle Dampflokfans weltweit ist diese Lok ein besonderer Leckerbissen, wenn sie mit ihren 90 PS eines Tages die Steigung zwischen Vorwalsrode und der Straße Am Bullerberg bezwingt.  mü/cr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bayern machen Königsklassen-Rekord perfekt

Bayern machen Königsklassen-Rekord perfekt

Völkermord-Klage: Suu Kyi verteidigt Militärs von Myanmar

Völkermord-Klage: Suu Kyi verteidigt Militärs von Myanmar

White Island: Sorge vor Ausbruch verzögert Opferbergung

White Island: Sorge vor Ausbruch verzögert Opferbergung

Mallorca will Schrauben gegen Sauftourismus anziehen

Mallorca will Schrauben gegen Sauftourismus anziehen

Meistgelesene Artikel

Schild-Schrauber will nach seinem Werkzeug fragen und fährt betrunken zur Polizei

Schild-Schrauber will nach seinem Werkzeug fragen und fährt betrunken zur Polizei

Weihnachtsmarkt Walsrode mit viel Musik

Weihnachtsmarkt Walsrode mit viel Musik

Anziehungspunkt Heide

Anziehungspunkt Heide

Ehrenamtspreis geht an Frank Heuer

Ehrenamtspreis geht an Frank Heuer

Kommentare