B209 kurzfristig voll gesperrt

66-Jähriger übersieht Motorradfahrer und verletzt ihn schwer

Walsrode - Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto ist am Freitag der jugendliche Fahrer eines Leichtkraftrades so schwer verletzt worden, dass er mit einem Hubschrauber in eine Klinik gebracht werden musste.

Der Unfall ereignete sich gegen 17.30 Uhr auf der Bundesstraße 209 im Walsroder Ortsteil Schneeheide, teilte die Polizei am Sonntag mit. Ein 66-jähriger Fahrzeugführer aus Nordrhein-Westfalen wollte demnach mit seinem Wagen auf einer Hofeinfahrt wenden. Beim Einfahren übersah er allerdings das auf der Bundesstraße fahrendes Leichtkraftrad des jungen Mannes. 

Beim Zusammenstoß kam der Fahrer des Motorrades, ein 16-jähriger Mann aus Häuslingen, zu Fall und verletzte sich so schwer, dass er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Bremen gebracht werden musste. Die Bundesstraße wurde an der Unfallstelle für die Dauer der Rettungsmaßnahmen kurzfristig voll gesperrt.

kom

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Tim Borowski: Seine Karriere in Bildern

Tim Borowski: Seine Karriere in Bildern

Erdbeben auf Ischia: Aus Trümmern befreite Kinder gesund - Elfjähriger rettete Bruder

Erdbeben auf Ischia: Aus Trümmern befreite Kinder gesund - Elfjähriger rettete Bruder

Auto in Aschenstedt von Zug erfasst

Auto in Aschenstedt von Zug erfasst

Meistgelesene Artikel

Walsroder fiebern NDR-Stadtwette entgegen

Walsroder fiebern NDR-Stadtwette entgegen

24-Jähriger verliert Kontrolle über seinen Wagen 

24-Jähriger verliert Kontrolle über seinen Wagen 

Unwetter: Nur kurz, aber gewaltig

Unwetter: Nur kurz, aber gewaltig

Rundballen treffen Biker

Rundballen treffen Biker

Kommentare