Geldbuße und Fahrverbot

Walsrode - Bei einer Fahrzeugführerin wurden am Sonnabend drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt.

Nach erfolgter Blutprobenentnahme erwartet die Walsroderin nun ein Strafverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz und ein Verfahren wegen Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss. Zumindest für Letzteres sind eine Geldbuße von 500 Euro und ein Fahrverbot von einem Monat vorgesehen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Meistgelesene Artikel

Vorbereitung der Fusion zwischen Walsrode und Bomlitz läuft

Vorbereitung der Fusion zwischen Walsrode und Bomlitz läuft

Vorbereitung der Fusion zwischen Walsrode und Bomlitz läuft
Welt-Frühgeborenentag: „Ich konnte es gar nicht glauben“

Welt-Frühgeborenentag: „Ich konnte es gar nicht glauben“

Welt-Frühgeborenentag: „Ich konnte es gar nicht glauben“
Bauaufsicht im Rathaus sorgt für Bürgernähe

Bauaufsicht im Rathaus sorgt für Bürgernähe

Bauaufsicht im Rathaus sorgt für Bürgernähe
Streit eskaliert: Frau sticht auf Lebensgefährten ein

Streit eskaliert: Frau sticht auf Lebensgefährten ein

Streit eskaliert: Frau sticht auf Lebensgefährten ein

Kommentare