Verkohltes Essen sorgt für Feuerwehreinsatz

Nur verkohlte Reste sind vom Essen übrig. Foto: Feuerwehr

Walsrode – Die Alarmmeldung „F2 – brennt Wohnung, Rauch aus Fenster“ ließ am Samstag, gegen 11 Uhr, nichts Gutes ahnen. Bereits auf der Anfahrt der Feuerwehr kam die Meldung der Leitstelle, dass das Mehrfamilienhaus stark verqualmt sei und sich noch ein Bewohner im Haus befände.

Bei der Ankunft bestätigte sich die Meldung, schreibt Pressesprecher Jens Führer in einer Pressemitteilung. Das Haus war stark verraucht, es roch verbrannt. Unter Atemschutz ging ein Trupp in das Gebäude. Der Bewohner konnte schnell an den Rettungsdienst übergeben werden.

Danach wurde als Ursache für den Einsatz stark verkohltes Essen auf dem Herd ausgemacht.

Die Einsatzkräfte belüfteten das Gebäude, kontrollierten mit der Wärmebildkamera und konnten nach knapp einer Stunde wieder abrücken.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Barock und Bio im Bliesgau

Barock und Bio im Bliesgau

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Meistgelesene Artikel

Revitalisierung voll im Gange

Revitalisierung voll im Gange

Werkzeug entwendet

Werkzeug entwendet

„Öde Gärten mit grünem Anstrich“

„Öde Gärten mit grünem Anstrich“

Kommentare