„Uriah Heep“ treten in Walsrode auf

Britische Band rockt die Halle

+
Mick Box (l.) und Bernie Shaw in der Stadthalle.

Walsrode - Dank „Uriah Heep“ war mal wieder so richtig was los in Walsrode. Die Stadthalle rockte. Und zu verdanken war das Caren und Carsten Tanner, einem Unternehmerpaar aus der Löns-Stadt. Nach den regional beliebten Formationen „Orange“, „Rockkantine“ und „Black Rosie“, wurden bei vielen Zuhörern Jugendträume aus den 70er- und 80er-Jahren wach. Manch einer wuchs mit der „Lady in Black“ auf.

Die weltbekannte britische Band „Uriah Heep“ brachte die Stadthalle zum Beben. Wenn die Jungs um Band-Gründer und Top-Gitarrist Mick Box so richtig losrockten, dann war die Stimmung im Saal kaum zu toppen – und das auch bei Songs vom aktuellen Album „Outsider“.

Was Mick Box (Gitarre, vocals), Bernie Shaw (lead vocals), Phil Lanzon (keyboards, vocals), Russell Gilbrook (drums, vocals) und Davey Rimmer (bass) boten, das war immer noch so gut wie vor 46 Jahren. Nicht umsonst gibt die Band weltweit rund 150 Konzerte pro Jahr. Auch, wenn von der Gründungsformation nur noch Mick Box dabei ist, diese harmonische Formation, nicht nur beim Gesang, ist immer noch das Original, an mancher Stelle vielleicht etwas härter, aber auch immer melodisch. Dafür hat der Gründer gesorgt.

Caren Tanner zeigte sich während der Veranstaltung erfreut über den guten Besuch der Veranstaltung. „Der Besuch ist für Walsrode gut“, sagte die Organisatorin, und so darf man hoffen, dass für den Aufbau des Hospizhauses des Onkologischen Arbeitskreises etwas übrig bleibt. Übrigens sei dessen Vorsitzender Dr. Sirus Adari kurz während des Konzertes dabei gewesen, so Tanner.

hf

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

DFB-Elf mit zwei Elfmeter-Toren ins EM-Viertelfinale

DFB-Elf mit zwei Elfmeter-Toren ins EM-Viertelfinale

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Hochwasser-Einsätze in vielen Gegenden

Hochwasser-Einsätze in vielen Gegenden

Meistgelesene Artikel

„Schmackhaft und gut für den Magen“

„Schmackhaft und gut für den Magen“

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Kommentare