Unkooperativer Verdächtiger

Walsrode – Polizeibeamte nahmen am Sonntag, gegen 21.50 Uhr, auf dem Bahnsteig in Walsrode einen 22-jährigen Mann kurzfristig in Gewahrsam, der nach Zeugenaussagen zuvor mit einem Messer bewaffnet nervös durch die Zugabteile der fahrenden Regionalbahn gelaufen sei. Der Mann versuchte zunächst, sich zu entfernen, konnte aber festgehalten werden. Er kam den Aufforderungen der Polizisten nicht nach, sodass er zu Boden gebracht und bei erheblicher Gegenwehr mit Handschellen fixiert werden musste, teilt die Polizei mit. Beim Einsatz wurde ein 21-jähriger Beamter leicht verletzt. Die Durchsuchung des aggressiven Mannes führte zum Auffinden von griffbereiten Rasierklingen. Ein Messer hatte der 22-Jährige nicht bei sich.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Barock und Bio im Bliesgau

Barock und Bio im Bliesgau

Meistgelesene Artikel

Revitalisierung voll im Gange

Revitalisierung voll im Gange

Werkzeug entwendet

Werkzeug entwendet

„Öde Gärten mit grünem Anstrich“

„Öde Gärten mit grünem Anstrich“

Kommentare