Unfall in Waldgebiet

Zwei Tage eingeklemmt: Feuerwehr befreit Vermissten aus Auto

+
Die Einsatzkräfte befreiten den Mann aus Kükenmoor im Landkreis Verden aus seinem Auto.

Idsingen - Ein seit Samstag vermisster 79-Jähriger aus Kükenmoor wurde am Montagnachmittag in einem Waldgebiet zwischen Idsingen und Groß Heins gefunden. Der Betreuer einer Wildfütterungsstelle wurde aufgrund von Reifenspuren auf das Auto des Mannes aufmerksam, das kopfüber in einem Graben lag

Die Feuerwehren Walsrode, Hamwiede, Idsingen-Sieverdingen sowie eine Ortfeuerwehr aus dem Landkreis Verden, Rettungsdienst und Polizei waren im Einsatz, teilt Pressesprecher Jens Führer mit.

Nachdem der Wagen gegen weiteres Verrutschen gesichert worden war, konnte der Mann durch die Heckklappe gerettet werden. Sein unter dem Lenkrad eingeklemmtes Bein wurde mittels Spreizer und Kette befreit. Er kam mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Gemüse ernten im Winter

Gemüse ernten im Winter

Schwerer Unfall auf der A1

Schwerer Unfall auf der A1

EU und Großbritannien machen Hoffnung auf Brexit-Deal

EU und Großbritannien machen Hoffnung auf Brexit-Deal

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch 

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch 

Meistgelesene Artikel

„Kultur mit Stiel“: Alles rund um den Apfel

„Kultur mit Stiel“: Alles rund um den Apfel

„Stolze“ Überladung: Sprinter mit 18 Personen plus Gepäck unterwegs

„Stolze“ Überladung: Sprinter mit 18 Personen plus Gepäck unterwegs

Betrunkene Frau randaliert auf Supermarkt-Gelände

Betrunkene Frau randaliert auf Supermarkt-Gelände

Eine „Ikone“ kehrt zurück: Heide Park stellt neuen Colossos vor

Eine „Ikone“ kehrt zurück: Heide Park stellt neuen Colossos vor

Kommentare