Unfall am Stauende

Auto rutscht unter Lkw: Eine Tote auf Autobahn 7

+

Walsrode - Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am Montag, gegen 13.40 Uhr, auf der A7 in Fahrtrichtung Hannover. Aufgrund einer Baustelle hatte sich zwischen den Anschlussstellen Westenholz und Allertal ein Stau gebildet.

Der 73-jährige Fahrer eines Mercedes aus Hessen übersah das Stauende und geriet unter das Heck eines Lkws. Er wurde mit schweren Kopfverletzungen geborgen und mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen, schwebt jedoch in Lebensgefahr, teilt die Polizei mit. Für seine Beifahrerin kam jede Hilfe zu spät, sie starb an der Unfallstelle. 

Der Lkw-Fahrer wurde durch den Aufprall nicht verletzt. Der Schaden wird auf rund 50.000 Euro geschätzt. Nach einer Stunde wurde die eingerichtete Vollsperrung aufgehoben. Der Stau war über zehn Kilometer lang.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Kramp-Karrenbauer für internationale Syrien-Sicherheitszone

Kramp-Karrenbauer für internationale Syrien-Sicherheitszone

„Wenn man sie vorne nicht macht, bekommt man sie hinten rein“: Die Netzreaktionen zur Partie #SVWBSC

„Wenn man sie vorne nicht macht, bekommt man sie hinten rein“: Die Netzreaktionen zur Partie #SVWBSC

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Hertha BSC im Vergleich

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Hertha BSC im Vergleich

Koalition nennt Details zum neuen CO2-Preis

Koalition nennt Details zum neuen CO2-Preis

Meistgelesene Artikel

Angriff mit Vorschlaghammer: Sicherheitsmann gibt Warnschüsse ab

Angriff mit Vorschlaghammer: Sicherheitsmann gibt Warnschüsse ab

Bewaffnetes Räuber-Trio überfällt Ehepaar und Tochter in deren Haus

Bewaffnetes Räuber-Trio überfällt Ehepaar und Tochter in deren Haus

Sturm reißt Windrad-Rotorblatt ab und verursacht Schäden im Weltvogelpark

Sturm reißt Windrad-Rotorblatt ab und verursacht Schäden im Weltvogelpark

Grünes Netz: Rethem soll attraktiver werden

Grünes Netz: Rethem soll attraktiver werden

Kommentare