Unfall auf der A27 bei Walsrode

Sechs Personen verletzt

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Walsrode - Zu einem Unfall zwischen zwei Autos kam es am Dienstag, gegen 7.50 Uhr, auf der A27, Richtungsfahrbahn Hannover, in Höhe der Anschlussstelle Walsrode-West. Hierbei wurden sechs Personen, darunter zwei Kinder, leicht verletzt.

Der Unfallverursacher war beim Auffahren auf die Autobahn direkt vom Einfädelungsstreifen über den Hauptfahrstreifen auf den linken Fahrstreifen gefahren. Dort kollidierte der Walsroder mit einem Fahrzeug aus Bremen. Die im Fahrzeug des Verursachers sitzenden Kinder im Alter von drei und fünf Jahren klagten anschließend über Nackenschmerzen. Sie wurde ebenso wie die anderen leicht Verletzten in ein Krankenhaus gefahren.

Die Schäden an den Fahrzeugen werden auf rund 15000 Euro geschätzt.

Die Autobahn wurde für etwa eine Stunde in Richtung Süden gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

So funktioniert Virtual Fitness

So funktioniert Virtual Fitness

Geschichte und Zukunft des Wankelmotors

Geschichte und Zukunft des Wankelmotors

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Meistgelesene Artikel

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Fußboden aus Flusskieseln und Mehlkammer

Fußboden aus Flusskieseln und Mehlkammer

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Kommentare