Auf der Autobahn 7

Vier Schwerverletzte bei Auffahrunfall nahe Walsrode

An einem Stauende ist es am Freitag auf der A7 zu einem Unfall gekommen. Dabei wurden vier Personen schwer verletzt.

Walsrode - Kurz vor der Anschlussstelle Westenholz kam es am Freitagabend zu einem Verkehrsunfall zwischen drei Fahrzeugen, heißt es in einer Meldung der Polizei von Sonntag. Die Autos waren in Fahrrichtung Hamburg unterwegs gewesen.

Wegen einer Staubildung musste der Verkehr auf dem rechten Fahrstreifen abgebremst werden. Ein Autofahrer erkannte dies laut Polizeiangaben zu spät, fuhr auf den vorausfahrenden Wagen auf und schob diesen auf einen weiteres Fahrzeug.

Vier der beteiligten Insassen, unter anderem auch der Unfallverursacher, wurden schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht.

kom

Rubriklistenbild: © dpa/picture alliance

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Stuttgart patzt gegen Kiel - Bochum verspielt Sieg

Stuttgart patzt gegen Kiel - Bochum verspielt Sieg

Kunsthandwerker-Markt im Müllerhaus Brunsbrock

Kunsthandwerker-Markt im Müllerhaus Brunsbrock

Fronten im Katalonien-Konflikt verhärten sich

Fronten im Katalonien-Konflikt verhärten sich

Malteser Hospizgruppe feiert 25-jährigen Bestehen

Malteser Hospizgruppe feiert 25-jährigen Bestehen

Meistgelesene Artikel

Bewaffnetes Räuber-Trio überfällt Ehepaar und Tochter in deren Haus

Bewaffnetes Räuber-Trio überfällt Ehepaar und Tochter in deren Haus

Sturm reißt Windrad-Rotorblatt ab und verursacht Schäden im Weltvogelpark

Sturm reißt Windrad-Rotorblatt ab und verursacht Schäden im Weltvogelpark

„Wolfsbrand“: Flammen über der Schotenheide

„Wolfsbrand“: Flammen über der Schotenheide

Grünes Netz: Rethem soll attraktiver werden

Grünes Netz: Rethem soll attraktiver werden

Kommentare