Spätes Ausweichen scheitert

Trotz Blaulicht und LED-Anzeige: Transporter rammt Polizeiwagen

+

Walsrode - Ein Transporter-Fahrer hat am Mittwoch ein auf der A27 abgestellten Polizeiwagen übersehen und diesen trotz des Versuchs, im letzten Moment auszuweichen, mit großer Wucht gerammt.

Das Fahrzeug der Beamten stand gegen 18 Uhr auf Höhe Walsrode in Fahrtrichtung Walsroder Dreieck zur Absicherung auf dem rechten Fahrstreifen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Am Wagen leuchteten demnach Blaulicht, Warnblinkanlage sowie LED-Anzeige.

Dennoch bemerkte der 43-jährige Fahrer des Transporters aus Berlin den Einsatzwagen erst im letzten Moment, ein Ausweichen gelang ihm nur teilweise. 

Bei dem Zusammenprall wurde niemand verletzt, das Polizeiauto allerdings schwer beschädigt. Die Polizisten befanden sich außerhalb ihres Fahrzeugs. Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf rund 15.000 Euro geschätzt.

kom

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Dämpfer für WM-Gastgeber Russland

Dämpfer für WM-Gastgeber Russland

Achtelfinale noch nicht sicher - Löw sucht sein Team

Achtelfinale noch nicht sicher - Löw sucht sein Team

Sieger Erdogan: Wahl wird Jahrhundert unseres Landes prägen

Sieger Erdogan: Wahl wird Jahrhundert unseres Landes prägen

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

Meistgelesene Artikel

„Colossos“ im Heide Park bekommt neue Schienen

„Colossos“ im Heide Park bekommt neue Schienen

Transporter drängt Polizeiwagen mit Lichthupe zur Seite

Transporter drängt Polizeiwagen mit Lichthupe zur Seite

Streit in Bar: 27-Jähriger beißt Mann die Fingerkuppe ab

Streit in Bar: 27-Jähriger beißt Mann die Fingerkuppe ab

„Straßen für alle“ in Häuslingen und ein Bolzplatz für Böhme

„Straßen für alle“ in Häuslingen und ein Bolzplatz für Böhme

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.