Tier wohl von Auto erfasst

Toter Wolf an der A7 gefunden

Walsrode - Ein toter Wolf ist am Sonntag an der A7 bei Walsrode gefunden worden. Das Tier wurde vermutlich von einem Auto erfasst.

Ein Verkehrsteilnehmer meldete am gegen 10.50 Uhr einen toten Wolf im Grünstreifen an der Ausfahrt der Anschlussstelle Westenholz in Fahrtrichtung Hamburg. Die Polizeibeamten informierten den zuständigen Wolfsberater, der das Tier abholte. 

Der Wolf wurde vermutlich am vergangenen Freitag bei einem Unfall von einem Auto erfasst. Zeugen berichteten zum Unfallzeitpunkt von einem Tier, das von einem Auto erfasst wurde und anschließend weglief, teilt die Polizei mit.

Das Thema: Wölfe in Niedersachsen

Der Wolf ist seit dem Jahr 2008 wieder in Niedersachsen zu finden. Seitdem hat sich das Wildtier in weiten Teilen des Landes, von der Nordsee bis in den Harz, niedergelassen. So schätzt das Wolfsbüro des Landes Niedersachsen den Wolfsbestand Anfang des Jahres auf etwa 150 Tiere. Insbesondere Tierhalter sind von der Ausbreitung des Raubtiers betroffen und treffen mit der Anschaffung von Schutzzäunen oder Herdenschutzhunden Maßnahmen gegen Tierrisse durch Wölfe. 

In unserem Artikel „Wölfe in Niedersachsen“ geben wir einen Überblick über Daten und Fakten zum Wolf. Wir sprechen mit einem Wolfsberater, Vertretern der Landwirtschaft und der Politik und geben Verhaltenstipps, wenn es zu einer Begegnung mit dem scheuen Raubtier kommt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Pizarro schenkt der alten Dame ein – die Netzreaktionen

Pizarro schenkt der alten Dame ein – die Netzreaktionen

Hochzeitsmesse „Braut im Glück“ in Bassum

Hochzeitsmesse „Braut im Glück“ in Bassum

Pizarro und Co.: Die ältesten Torschützen der Bundesliga-Geschichte

Pizarro und Co.: Die ältesten Torschützen der Bundesliga-Geschichte

Pool-Party im Krandelbad

Pool-Party im Krandelbad

Meistgelesene Artikel

Toter Wolf an der A7 gefunden

Toter Wolf an der A7 gefunden

25-Jähriger bedroht Anwohner mit Samurai-Schwert

25-Jähriger bedroht Anwohner mit Samurai-Schwert

Sieben Standorte fürs Heidekreis-Klinikum

Sieben Standorte fürs Heidekreis-Klinikum

Ehrenamtliche renovieren Saal in Büchten

Ehrenamtliche renovieren Saal in Büchten

Kommentare