Aktion der Kinderklinik

Teddy-Docs sind Sonntag in Walsrode im Einsatz

+
Mit ihrem „kranken“ Kuscheltier können Kinder am Sonntag ins Teddykrankenhaus kommen.

Walsrode - „Ist dein Teddy krank oder hat er sich beim Spielen wehgetan? Dann bring ihn ins Teddykrankenhaus.“ Dieses öffnet die Kinderklinik am Heidekreis-Klinikum Walsrode am Sonntag, 10. Juni, von 14 bis 17 Uhr.

Was auch immer den kleinen Lieblingen der Kinder fehlt, bei den Teddy-Docs in der Kinderklinik Walsrode sind sie in guten Händen, heißt es in der Pressemitteilung der Klinik. Ob Fieber, Schnupfen, Bauchweh oder ein gebrochener Arm, am Sonntag können Kinder im Alter von drei bis acht Jahren mit ihrem kranken Kuscheltier den ärztlichen Rat der Teddy-Docs in Anspruch nehmen.

Veranstaltungsort ist die Wiese am Spielplatz des Heidekreis-Klinikums. Hier erhalten die Kinder den Patienten-Ausweis für ihr Kuscheltier und werden von dort an von einem der Teddy-Docs zu den Untersuchungsstationen begleitet. Die Stofftiere und Puppen werden von Kopf bis Fuß durchgecheckt. 

„Die Kinder lernen so spielerisch, dass ein Arztbesuch nichts Schlimmes sein muss und verlieren so ihre Angst vorm Arzt“, sagt Dr. Michael Abend, Chefarzt der Kinderklinik des Heidekreis-Klinikums. Es handele sich allerdings nicht um einen „Reparaturdienst“, um Verschleißerscheinungen der Kuscheltiere zu korrigieren. Im Gegenteil, die Kinder könnten beobachten, was bei einem Arztbesuch passiert.

Auch die Krankengeschichte gehört dazu

Die Teddy-Docs erfragen die Krankengeschichte der Plüsch-Patienten. Es folgt die Diagnose durch Abhören, Abtasten oder Röntgen und Ultraschall. Sollte es die Behandlung erfordern, folgt noch die Wundversorgung mit Pflastern und Verband, in schwierigen Fällen auch eine Operation.

Mit dabei sind die Freiwillige Feuerwehr Walsrode, eine Hüpfburg, ein Luftballonkünstler sowie, für die Genesung unentbehrlich, ein Eisstand. Die Erwachsenen erwartet ein Kuchenbuffet.

Die Veranstaltung im Speiseraum des Klinikums, Ebene E, sowie im Außenbereich davor ist kostenlos und anmeldefrei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erdogan-Party in der Türkei: AKP-Anhänger feiern möglichen Wahlsieg wie WM-Triumph

Erdogan-Party in der Türkei: AKP-Anhänger feiern möglichen Wahlsieg wie WM-Triumph

WM-Aus für Lewandowski: James führt Kolumbien zum 3:0

WM-Aus für Lewandowski: James führt Kolumbien zum 3:0

Fotos vom Hurricane-Abschluss am Sonntagabend

Fotos vom Hurricane-Abschluss am Sonntagabend

Federer verliert Finale und Nummer 1 - Kein Jubel bei Zverev

Federer verliert Finale und Nummer 1 - Kein Jubel bei Zverev

Meistgelesene Artikel

„Colossos“ im Heide Park bekommt neue Schienen

„Colossos“ im Heide Park bekommt neue Schienen

Transporter drängt Polizeiwagen mit Lichthupe zur Seite

Transporter drängt Polizeiwagen mit Lichthupe zur Seite

Streit in Bar: 27-Jähriger beißt Mann die Fingerkuppe ab

Streit in Bar: 27-Jähriger beißt Mann die Fingerkuppe ab

„Straßen für alle“ in Häuslingen und ein Bolzplatz für Böhme

„Straßen für alle“ in Häuslingen und ein Bolzplatz für Böhme

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.