Fahrer mit Rauchgasvergiftung im Krankenhaus

Technischer Defekt: Auto brennt komplett aus

+
Das Auto ist komplett ausgebrannt.

Walsrode - Ein Auto ist am Dienstag in der Quintusstraße in Walsrode komplett ausgebrannt. Ursache für den Brand war ein technischer Defekt.

Laut Polizeiangaben bemerkte der Fahrer des Wagen das Feuer gegen 17.30 Uhr, als er vom Einkaufen zurückkam. Er versuchte, das Feuer zu löschen und erlitt dabei eine Rauchgasvergiftung. Der Mann kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Die Feuerwehr löschte den Brand, die B209 wurde für etwa eine Stunde gesperrt.

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Schlägerei vor Diskothek

Schlägerei vor Diskothek

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Betrunkener verpasst einem Polizisten ein blaues Auge

Betrunkener verpasst einem Polizisten ein blaues Auge

Kommentare