Beleuchtung und Open Air

Die Stadt attraktiver machen: Stadtmarketing Walsrode plant diverse Aktionen 

+
Das Alte Walsrode Rathaus gehört zu den Gebäuden, die in Zukunft angestrahlt werden könnten. 

Walsrode - Reinhard Plötz, Vorsitzender des Walsroder Stadtmarketing, zeigt sich begeistert, als er in einem Gespräch mit unserer Zeitung über den an die 160 Mitglieder herausgegebenen Veranstaltungskalender spricht und neue Aktivitäten vorstellt. „Wir werden ein Open Air mit der Oper Nabucco am Klostersee haben; es soll eine Abendöffnung aller Geschäfte bis 22 Uhr am längsten Tag des Jahres geben.“

Außerdem wolle sich das Stadtmarketing noch offensiver an den Planungen der Stadt, einen Fußweg durch die Mitte der City anzulegen, beteiligen. Plötz: „Wir benötigen mehr Sitzbänke, jeder ist gefordert, seinen Beitrag zu einer größeren Attraktivität zu leisten. Nur so können wir mehr Gäste in die Stadt holen.“

Einen Vorschlag hat Plötz parat; „Wir sind im Gespräch mit der Stadt, ob wir aus einem Topf der Städtebauförderung finanzielle Mittel bekommen, um einige der markantesten Gebäude der Innenstadt zu beleuchten.“ 50 Prozent der Kosten könnten vom Land kommen. Plötz nennt in der Langen Straße und der Moorstraße jeweils acht Gebäude vor, die dafür in Frage kommen könnten. „Zum Beispiel das Alte Rathaus, das zurzeit nur spärlich angestrahlt wird.“

Kommt das Eislaufen wieder?

Reinhard Plötz zu diesem in Walsrode „heißen“ Thema für ein eiskaltes Abenteuer in der Innenstadt: „Wir wollen nächste Gespräche führen. Das Thema ist immer wieder an uns herangetragen worden. Es ist nach wie vor aktuell. Wir werden mit der Stadt und den Stadtwerken noch einmal Gespräche aufnehmen“, verspricht Plötz. Denn obwohl das Eislaufen attraktiv sei, koste es viel Geld. „Damit steht und fällt solch ein Projekt.“ Die Walsroder und viele andere Eislauf-Fans würden sich sicher freuen, wenn diese Winterattraktion wieder in die Stadt käme.

„Nabucco“ und Biathlon

Am 16. August wird ein Kultur-Spektakel am Walsroder Klostersee stattfinden, wenn eine Braunschweiger Agentur die Oper „Nabucco“ aufführen lässt. Ein großes Zelt, das die Akteure aufnimmt, ist seeseitig geplant, davor rund 800 Sitzplätze. „Wir hoffen auf gutes Sommerwetter und viele Gäste“, so Plötz. In anderen Orten laufe solch ein Open Air sehr gut, „und bringt auch viele Vielleicht-Neukunden in die Stadt.“

Noch ein Höhepunkt folgt eine Woche später: ein Biathlon-Wettbewerb, der in der Innenstadt durchgeführt werden soll. „Wir haben für dieses Jahr große Ziele“, sagt Plötz. Dazu erhoffe sich das Stadtmarketing die Unterstützung aller, der Verwaltung, der Politik und nicht zuletzt der Einwohner Walsrodes.  

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Außenamt: Redebedarf zu Kramp-Karrenbauers Syrienvorschlag

Außenamt: Redebedarf zu Kramp-Karrenbauers Syrienvorschlag

Wie man nachhaltige Hotels findet

Wie man nachhaltige Hotels findet

Die wichtigsten Regeln für gelungene Filmclips

Die wichtigsten Regeln für gelungene Filmclips

Tipps für den Sparfuchs im Autofahrer

Tipps für den Sparfuchs im Autofahrer

Meistgelesene Artikel

Angriff mit Vorschlaghammer: Sicherheitsmann gibt Warnschüsse ab

Angriff mit Vorschlaghammer: Sicherheitsmann gibt Warnschüsse ab

Bewaffnetes Räuber-Trio überfällt Ehepaar und Tochter in deren Haus

Bewaffnetes Räuber-Trio überfällt Ehepaar und Tochter in deren Haus

Grünes Netz: Rethem soll attraktiver werden

Grünes Netz: Rethem soll attraktiver werden

Sturm reißt Windrad-Rotorblatt ab und verursacht Schäden im Weltvogelpark

Sturm reißt Windrad-Rotorblatt ab und verursacht Schäden im Weltvogelpark

Kommentare