Lkw mit Speiseresten kippt um und läuft aus

Der verunglückte Lkw. - Foto: Feuerwehr

Bomlitz - Ein mit flüssigen Lebensmittelabfällen vollbeladener Silozug brach am Montagnachmittag an der Kreuzung B  440/K 131 in Bomlitz aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit beim Abbiegen aus. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab, kippte auf die rechte Seite in einen Graben und blieb liegen. Aus dem aufgerissenen Tank ergossen sich etliche Liter der übel riechenden Ladung in den Graben und auf ein angrenzendes Feld. Der Fahrer aus dem Bereich Cloppenburg verletzte sich leicht und wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Die Freiwilligen Feuerwehren Kroge und Bomlitz brachten mit Hilfe eines Frontladers Sand in den Graben ein, um ein Weiterfließen der Speisereste in den Fluss Bomlitz zu vermeiden. Nach Rücksprache mit der Unteren Wasserbehörde wurden die Grabenränder mit Wasser gereinigt. Auf Anweisung der Umweltbehörde wurde das Erdreich ausgebaggert. Für die Aufräum- und Bergungsmaßnahmen wurde die K 131 gesperrt. Am Fahrzeug entstanden 40 000 Euro Schaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Neuer Lotto-Millionär lebt im Heidekreis

Neuer Lotto-Millionär lebt im Heidekreis

A-cappella-Ensemble Sub5 gastiert erstmals im Burghof Rethem

A-cappella-Ensemble Sub5 gastiert erstmals im Burghof Rethem

Nach Zusammenprall vor Rutsche: Kind von Intensivstation entlassen

Nach Zusammenprall vor Rutsche: Kind von Intensivstation entlassen

Kommentare