Lkw mit Speiseresten kippt um und läuft aus

Der verunglückte Lkw. - Foto: Feuerwehr

Bomlitz - Ein mit flüssigen Lebensmittelabfällen vollbeladener Silozug brach am Montagnachmittag an der Kreuzung B  440/K 131 in Bomlitz aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit beim Abbiegen aus. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab, kippte auf die rechte Seite in einen Graben und blieb liegen. Aus dem aufgerissenen Tank ergossen sich etliche Liter der übel riechenden Ladung in den Graben und auf ein angrenzendes Feld. Der Fahrer aus dem Bereich Cloppenburg verletzte sich leicht und wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Die Freiwilligen Feuerwehren Kroge und Bomlitz brachten mit Hilfe eines Frontladers Sand in den Graben ein, um ein Weiterfließen der Speisereste in den Fluss Bomlitz zu vermeiden. Nach Rücksprache mit der Unteren Wasserbehörde wurden die Grabenränder mit Wasser gereinigt. Auf Anweisung der Umweltbehörde wurde das Erdreich ausgebaggert. Für die Aufräum- und Bergungsmaßnahmen wurde die K 131 gesperrt. Am Fahrzeug entstanden 40 000 Euro Schaden.

Mehr zum Thema:

Debatte über Brexit-Gesetz im britischen Oberhaus

Debatte über Brexit-Gesetz im britischen Oberhaus

eCommerce verändert den Designmarkt für Möbel

eCommerce verändert den Designmarkt für Möbel

Wie werde ich Florist/in?

Wie werde ich Florist/in?

Tag des Ehrenamtes in Kirchlinteln

Tag des Ehrenamtes in Kirchlinteln

Meistgelesene Artikel

31-Jährige attackiert Polizeibeamte

31-Jährige attackiert Polizeibeamte

Homepage vor der Freischaltung

Homepage vor der Freischaltung

Landfrauen Rethem: Es geht weiter aufwärts

Landfrauen Rethem: Es geht weiter aufwärts

„Jazz meets Stadtkirche“

„Jazz meets Stadtkirche“

Kommentare