L191 zwischen Westenholz und Hodenhagen

Sechs Verletzte nach misslungenem Überholmanöver

Walsrode - Sechs Personen sind beim Zusammenstoß zweier Fahrzeug auf der L191 am Samstag verletzt worden. Ein überholender Autofahrer hatte falsch eingeschätzt, dass die vorausfahrende 26-Jährige abbiegen wollte.

Die 26 Jahre alte Frau aus Hannover plante nach links in eine Einmündung abzubiegen. Der ihr folgende 28-Jährige, ebenfalls aus Hannover, schätzte ihr Verhalten falsch ein und begann das langsamer werdende Fahrzeug zu überholen. 

In der Folge stießen beide Fahrzeuge zusammen, wobei der Wagen des 28-Jährigen gegen einen Baum, der der jungen Frau in den Straßengraben geschleudert wurde.

Eine 27 Jahre alte Beifahrerin aus dem überholenden Auto wurde schwer verletzt. Fünf weitere Insassen der beiden Fahrzeuge erlitten leichte Verletzungen. 

Die Straße wurde halbseitig gesperrt, der Verkehr an der Unfallstelle vorbei geleitet.

ml

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

„Schmackhaft und gut für den Magen“

„Schmackhaft und gut für den Magen“

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Kommentare