Vermutlich technischer Defekt

Aus schwarzem Audi schlagen Flammen

+

Walsrode - Die Freiwillige Feuerwehr Walsrode wurde am Samstag, gegen 17.15 Uhr, zu einem Einsatz auf die Autobahn gerufen. Zwischen den Anschlussstellen Walsrode und Verden brannte ein Fahrzeug.

Bereits während der Anfahrt war von Weitem die Rauchsäule zu erkennen. Bei Ankunft der Wehr stand ein schwarzer Audi auf dem Pannenstreifen in Vollbrand. Die Besitzer, ein Ehepaar aus Bremen, hatten ihr Auto rechtzeitig verlassen können. Sie gaben an, dass der Wagen plötzlich zu qualmen begonnen hatte. 

Beim Ausrollen auf dem Seitenstreifen hätten sich die ersten Flammen entwickelt. Der Pressemitteilung zufolge ist als Ursache ein technischer Defekt anzunehmen. Die Einsatzkräfte löschten das Feuer mit Schaum. Die Autobahn war währenddessen halbseitig gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Kaktusfeigen richtig öffnen

Kaktusfeigen richtig öffnen

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

Meistgelesene Artikel

Walsroder fiebern NDR-Stadtwette entgegen

Walsroder fiebern NDR-Stadtwette entgegen

24-Jähriger verliert Kontrolle über seinen Wagen 

24-Jähriger verliert Kontrolle über seinen Wagen 

Unwetter: Nur kurz, aber gewaltig

Unwetter: Nur kurz, aber gewaltig

Rundballen treffen Biker

Rundballen treffen Biker

Kommentare