Brötchentütenaktion im Heidekreis

„Schutzräume für alle gewaltbetroffenen Frauen“

Gruppenfoto zum Aktionsstart zum Aktionsstart. - Foto: Muschter

Landkreis - „Gewalt? Kommt nicht in die Tüte“, mit diesem prägnanten Aufdruck auf Brötchentüten wird zum elften Mal ein „Gedenktag“ begangen, den es eigentlich nach dem Selbstverständnis in Deutschland gar nicht geben dürfte. Es geht um die „Opfer der Gewalt an Frauen und Mädchen“. Die Tüten sollen auf dem Frühstückstisch eine Diskussion in den Familien anregen: Was ist Gewalt gegen Frauen? Wie beginnt sie? Und was kann man dagegen unternehmen?

Claudia Wolther, Inhaberin von Wolthers Brotkate, und Dirk Wrogemann, Obermeister der Bäckerinnung, hatten zum Aktionsstart eingeladen und auch elf der zwölf Gleichstellungsbeauftragten des Heidekreises nahmen teil. Für Wrogemann ist die Unterstützung selbstverständlich: „Die Hälfte unserer Angestellten ist weiblich. Wir haben die gleiche Bezahlung für Männer und Frauen. Alle 16 Bäckereien im Heidekreis machen gerne bei der Aktion mit. 20.000 Tüten liegen bereit.“ Wolther ergänzt: „Die Mitarbeiterinnen werden informiert und rund 1.000 Flyer liegen aus, um auf Hilfsmöglichkeiten hinzuweisen.“

Priska Wethkamp aus Walsrode und Frauke Flöther vom Verein „Frauen helfen Frauen“ stellten Hilfsmöglichkeiten vor: „Das fängt an mit Beratungen und reicht bis zur Notunterkunft. Wir haben ein Büro in der Stadt und ein Notruftelefon. Bei uns brauchen Sie keinen Termin, kommen Sie, wenn Ihnen danach ist, wir helfen.“

Das Aktionsthema 2016 lautet: „Tür auf! Schutzräume für alle gewaltbetroffenen Frauen.“ Flöter stellt klar: „Wir haben acht Plätze, nicht Wohnungen.“ Am Anfang, in den 90er-Jahren, seien die Wohnungen oft überlastet gewesen. „Heute haben wir die Möglichkeit, Frauen viel besser zu beraten, damit es gar nicht erst zu solch einer Notsituation kommt.“

2015 seien im Heidekreis 210 Frauen betroffen gewesen. Gewalt gegen Männer sei nur 28 Mal gemeldet worden.

Der Notruf 05161/73300 ist in Walsrode rund um die Uhr besetzt, manchmal kann es sein, dass der Anrufbeantworter anspringt, weil die Bereitschaft ein anderes Gespräch führt. Flöther: „Sie werden zurückgerufen.“

cc

Mehr zum Thema:

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Als die Mondsichel …

Als die Mondsichel …

Abbruch in der 90. Minute

Abbruch in der 90. Minute

Aller-Leine-Tal: Drei Auszeichnungen

Aller-Leine-Tal: Drei Auszeichnungen

Lovemobil brennt aus

Lovemobil brennt aus

Kommentare