Polizei bittet um Hinweise 

Rollstuhlfahrer bestohlen

Gilten - Ein Rollstuhlfahrer wurde am Sonnabend, in der Zeit zwischen 11 und 13 Uhr, an der B 214, zwischen der Allerbrücke und Nordrebber Opfer eines Diebstahls, teilt die Polizei mit.

Ein unbekannter Täter lief, von hinten kommend, links an dem Elektrorollstuhl vorbei und zog das Handy des 58-jährigen Opfers aus der frei zugänglichen Handyhalterung am Rollstuhl.

Anschließend lief der Täter weiter und stieg als Beifahrer in ein wartendes Auto ein. Das körperlich stark eingeschränkte Opfer war so überrascht, dass es zu Personen oder Fahrzeug keine Angaben machen kann. Von dem Täter ist lediglich bekannt, dass er bei Ausführung der Tat eine Kapuze trug.

Das Handy diente dem Opfer als Navigations- beziehungsweise Ortungshilfe in Notsituationen. Die Polizei Schwarmstedt bittet um Hinweise aus der Bevölkerung unter Telefon 05071/511490.

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Südkoreas Präsident: Nordkorea nähert sich "roter Linie"

Südkoreas Präsident: Nordkorea nähert sich "roter Linie"

Urlauber auf Mallorca gelassen trotz Tourismus-Protesten

Urlauber auf Mallorca gelassen trotz Tourismus-Protesten

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Meistgelesene Artikel

NDR gibt Stadtwette für Walsrode bekannt

NDR gibt Stadtwette für Walsrode bekannt

Dorfmark hat seit Sonntag einen neuen König

Dorfmark hat seit Sonntag einen neuen König

Polizei zieht fahrunfähigen Senior aus dem Verkehr

Polizei zieht fahrunfähigen Senior aus dem Verkehr

Mehrfacher Zwergfalken-Nachwuchs im Weltvogelpark

Mehrfacher Zwergfalken-Nachwuchs im Weltvogelpark

Kommentare