Polizisten mit „Kamerawagen“ unterwegs

Raser auf der A 7

Heidekreis - Aktuell sind wieder verstärkt Polizeibeamte mit dem „Kamerawagen“ auf der Autobahn 7 unterwegs, um für mehr Verkehrssicherheit zu sorgen. Das schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung.

Da Geschwindigkeitsüberschreitungen nach wie vor eine Hauptunfallursache seien, würden die Raser derzeit ins Visier genommen, um für mehr Sicherheit auf den Autobahnen im Heidekreis zu sorgen.

Spitzenreiter bei den festgestellten Geschwindigkeitsüberschreitungen war am Mittwochabend ein Fahrer aus Düsseldorf, der die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 80 Stundenkilometern gleich um 62 überschritt. Er wird seinen Führerschein für längere Zeit abgeben müssen. 

Ein ausländischer Fahrer war am Dienstagabend ebenfalls um deutlich mehr als 50 Stundenkilometer zu schnell. Er musste eine Sicherheitsleistung von 905 Euro hinterlegen.

Rubriklistenbild: © dpa/picture alliance

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Motivsuche nach Schüssen in Utrecht

Motivsuche nach Schüssen in Utrecht

Mit Zoodles werden sogar Kinder Gemüse-Fans

Mit Zoodles werden sogar Kinder Gemüse-Fans

Ein Streifzug durch die Metropole Seattle

Ein Streifzug durch die Metropole Seattle

Dünnhäutig bis hart im Nehmen - Alles über Fahrradreifen

Dünnhäutig bis hart im Nehmen - Alles über Fahrradreifen

Meistgelesene Artikel

„Darmkrebs – die stille Krankheit“

„Darmkrebs – die stille Krankheit“

Schienenschluss erfolgt: Colossos-Bauarbeiten gehen weiter voran

Schienenschluss erfolgt: Colossos-Bauarbeiten gehen weiter voran

Egra: Marode Lagerhalle ist abgerissen

Egra: Marode Lagerhalle ist abgerissen

Brüder zu schnell unterwegs

Brüder zu schnell unterwegs

Kommentare