Polizisten mit „Kamerawagen“ unterwegs

Raser auf der A 7

Heidekreis - Aktuell sind wieder verstärkt Polizeibeamte mit dem „Kamerawagen“ auf der Autobahn 7 unterwegs, um für mehr Verkehrssicherheit zu sorgen. Das schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung.

Da Geschwindigkeitsüberschreitungen nach wie vor eine Hauptunfallursache seien, würden die Raser derzeit ins Visier genommen, um für mehr Sicherheit auf den Autobahnen im Heidekreis zu sorgen.

Spitzenreiter bei den festgestellten Geschwindigkeitsüberschreitungen war am Mittwochabend ein Fahrer aus Düsseldorf, der die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 80 Stundenkilometern gleich um 62 überschritt. Er wird seinen Führerschein für längere Zeit abgeben müssen. 

Ein ausländischer Fahrer war am Dienstagabend ebenfalls um deutlich mehr als 50 Stundenkilometer zu schnell. Er musste eine Sicherheitsleistung von 905 Euro hinterlegen.

Rubriklistenbild: © dpa/picture alliance

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

EU will angeschlagener May helfen - aber nur mit Worten

EU will angeschlagener May helfen - aber nur mit Worten

Hoffnung in der Not: Waffenruhe für zentralen Hafen im Jemen

Hoffnung in der Not: Waffenruhe für zentralen Hafen im Jemen

Star-Hochzeit in Indien mit Beyoncé und Clinton

Star-Hochzeit in Indien mit Beyoncé und Clinton

Arme Staaten ziehen bittere Klima-Bilanz: "Nichts ereicht"

Arme Staaten ziehen bittere Klima-Bilanz: "Nichts ereicht"

Meistgelesene Artikel

Dreiste Diebe stehlen Weihnachtsmann aus Vorgarten

Dreiste Diebe stehlen Weihnachtsmann aus Vorgarten

Polizei fasst gesuchten Straftäter

Polizei fasst gesuchten Straftäter

Fahndungsaufruf: Polizei sucht Cedric S.

Fahndungsaufruf: Polizei sucht Cedric S.

A7 zwischen Walsrode und Bad Fallingbostel wegen Bauarbeiten gesperrt

A7 zwischen Walsrode und Bad Fallingbostel wegen Bauarbeiten gesperrt

Kommentare