Verlosungsaktion der Theatergruppe LaFiBo

Das Publikum hat seine Favoriten gewählt

Glücksfee Felicitas Stampa zog vier Gewinner. - Foto: LaFiBo

Bomlitz - Mit zwei bewährten Theaterstücken im September, dem Kinderstück „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ im November sowie „Loriots gesammelten Werken“ im Dezember, startet die Bomlitzer Theatergruppe LaFiBo in die nächste Saison.

„Welches Stück soll am Sonnabend, 3., und Sonntag, 4. September, noch einmal zur Aufführung kommen?“, hatte die Preisfrage an die Zuschauer beim letzten Theaterstück „Zwei links, zwei rechts“ gelautet. Zur Auswahl hatten die Boulevardkomödie „Zwei links, zwei rechts“, „Doppeltes Spiel – oder eine Nacht in den Filmen“ (mit Livemusik) und das preisgekrönte Theaterstück von Ysmina Rezas „Der Gott des Gemetzels“ gestanden.

Mehr als 60 Einsendungen verzeichneten die Theatermacher, und das Ergebnis war denkbar knapp. 27 Teilnehmer entschieden sich für „Doppeltes Spiel“ und 26 für „Der Gott des Gemetzels“. „Bei dem knappen Ergebnis müssen wir beide Wünsche erfüllen“, waren sich die Schauspieler einig. Daher wird am Sonnabend, 3. September, um 20 Uhr, das Zweipersonenstück „Doppeltes Spiel“ und am Sonntag, 4. September, um 15 Uhr, „Der Gott des Gemetzels“ wie gewohnt in der Oberschule Bomlitz aufgeführt.

Glücksfee Felicitas Stampa zog unter allen Einsendungen daher auch gleich vier Gewinner. Freikarten für „Das doppelte Spiel“ haben W. Bäsmann aus Walsrode und Andreas Netter aus Visselhövede gewonnen. Auf das Stück „Der Gott des Gemetzels“ dürfen sich Silke Bull und Ingeborg Santen freuen. Alle übrigen Teilnehmer gehen nicht leer aus, sondern werden bei der nächsten Aufführung mit einem Gläschen Sekt begrüßt (die Gutscheine liegen an der Kasse bereit).

Wer sich schon Karten für die Aufführungen im September oder zu den anderen Aufführungen sichern möchte, kann sich unter Telefon 0152/ 55783701 oder im Internet unter www.lafibo.de anmelden. Auch im Schreibwarengeschäft Bartels gibt es wie gewohnt Karten.

Mehr zum Thema:

Vier Trends bei Gartenmöbeln

Vier Trends bei Gartenmöbeln

Neue Lichtspiele am Fahrrad - Nicht jeder Spaß ist erlaubt

Neue Lichtspiele am Fahrrad - Nicht jeder Spaß ist erlaubt

Kein Platz im Paradies? - Neuseeland-Boom sorgt für Ärger

Kein Platz im Paradies? - Neuseeland-Boom sorgt für Ärger

Eindrücke von der Messe Fairnet-City

Eindrücke von der Messe Fairnet-City

Meistgelesene Artikel

„Noch nicht im Ruhestand“

„Noch nicht im Ruhestand“

Auto überschlägt sich auf A7: Vater und Kind schwer verletzt

Auto überschlägt sich auf A7: Vater und Kind schwer verletzt

Ersparnisse gestohlen - 90-Jährige kann Heimplatz nicht mehr finanzieren

Ersparnisse gestohlen - 90-Jährige kann Heimplatz nicht mehr finanzieren

Wolf wird von Auto erfasst und stirbt

Wolf wird von Auto erfasst und stirbt

Kommentare