Walsroder gesteht weitere Taten

Spaziergänger hält Brandstifter fest

Walsrode - Ein Passant hat in Walsrode am vergangenen Donnerstag einen Brandstifter auf frischer Tat ertappt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Der Mann hatte auf einer Rasenfläche gezündelt.

Wie die Polizei berichtet, hatten Spaziergänger beobachtet, wie der 24-jährige Walsroder sich von einer angezündeten Trockengrasfläche am Klostersee entfernte. Durch eine Stichflamme wurde der Zeuge aufmerksam, nahm die Verfolgung des Täters auf und brachte ihn zu Boden. Ein weiterer Spaziergänger eilte herbei und unterstützte ihn bis zum Eintreffen der Polizei. Der Täter räumte die Tat ein. Das Feuer erlosch eigenständig. Auf der brennbaren Fläche von etwa 200 Quadratmetern zwischen Brücke und Klostersee brannte lediglich etwa ein halber Quadratmeter. 

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Verden sollte der Mann nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt werden. Er begab sich selbstständig in die psychiatrische Abteilung eines Krankenhauses.

Dem Täter soll für eine Vielzahl von Brandlegungen im März in der Walsroder Innenstadt verantwortlich sein. Einige davon hat er der Polizei gegenüber eingeräumt. Bei den Taten hatte er in der Regel Papiercontainer angezündet. In einem Fall griff das Feuer auf ein Auto über. 

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

Horror-Crash auf der A81 am Samstag - die Bilder

Horror-Crash auf der A81 am Samstag - die Bilder

Fotostrecke: Werder beim Blitzturnier in Essen

Fotostrecke: Werder beim Blitzturnier in Essen

Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Meistgelesene Artikel

Im Stau aus Auto auf der A7 ausgesperrt

Im Stau aus Auto auf der A7 ausgesperrt

NSSV-Siegerehrungen als Höhepunkt

NSSV-Siegerehrungen als Höhepunkt

Polizeieinsatz: Schreie im Wald entpuppen sich als Therapiemaßnahme

Polizeieinsatz: Schreie im Wald entpuppen sich als Therapiemaßnahme

Automobilclub Europa beobachtet Auto- und Radfahrerverhalten in Walsrodes City

Automobilclub Europa beobachtet Auto- und Radfahrerverhalten in Walsrodes City

Kommentare