L 190 für Stunden gesperrt

Tödlicher Unfall: Motorradfahrerin stirbt nach Kollision

Walsrode - Ein tödlicher Unfall ereignete sich am Samstagabend auf der Landesstraße 190 zwischen Beetenbrück und Walsrode. Dabei starb eine 44-jährige Motorradfahrerin, teilt die Polizei am Sonntag mit.

Der 66 Jahre alte Fahrer eines VW Lupo wollte aus Beetenbrück kommend nach links in Richtung Benzen abbiegen. Dabei übersah er zwei entgegenkommende Motorräder. Die 44-jährige Fahrerin des ersten Motorrads prallte gegen die Front des Autos und wurde über das Fahrzeug geschleudert. Sie erlitt tödliche Verletzungen. 

Der 46-jährige Fahrer des zweiten Motorrads wich nach links aus. Er stürzte gegen das Fahrzeug und verletzte sich das Bein. Der Lupo-Fahrer erlitt einen Schock. Alle Beteiligten stammen aus dem südlichen Heidekreis. Für die Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme musste die L190 für drei Stunden voll gesperrt werden. Zur Aufnahme der ausgelaufenen Betriebsstoffe kam auch die Feuerwehr Walsrode zum Einsatz.

jdw

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Meistgelesene Artikel

Neuer Lotto-Millionär lebt im Heidekreis

Neuer Lotto-Millionär lebt im Heidekreis

A-cappella-Ensemble Sub5 gastiert erstmals im Burghof Rethem

A-cappella-Ensemble Sub5 gastiert erstmals im Burghof Rethem

Nach Zusammenprall vor Rutsche: Kind von Intensivstation entlassen

Nach Zusammenprall vor Rutsche: Kind von Intensivstation entlassen

Kommentare