Mit Pfiff und Geballer

„Das Pack“ tritt im „mittendrin“ auf

+
„Das Pack“ spielt Samstag im „mittendrin“.

Walsrode - „Zeit sich zu bewegen – aktiv für lebendige Demokratie und Vielfalt“, lautet das Motto der Veranstaltungsreihe, die von der Gemeindlichen Sozialarbeit Bomlitz, dem Kulturzentrum „mittendrin“, der Sozialraumarbeit Stephansstift Heidekreis und den Berufsbildenden Schulen Walsrode organisiert wird.

Am Sonnabend, 9. Juni, ist die Band „Das Pack“ im „mittendrin“ zu Gast. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn des Konzerts ist um 20 Uhr. Karten kosten zehn Euro im Vorverkauf, Telefon 05161/2664, und zwölf Euro an der Abendkasse.

„Das Pack“ sind drei charmante Herren, die Intelligenz mit Lautstärke verbinden. Die Rockband besteht aus Pensen Paletti, Rosi und Zorro. Sie spielen Musik der Extraklasse, die sie sich selber ausgedacht haben. Omnipräsente Leidenschaft mit Pfiff und Geballer wird vermutlich ab jetzt noch größer geschrieben als je zuvor, so die Pressemitteilung. Im Frühjahr ist die neue Platte „Intelligentes Leben“ erschienen, die mit großer Deutschland-Tour präsentiert wird. Lokale Supports sind „Butterfly Projekt“ und „Fellahtypegang“.

„Wir freuen uns, dass wir ,Das Pack’ für unser Konzept begeistern konnten“, sagt Cristine Idrizaj von der Gemeindlichen Sozialarbeit. „Das Hamburger Trio steht für Toleranz und Vielfalt.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Jugend-Challenge in Verden

Jugend-Challenge in Verden

Fast 80 Tote nach Buschfeuern in Kalifornien

Fast 80 Tote nach Buschfeuern in Kalifornien

May warnt vor Putsch im Brexit-Streit

May warnt vor Putsch im Brexit-Streit

SCT-Ball in Twistringen

SCT-Ball in Twistringen

Meistgelesene Artikel

„Penner“: 74-Jähriger muss 3000 Euro wegen Beleidigung zahlen

„Penner“: 74-Jähriger muss 3000 Euro wegen Beleidigung zahlen

Diese Wirtschaftsjournalistin legt sich fest: „Finanzkrise steht bevor“

Diese Wirtschaftsjournalistin legt sich fest: „Finanzkrise steht bevor“

Laubhark-Aktion im Rethemer Londypark

Laubhark-Aktion im Rethemer Londypark

Zu schnell bei Regen unterwegs: Auto gerät in Gegenverkehr

Zu schnell bei Regen unterwegs: Auto gerät in Gegenverkehr

Kommentare