Paschke-Albeshausen führt „neue“ CDU an

Ortsverbände Bomlitz und Walsrode fusionieren

Der Vorstand der fusionierten CDU (von links unten): Sonja Rodewald, Peter Jahnke, Uta Paschke-Albeshausen, Alfred Vicario, Felix Rodewald, Stephan Wöbse, Daniel Bluhm, Dierk-Hinrich Norden, Gerd Engel, Cord-Michael Drewes und Timo Albeshausen. Es fehlt Frank Helmke. - Foto: Müller
+
Der Vorstand der fusionierten CDU (von links unten): Sonja Rodewald, Peter Jahnke, Uta Paschke-Albeshausen, Alfred Vicario, Felix Rodewald, Stephan Wöbse, Daniel Bluhm, Dierk-Hinrich Norden, Gerd Engel, Cord-Michael Drewes und Timo Albeshausen. Es fehlt Frank Helmke.

Walsrode/Bomlitz - Das war eine „runde Sache“, als die beiden CDU-Ortsverbände aus Walsrode und Bomlitz im Anders Walsrode zusammenkamen und beschlossen, künftig gemeinsame Sache zu machen und zu fusionieren. Unter Leitung des Kreisvorsitzenden Gerd Engel aus Munster liefen die Neuwahlen problemlos.

Die 31 Mitglieder wählten die 53-jährige Projektleiterin an der VHS Heidekreis, Uta Paschke-Albeshausen aus Walsrode, mit 29 Ja-Stimmen, einem Nein und einer Enthaltung zur ersten Vorsitzenden der „neuen“ Walsroder CDU. Ihre beiden Stellvertreter sind Frank Helmke aus Hamwiede und der bisherigen Bomlitzer Vorsitzende Peter Jahnke.

Beide Ortsverbände hatten sich kurz vorher zu eigenen Mitgliedersammlungen im Anders getroffen. Dabei gab es bei den Walsrodern noch eine besondere Ehrung: Für 40-jährige Mitgliedschaft wurde Wolfgang Hellmund aus Walsrode mit Ehrenurkunde und -nadel ausgezeichnet. Bei Hermann Frensemeier aus Krelingen wird die Ehrung nachgeholt. Er konnte an diesem Tag nicht dabei sein.

Engel verkündigte den einmütigen Fusionsbeschluss. Er bedankte sich für die Geschlossenheit der Mitglieder.

Gewählt wurden darüber hinaus Sonja Rodewald als Schatzmeisterin und Felix Rodewald als Schriftführer. Mitgliedsbeauftragter wurde Alfred Vicario, Beisitzer Stephan Wöbse, Timo Albeshausen, Daniel Bluhm, Cord-Michael Drewes und Dierk-Hinrich Norden. Zurzeit gehören der „neuen“ CDU Walsrode 143 Mitglieder an.

Paschke-Albeshausen kündigte neue Aktivitäten der CDU in Walsrode an und wurde durch erste Anregungen aus der Mitgliederschaft unterstützt. „Lasst uns doch einen Stammtisch ins Leben rufen“, war ein erster Wunsch der Versammlung. Gerd Engel regte an: „Macht doch eine Veranstaltung zum Thema: Die neue Walsroder CDU stellt sich vor.“ 

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Tel Aviv unter Beschuss - Medien-Hochhaus in Gaza zerstört

Tel Aviv unter Beschuss - Medien-Hochhaus in Gaza zerstört

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Rund 1750 Raketenabschüsse auf Israel - Viele Tote in Gaza

Meistgelesene Artikel

Kanufahrer entdecken Leiche auf der Aller

Kanufahrer entdecken Leiche auf der Aller

Kanufahrer entdecken Leiche auf der Aller
Lesen im Lockdown in der Samtgemeindebücherei

Lesen im Lockdown in der Samtgemeindebücherei

Lesen im Lockdown in der Samtgemeindebücherei
Colossos im Heide Park: Rund 5.300 Fahrgäste erleben täglich „Kampf der Giganten“

Colossos im Heide Park: Rund 5.300 Fahrgäste erleben täglich „Kampf der Giganten“

Colossos im Heide Park: Rund 5.300 Fahrgäste erleben täglich „Kampf der Giganten“
Sanierungsfalle Altbau?

Sanierungsfalle Altbau?

Sanierungsfalle Altbau?

Kommentare