Fahrtrichtung Bremen

A27 nach Unfall bei Walsrode: 30 Minuten Vollsperrung ab 16 Uhr

+
Für die Bergungsarbeiten wird die Strecke ab der Anschlussstelle Walsrode-West voll gesperrt werden müssen.

Walsrode - Nach einem Unfall auf der A27 in Höhe von Walsrode ist die Fahrt in Richtung Bremen derzeit nur einspurig möglich. Die Polizei erwartet aufwendige Bergungsarbeiten.

***Aktualisierung: 13.30 Uhr***

Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf 200.000 Euro. Dabei entfallen 100.000 Euro auf den umgekippten Sattelzug, 70.000 Euro auf den zweiten Lkw sowie 30.000 Euro auf die Zerstörte Leitplanke.

Vermutlich ab 16 Uhr wird die Autobahn für 30 Minuten voll gesperrt. Der Zement soll in ein Ersatzfahrzeug umgeladen werden. Im Anschluss kann der Verkehr erneut über den Überholfahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.

***

Ein Sattelzug ist auf der Autobahn 27 umgestürzt, nachdem er einen zweiten Sattelzug, der auf dem Pannenstreifen stand, berührt hatte, erklärt die Polizei. Der stehende Sattelzug hatte 23 Tonnen Stahlelemente geladen und hielt aufgrund eines Reifenschadens an. Trotz einer Sicherung durch Warnblicklicht, Warndreieck und Warnlampe fuhr der zweite Sattelzug gegen das Fahrzeug. 

Nach einer ersten Befragung durch die Beamten scheint es, dass der 27-Jährige am Steuer des fahrenden Lkw zu weit nach rechts geraten ist. Er transportierte 28 Tonnen Zement. Durch den Zusammenstoß durchbrach der Mann mit seiner Zugmaschine die Schutzplanke und kam erst außerhalb der Straße zum Stehen. Sein Auflieger verperrt Haupt- und Seitenfahrstreifen.

Der Vorfall ereignete sich gegen 9.40 Uhr. Der Fahrer des Lkw wurde leicht verletzt. Fahrtüchtig sei keines der beiden Fahrzeuge mehr, heißt es weiter. Die Feuerwehr Walsrode rückte mit vier Fahrzeugen an und fing 200 Liter Diesel auf.

Derzeit besteht ein Rückstau. Damit die Bergungsfahrzeuge zur Unfallstelle kommen können, muss die Autobahn ab der Anschlussstelle Walsrode-West voll gesperrt werden.

Der Verkehr wird derzeit über den Überholfahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerfest des Vereins „Rumänische Findelhunde“ in Daverden

Sommerfest des Vereins „Rumänische Findelhunde“ in Daverden

55. Dümmerbrand in Hüde

55. Dümmerbrand in Hüde

MTV Bücken feiert 120-jähriges Bestehen 

MTV Bücken feiert 120-jähriges Bestehen 

Trump will mit Großkundgebung wieder in die Offensive gehen

Trump will mit Großkundgebung wieder in die Offensive gehen

Meistgelesene Artikel

Polizei zieht fahrunfähigen Senior aus dem Verkehr

Polizei zieht fahrunfähigen Senior aus dem Verkehr

Dorfmark hat seit Sonntag einen neuen König

Dorfmark hat seit Sonntag einen neuen König

Walsroder fiebern NDR-Stadtwette entgegen

Walsroder fiebern NDR-Stadtwette entgegen

Mehrfacher Zwergfalken-Nachwuchs im Weltvogelpark

Mehrfacher Zwergfalken-Nachwuchs im Weltvogelpark

Kommentare