175.000 Euro Schaden

Müllwagen rast auf Stauende: Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A7

Walsrode - Bei einem Auffahrunfall auf der A 7 zwischen den Anschlussstellen Westenholz und Schwarmstedt ist am Mittwochmorgen ein Lkw-Fahrer ums Leben gekommen. Der Schaden beträgt rund 175.000 Euro.

Wie die Polizei berichtet, war der 69-jährige Mann mit einem Müllwagen fast ungebremst auf einen am Stauende stehenden Lkw aufgefahren und hatte diesen auf einen davor stehenden Lkw geschoben. Durch den Aufprall wurde er in seiner Kabine eingeklemmt und erlitt tödliche Verletzungen. Die Fahrer der anderen beteiligten Lkw blieben unverletzt. 

Während der Bergungsmaßnahmen wurde der Verkehr über den linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Der Gesamtschaden wird auf rund 175.000 Euro geschätzt.

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diese Dinge entsorgt fast jeder falsch - gehören Sie auch dazu?

Diese Dinge entsorgt fast jeder falsch - gehören Sie auch dazu?

Niederländisches Königspaar in Luxemburg zu Gast

Niederländisches Königspaar in Luxemburg zu Gast

"Kein Zirkus" in Südtirol: Löw braucht Topniveau

"Kein Zirkus" in Südtirol: Löw braucht Topniveau

Das sind die beliebtesten Strände der ganzen Welt

Das sind die beliebtesten Strände der ganzen Welt

Meistgelesene Artikel

Streit wegen Stromrechnung: Mann sticht auf Vermieter ein

Streit wegen Stromrechnung: Mann sticht auf Vermieter ein

Mühlenfest im Londypark Rethem

Mühlenfest im Londypark Rethem

Frau überrascht Einbrecher in ihrem Schlafzimmer

Frau überrascht Einbrecher in ihrem Schlafzimmer

„Inklusion pur“ im Restaurant-Bistros „37“ in Walsrode

„Inklusion pur“ im Restaurant-Bistros „37“ in Walsrode

Kommentare