Mittelalterlicher Markt mit vielen Aktivitäten bis morgen auf der Florafarm

Übungen mit der Streitaxt

+
Natürlich bekommen die Besucher des Mittelaltermarktes auch ein Unterhaltungsprogramm geboten.

Bockhorn - Ganz tief ins mittelalterliche Leben eintauchen können Besucher noch bis Sonntag auf der Florafarm in Bockhorn. Sie bekommen ein Gefühl dafür, wie es vor vielen hundert Jahren in einem Heerlager aussah. Es befand sich oft vor den Toren einer Stadt, manchmal auch zur Vorbereitung auf ein großes Ritterturnier.

Die Veranstaltung, die schon am Himmelfahrtstag tausende Besucher anzog, ist diesmal noch größer als in den Vorjahren. Die Besucher sehen den Alltag der Menschen, die oft nur wenige Tage oder Wochen an bestimmten Orten lagerten. Während die Männer unter anderem Kampfübungen als Vorbereitung auf die Wettkämpfe vorführen, zeigen die Frauen, wie man im Mittelalter Speisen zubereitet.

Dem Publikum bietet sich die Möglichkeit, die im Mittelalter wichtigen Fertigkeiten im Bogenschießen, Axt- und Messerwerfen zu testen. Das im Vorfeld nötige handwerkliche Geschick in der Schmiede ist ebenso zu bewundern wie Besucher, die gegen einen Obulus von wenigen Silberlingen mit Streitäxten oder Kampfspeeren auf verschiedene Ziele werfen. Weiterhin unterweisen einige Teilnehmer die Gäste in der Handhabung von Wurfsternen und Armbrüsten.

Die Besucher staunen über das historische Kunsthandwerk. Schmuck und mittelalterliche Gewänder finden großen Anklang. Auch etliche Marketender sind mit einem umfangreichen Angebot an zeitlosen Accessoires vor Ort.

Gaukler sorgen für komödiantische Unterhaltung und verblüffen ihr Publikum mit allerlei Tricks Jung und Alt. Musiker zeigen darüber hinaus ihr Können auf authentischen Instrumenten.

Das „fahrende Volk“ versorgt die Gäste nicht zuletzt mit kulinarischen Leckereien und lädt zur Stärkung ein. Und an den Tavernen-Ständen werden die Gäste unter anderem mit Met versorgt. Insgesamt können sich Jung und Alt auf ein spektakuläres, skurriles und actionreiches Programm der Mittelaltergruppe freuen.

Mehr zum Thema:

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Meistgelesene Artikel

16-Jährige auf Fußgängerüberweg angefahren und schwer verletzt

16-Jährige auf Fußgängerüberweg angefahren und schwer verletzt

Nach Einbruch im Heidekreis: Neue Aufgaben bei Politik-Abitur

Nach Einbruch im Heidekreis: Neue Aufgaben bei Politik-Abitur

Schlagringe und Marihuana

Schlagringe und Marihuana

388 Fahrzeuge überprüft

388 Fahrzeuge überprüft

Kommentare