Heinz Zündorf hat erneut hilfreiches Gartengerät erfunden

Minigrabenfräse made in Kirchboitzen

ein Gerät in einer Garage.
+
In den Wintermonaten hat Zündorf diese Grabenfräse konstruiert.

Die Wintermonate sind für den leidenschaftlichen Hobbygärtner Heinz Zündorf aus Kirchboitzen alles andere als langweilig. Während die Anbaufläche für allerhand Gemüse hinter seinem Haus ruht, läuft der Senior zur Höchstform auf. Er erfinet Geräte, die die Gartenarbeit erleichtern sollen.

Kirchboitzen – Auch in diesem Winter hat er sich wieder etwas einfallen lassen. Das neue Gartengerät, die Minigrabenfräse, soll die Gartenarbeit erleichtern. Natürlich, denn das Motto des Kirchboitzers ist es, mit möglichst wenig Aufwand möglichst gute Ernten zu erwirtschaften. Nicht umsonst nennt sich Zündorf, der auch Seminare für Gartenarbeit gibt, im Internet „der schlaue Faule“. Unzählige Gartenfreunde haben seine cleveren Tipps schon verinnerlicht.

Mal schauen, ob seine neueste Erfindung bald in Serie geht. „Angeregt durch die Tatsache, dass meine kleine Akkukettensäge so langsam läuft im Gegensatz zu den großen, kam mir der Gedanke, mit diesem Grundgerät eine Minigrabenfräse zu bauen“, erzählt der Kirchboitzer.

Er habe zuerst die relevanten Partien des Gerätes mit einem CAD-Programm abgezeichnet und dann darauf aufbauend die neue Konstruktion. Das „Schwert“ musste völlig anders sein, weil ja auch die Kette ganz anders war. „Ähnlich einer Fahrradkette, einer Rollenkette, jedoch mit seitlichen Anschraubflächen für die Schaufeln, mussten ja auch das Antriebsritzel und das Umlenkrad entsprechend sein.“ Die Teile ließen sich leicht beschaffen. „Ich habe sie von einem Normteilhändler, den ich noch aus meiner Zeit als Maschinenbaukonstrukteur kenne.“ Eine kleine mechanische Werkstatt in Jarlingen stellte die neuen Teile her und so wurde alles vor wenigen Tagen fertig. „Der Probelauf war erfolgversprechend“, so Zündorf.

Bei der Premiere grub er mit dem neuen Werkzeug zwei acht Meter lange Rillen, um darin Erbsen und zu einem späteren Zeitpunkt vielleicht auch Bohnen zu säen. „Das ging um vieles einfacher, als vorher mit der Hacke diese Rillen zu erzeugen. Jedenfalls ist das für ältere Menschen, die noch gerne ihren Garten bewirtschaften, aber wegen der natürlichen Einschränkungen nicht mehr so können, wie sie gerne wollen, eine große Hilfe. Ich habe schon mal Kontakt zu einem potenziellen Hersteller aufgenommen, und der ist an dem System sehr interessiert“, freut sich Zündorf, dass ihm mal wieder etwas Hilfreiches für die Gartenarbeit eingefallen ist.

Bei der Gelegenheit weist der Kirchboitzer darauf hin, dass er und Wilfried Stegmann – coronabedingt – das geplante Gartenseminar vom 24. April auf den 2. Oktober verschoben haben. „Wer sich für die Mulchmethode interessiert und auch für praktische Gartengeräte, kann sich unser Mulchgartenbuch ,Der Dreh’ kaufen“, rät Heinz Zündorf den Gartenfreunden noch.  rei

Wer die Fräse in Aktion sehen möchte,

kann sich einen Clip auf Youtube anschauen: https://youtu.be/OU3IP3LWOy8. Mehr Informationen zum Thema Mulchgarten gibt es auf www.der-schlaue-faule.de.

Die Premiere kurz vor Ostern lief erfolgsversprechend.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Meistgelesene Artikel

Nabu unterstützt bei Aufbau von wolfabweisenden Zäunen

Nabu unterstützt bei Aufbau von wolfabweisenden Zäunen

Nabu unterstützt bei Aufbau von wolfabweisenden Zäunen
Der Schluck aus dem Jungbrunnen

Der Schluck aus dem Jungbrunnen

Der Schluck aus dem Jungbrunnen
„Leute bleibt an diesem Wochenende zu Hause“

„Leute bleibt an diesem Wochenende zu Hause“

„Leute bleibt an diesem Wochenende zu Hause“
Stadtmarketing schlägt Lichterkonzept vor

Stadtmarketing schlägt Lichterkonzept vor

Stadtmarketing schlägt Lichterkonzept vor

Kommentare