Am 10. März in Soltau und Walsrode

Aktionstag „Ausbildung“

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Walsrode/Soltau - Die Halbjahreszeugnisse liegen seit Ende Januar vor, die Osterferien nahen – jetzt ist der richtige Zeitpunkt, bei der Suche nach einer Ausbildungsstelle voll einzusteigen.

Donnerstag, 10. März, steht in den Agenturen für Arbeit Soltau und Walsrode ganz im Zeichen der Bewerber, die nach den Sommerferien eine Ausbildung beginnen wollen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, von 10 bis 16 Uhr, in die Berufsberatung der Arbeitsagenturen zu kommen. Ohne längere Wartezeiten kann mit den Fachkräften und den Vermittlern des Arbeitgeberservices über Berufswünsche und die berufliche Zukunft ausführlich gesprochen werden.

„Seit Oktober haben uns die Unternehmen im Heidekreis für die Bewerberauswahl von aktuell 752 Ausbildungsstellen aus den unterschiedlichsten Branchen eingeschaltet. 400 Stellen werden von der Agentur für Arbeit Soltau betreut, 352 in Walsrode“, zeigt Christiane Weber, Teamleiterin des Arbeitgeberservices, die gute Ausgangslage auf. „Ein Angebot, über das es sich sicher zu reden lohnt. Wir beraten gerne über die beruflichen Inhalte, die Erwartungen der Arbeitgeber und alles Weitere rund um die Berufswahl.“

Die Agentur für Arbeit Celle beteiligt sich mit ihren Geschäftsstellen an der bundesweit stattfindenden Themenwoche. Diese findet unter dem Motto „Die Auszubildenden von heute sind die Fachkräfte von morgen“ vom 7. bis 11. März statt. Zusätzlich zum Bewerber-Aktionstag werden in dieser Woche Unternehmen im Heidekreis gezielt angesprochen und aufgesucht, um für Ausbildung zu werben und Stellen zu akquirieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zwei tote Touristen bei Seebeben auf griechischer Ägäisinsel

Zwei tote Touristen bei Seebeben auf griechischer Ägäisinsel

Deichbrand Festival: Gute Laune bei Flunkyball-Meisterschaft

Deichbrand Festival: Gute Laune bei Flunkyball-Meisterschaft

William und Kate im Maritimen Museum in Hamburg

William und Kate im Maritimen Museum in Hamburg

Mindestens zwei Tote bei Protesten in Venezuela

Mindestens zwei Tote bei Protesten in Venezuela

Meistgelesene Artikel

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Fußboden aus Flusskieseln und Mehlkammer

Fußboden aus Flusskieseln und Mehlkammer

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Kommentare