Zwei Einsätze im Walsroder Stadtgebiet

Küche und Lkw in Brand

Die Feuerwehr löscht den brennenden Auflieger. Foto: Feuerwehr

Walsrode – Im Stadtgebiet Walsrode kam es am Donnerstagnachmittag und frühen Freitagmorgen gleich zu zwei größeren Einsätzen. Gegen 17.30 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Hünzingen, Ebbingen und Walsrode alarmiert. In Hünzingen war es zu einem Küchenbrand mit starker Rauchentwicklung gekommen, schreibt Pressesprecher Jens Führer. Menschen befanden sich bei Ankunft der Einsatzkräfte nicht mehr im Gebäude, allerdings eine Katze und ein Hamster. Der Atemschutztrupp brachte beide ins Freie – allerdings wurde ein Retter durch die panische Katze gebissen und dadurch leicht verletzt. Den Helfern gelang es, die Flammen schnell zu löschen. Der Rauch wurde mit einem Überdrucklüfter aus der verqualmten Wohnung gedrückt.

In der Nacht zu Freitag, gegen 1.45 Uhr, wurden die Ortsfeuerwehren Krelingen, Bad Fallingbostel und Hodenhagen zu einem Lkw-Brand auf die A 7 gerufen. Beim Auflieger eines Schwerlasttransporters war ein Reifen geplatzt. In der Folge geriet dieser in Brand. Unter Atemschutz wurde der Auflieger gelöscht, so Führer weiter.

Der Fahrer des Lkws handelte umsichtig und koppelte nach Bemerken des Brandes sofort die Zugmaschine vom Anhänger ab. Die Autobahn wurde für die Löscharbeiten komplett gesperrt. Für die Beseitigung des Fahrzeuges war ein spezieller Kran für die 36 Tonnen schwere Ladung aus den Niederlanden angefordert worden. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten nach etwa zwei Stunden die Einsatzstelle verlassen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Schöne Picknick-Plätze in Deutschland

Schöne Picknick-Plätze in Deutschland

Wie man Backups und Datenumzüge meistert

Wie man Backups und Datenumzüge meistert

Mit der App auf Motorrad-Tour

Mit der App auf Motorrad-Tour

Von Ochsenaugen und Pilzdächer

Von Ochsenaugen und Pilzdächer

Meistgelesene Artikel

Suche nach Zeugen

Suche nach Zeugen

Dorfregion, Baupläne und Corona

Dorfregion, Baupläne und Corona

Im Kampf gegen sexuellen Missbrauch

Im Kampf gegen sexuellen Missbrauch

„Aufbruch zu neuen Ufern“

„Aufbruch zu neuen Ufern“

Kommentare