Krelinger Reha-Zentrum zertifiziert / Hohe Weiterempfehlungsquote bei Befragungen

„Sehr gute Qualität“ erneut bescheinigt

+
Freuen sich über die gelungene Re-Zertifizierung (v.l.): Matthias Döbel (Leiter ÜBA), Anita ter Veen-Buß (ZertSozial), Erich Frerichs (Diakonie-Service-Zentrum Oldenburg) und Thomas Bahnmüller (Leitungsteam Reha-Zentrum).

Krelingen - Erneut eine „sehr gute Qualität“ wurde der Überbetrieblichen Ausbildungsstätte (ÜBA) im Krelinger Reha-Zentrum bescheinigt. Nach der erfolgreichen Erstzertifizierung vor drei Jahren überprüfte ZertSozial (Stuttgart) nun erneut die Arbeit der ÜBA. Die Auditorin, Anita ter Veen-Buß von ZertSozial, zog ein positives Fazit: „Nach drei Jahren ist das Qualitätssystem gut bei den Mitarbeitenden angekommen. Es wird nicht nur dem Regelwerk nach gekannt, sondern sehr bewusst und überzeugend in der täglichen Praxis gelebt.“

Die ÜBA kann zurzeit rund 30 junge Frauen und Männer mit psychischen Erkrankungen und Suchthintergrund aufnehmen. Sie erhalten in der Tischlerei, der Gärtnerei sowie in den Bereichen Hauswirtschaft und Verwaltung die Möglichkeit zu einer Ausbildung oder beruflichen Orientierung. Durchgeführt werden die Maßnahmen im Auftrag von Arbeitsagenturen oder Jobcentern.

Ein Novum waren bei der Überprüfung spontan geführte Vier-Augen-Gespräche der Auditorin mit den Teilnehmern aus den verschiedenen Ausbildungsbereichen. Mit der Zufriedenheits- und Weiterempfehlungsquote von über 90 Prozent bei Befragungen ist ÜBA-Leiter Matthias Döbel sehr zufrieden, ebenso mit den sehr guten Ergebnissen bei den diesjährigen Abschlussprüfungen der Auszubildenden.

„70 Prozent der Teilnehmenden, die ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben, konnten inzwischen eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung aufnehmen“, so Döbel. Das Gesellenstück eines Auszubildenden der Holzwerkstatt Krelingen wurde von Besuchern der Kreissparkasse Bad Fallingbostel zum besten Gesellenstück der Tischlerinnung Soltau-Fallingbostel gewählt. „Diese Ergebnisse kann man in der Arbeit mit diesem Klientel nur mit einem in der Sache professionell sowie persönlich sehr engagiert arbeitendem Team erreichen“, weiß Matthias Döbel die fachlichen Leistungen zu schätzen.

Informationen zu den Angeboten des Krelinger Reha-Zentrums, das neben der beruflichen Rehabilitation auch eine Sozialtherapie anbietet, sind im Internet unter www.grz-krelingen.de/reha erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Kommentare